Home  →  News  →  Depeche Mode covern …. „So cruel“

Depeche Mode covern …. „So cruel“

Dave Gahan und Bono Vox auf dem Titelblatt von SyntheticsEs gibt Neuigkeiten zum U2-Cover von Depeche Mode. Nachdem Andy Fletcher bei einem DJ-Gig in Minsk verraten hatte, dass die Band einen Song von U2 eingespielt hat, will die DM-Fanseite depeche-mode.com in der Zwischenzeit erfahren haben, dass es sich bei dem Track um dem Song „So cruel“ handelt.

Die von Dave Gahan gesungene Coverversion soll in Santa Barbara, dem Wohnort von Martin Gore, und in New York, dort lebt bekanntlich Dave Gahan, aufgenommen worden und von Martin Gore höchstpersönlich produziert worden sein. Unterstützt wurde die Band von Sie Medway, der beim Mixing geholfen hat.

Wer „So cruel“ noch nicht kennen sollte, kann sich den Song hier anhören:
http://vodpod.com/watch/1487683-u2-so-cruel

Update: depeche-mode.com hat seine Informationen ohne Angabe von Gründen von seiner Seite genommen. Es es daher nicht sicher, dass unsere News inhaltlich zutreffend sind. Bitte behaltet das im Hinterkopf.

(Unser Foto zeigt ein Titelblatt des Musikmagazins Synthetics)

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

74 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @Oh Well, @ mute13 – “Deaths Door” läuft auch komplett – und zwar in der Pause, die für den Film im Kino vorgesehen ist.

  2. @ Oh Well #68

    Richtig, man kann auch sagen, Wim Wenders hat dem Film den Titel wegen dem Song gegeben, oder umgekehrt. Der Film ist nicht der burner weil viel zu lang. „Deaths Door“ ist ehrlicherweise gar nicht bzw. nur das Intro in einer szene zu hören.

  3. @DM242
    „Until The End Of The World“?
    Das Lied ist nicht zufällig Soundtrack zum gleichnamigen Film, oder [habe ihn nie gesehen, deshalb mein Unwissenheit]? Da hat der gute Martin L. Gore doch auch eine Nummer beigesteuert; nämlich „Death’s Door“!

  4. Das Original von „So Cruel“ hat mich – wie andere hier auch – nicht sonderlich beeindruckt, aber ich bin überhaupt etwas skeptisch, wenn’s um U2 geht. Egal. Ich freue mich schon auf die Cover Version und hoffe, dass Depeche Mode etwas Gutes daraus machen konnten.

    Liebe Grüße,
    ….

    Gibt’s hier irgendwann auch einmal neue Nachrichten? Langsam wird’s langweilig!^^

  5. Bin gespannt drauf! Allerdings mag ich das Original von „So Cruel“ nicht besonders. Meine Favoriten vom Album wären eher „Until The End Of The World“, „The Fly“ oder „Ultra Violet“ gewesen. Wie auch immer: Warten wir´s ab!

  6. … sorry muteman … man sollte Kommentare auch ein zweites Mal lesen wenn man entsetzt ist. Habe Dein „nicht noch was“ glatt überlesen! Asche auf mein Haupt! Kann Dir in dem Fall natürlich voll zustimmen!!!!

  7. @muteman (46)…“Bleibt nur zu hoffen, dass sie dann nicht noch was von Bon Jovi covern“ Hallo????? Wo bin ich denn hier??? Was soll danach kommen?? DM covern Bryan Adams??? … Bon Jovi – ich hoffe Dein „:-)“ war kein Zeichen der Vorfreude sondern der Ironie, ansonsten kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln!

  8. Ich lasse mich überraschen, und freue mich das es bald was neues „altes“ von DM (U2) gibt :-) Wurde ja auch langsam Zeit… wir warten schon so lange.

  9. wie gerade auf eine PK. Bekannt gegeben wurde handelt es sich um ein Album das dem GQ Magazin heiligen wird. Depesche Mode wurde von Bono bestätigt mit so Cruel

Kommentare sind geschlossen.