Home / Depeche Mode News / Depeche Mode covern …. „So cruel“

Depeche Mode covern …. „So cruel“

Dave Gahan und Bono Vox auf dem Titelblatt von SyntheticsEs gibt Neuigkeiten zum U2-Cover von Depeche Mode. Nachdem Andy Fletcher bei einem DJ-Gig in Minsk verraten hatte, dass die Band einen Song von U2 eingespielt hat, will die DM-Fanseite depeche-mode.com in der Zwischenzeit erfahren haben, dass es sich bei dem Track um dem Song „So cruel“ handelt.

Die von Dave Gahan gesungene Coverversion soll in Santa Barbara, dem Wohnort von Martin Gore, und in New York, dort lebt bekanntlich Dave Gahan, aufgenommen worden und von Martin Gore höchstpersönlich produziert worden sein. Unterstützt wurde die Band von Sie Medway, der beim Mixing geholfen hat.

Wer „So cruel“ noch nicht kennen sollte, kann sich den Song hier anhören:
http://vodpod.com/watch/1487683-u2-so-cruel

Update: depeche-mode.com hat seine Informationen ohne Angabe von Gründen von seiner Seite genommen. Es es daher nicht sicher, dass unsere News inhaltlich zutreffend sind. Bitte behaltet das im Hinterkopf.

(Unser Foto zeigt ein Titelblatt des Musikmagazins Synthetics)

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

74 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. WUSSTE NICHT DAS DEPECHE MODE NOCH AN IRGENDWAS WACHSEN MUSS !!! U2 SOLLTE SICH GLEICHERMAßEN GEEHRT FÜHLEN .,-

  2. Ja, das passt doch! Wobei ich mir stimmlich usw. nachwievor auch gut „until the end of the world“ hätte vorstellen können. Hinsichtlich der Judas/Jesus-Thematik bestehen ja gewisse Erfahrungswerte.

    Hach … das ist ja alles höchst spannend.

    „One“ ist jedenfalls ein Tabu. Das wäre ja so, als würde Bono „Home“ singen. Und das geht ja mal garnicht.

  3. Ein schöner und sehr intensiver Song wie ich finde und eine Herausforderung für DM an der sie nur wachsen können. Ich finde es gut, dass es wahrscheinlich nicht einer der üblichen Verdächtigen werden wird. „One“ käme eh nicht in frage da das alleinige Recht darauf eigentlich dem einzigartigen „Man In Black“ gegönnt sei !!!

  4. Für mich ist „So Cruel“ ebenfalls eine gute Wahl. Der ist noch nicht so abgegriffen wie die Singles. Zumal ja auch Songs auf dem Album vertreten sind, die aufgrund von Bonos Stimmlage wohl allenfalls Martin hätte singen können. ;-)

  5. Jaaaaaaaaaaaa!!!
    Musikalisch sicherlich nicht der stärkste Song von Achtung Baby, aber die Worte …

    „I gave you everything you ever wanted
    It wasn’t what you wanted.
    The men who love you, you hate the most
    They pass right through you like a ghost.
    They look for you, but your spirit is in the air.
    Baby, you’re nowhere.“

    Mein Gott, hat sich Edge in diesem Song ausgeblutet. Martin Lee hätte es nicht schöner beschreiben können.

    Gruß von der Elbe

  6. Würde mich sehr interessieren wie die Gore / Gahan Version klingt ;-) Ich hab „Achtung Baby“ damals sehr gern gehört (obwohl ich das Idamals nicht zugegeben hätte ;-) ) Ist immer noch ein tolles abwechslungsreiches Album !

  7. Nabend,
    ich hab gehofft das es “ So Cruel“ wird!!! Cooler Song,ich bin gespannt!

  8. Hab mir so cruel gerade angehört – ich find´s ganz schön….

  9. gääähn…ausgerechnet so ein Schnarchnasen Song, mir wär was flotteres lieber gewesen, „even better than the real thing“ oder so…

Kommentare sind geschlossen.