Home / Tour-News / Depeche Mode begeistern in Hamburg

Depeche Mode begeistern in Hamburg

Ein tolles erstes Konzert legten Depeche Mode am gestrigen Sonntagabend in der Hamburger Color Line Arena hin. Bereits um 14 Uhr standen die ersten Fans vor Halle und warteten auf Einlass. Und ihr Warten wurde belohnt: Angepeitscht von 16.000 Besuchern brannte die Band ein musikalisches Feuerwerk ab, das niemanden auf seinem Platz sitzen ließ. Zur Freude der Fans, die schon am Freitag in Dresden beim Tourauftakt dabei waren, gab es auch die erste Änderung bei der Setliste. Am heutigen Montagabend spielen Depeche Mode ein weiteres Mal in Hamburg

Bilder: Bis unsere Bilder-Galerie wieder online ist, schaut doch einfach in unser Forum.
Konzertberichte: Hier könnt Ihr Konzertberichte zum ersten Hamburg-Konzert schreiben und lesen!

Setliste:
A Pain That I’m Used To
John The Revelator
A Question Of Time
Policy Of Truth
Precious
Walking In My Shoes
Suffer Well
Macro
Home
I Want It All
The Sinner In Me
I Feel You
Behind The Wheel
World In My Eyes
Personal Jesus
Enjoy The Silence

Erste Zugabe
Somebody
Just Can’t Get Enough
Everything Counts

Zweite Zugabe
Never Let Me Down Again
Goodnight Lovers

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

102 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Tja, das war wohl nicht schlecht, aber nicht das beste DM Konzert was ich bislang seit 1984 gesehen habe. Die abgekauten Komerzlieder… Nun ja.
    Wir standen direkt am Laufsteg. Highlight war natürlich wie Martin und Dave sich am Ende abgeknuscht haben. Nach dem Motto: Wir haben uns wieder lieb. Fazit des Konzertes: Für mich gibt es Note 3. Mal sehen wie es heute Abend wird.

  2. Das Konzert war super, die Show auch, dm schaffen es eben immer noch die Massen mitzureißen. Kritik 1. Soundtechnisch waren sie schon mal besser (z.B. `90 oder ’93) Songtechnisch fehlt mir leider auch der Spirit mal Maxis zu spielen. Aber Eigner, gibt hinter den Drums alles, das darf man ihm nicht vorwerfen. Obwohl, Precious hätten sie mit mehr speed spielen sollen :-)

    Also, für alle wars geil, ich wünsche denen, die heute hinfahren -> eine geile Zeit :-)

  3. Das war gestern eine absolute Megaparty. Die Fans sind bei jedem Song richtig mitgegangen. Schon bei den ersten Takten waren die Fans nicht mehr auf den Sitzen zu halten. Mein bisher bestes DM-Konzert. Freu mich schon auf Leipzig im Sommer. Bis dahin…

  4. Geil ist gar kein Ausdruck!!
    War das erste Mal in meinem Leben auf einem Depeche-Konzert und meine kühnsten Vorstellungen wurden mehr als nur übertroffen! Schon bei den Live-DVDs hat man ja einen kleinen Eindruck gewonnen, wie sie live sind, aber dieser Eindruck wurde sowas von verstärkt… hätte am Schluss bei „Goodnight lovers“ heulen können!
    Dave, Martin und Andy haben echt bewiesen, dass sie es auch nach 25 Jahren on stage immernoch voll drauf haben!

    Liebe Grüße
    Conny, Schwerin

    PS: Aber was war das eigentlich für ne bekloppte Vorband? War der Sänger bekifft, betrunken oder beides gleichzeitig?! *kopfschüttel*

  5. Was soll man nach einem solchen Konzert wie gestern Abend noch sagen … am besten nicht viel, ich bin sprachlos ! Nach Jahren in denen Dave sicherlich körperlich nicht gut drauf war, ist festzuhalten:
    DAVE IS BACK ! Grüsse an Alle die gestern dabei waren, Stay devoted – DM-Neo

  6. Vor dem Auftritt war schon mehr Stimmung, als bei Konzerten anderer Größen: Die Menge tobte und La Ola lief durch die Halle! Dann waren SIE da. Jedes Stück ein Knaller! „Die Jungs“ hatten richtig Lust zu spielen, was vom rasenden Publikum frenetisch honoriert wurde. Hier herrschte Ausnahmezustand! Das beste Konzert, das ich je erleben durfte!

  7. Konzert war der Hammer. Bin heute morgen noch immer ganz gefangen.Dave ist einfach nur klasse…

  8. WOW!!! Die drei haben mal wieder bewiesen, dass sie’s einfach drauf haben. Super Songauswahl, klasse Sound, geniale Show….16.000 Leute konnte nichts mehr auf den Plätzen halten….grossartig wie immer und jeden Cent wert!!!!!

  9. Das Konzert war der absolute Hammer, Dave war stimmlich in absoluter Form, 10 mal besser als beim Open Air Konzert auf der Trabrennbahn 2001. Die Fans peitschten mit dem Singen der Texte förmlich die Band an, und es war ein Gefühl der Harmonie da, innerhalb der Band und zwischen den Fans und der Band.

    Einfach nur genial, Gänsehaut pur.

  10. Das Konzert war der Oberhammer. Es war eine richtig coole Party, perfekter Sound und super Show!

Kommentare sind geschlossen.