Home  →  News  →  Depeche Mode beenden erste Aufnahme-Session

Depeche Mode beenden erste Aufnahme-Session

Depeche Mode - Ein Blick ins noch leere StudioDepeche Mode haben die erste Runde ihrer Aufnahmen zum neuen Albums beendet und gönnen sich nun bis Anfang Juni eine Pause. An den Aufnahmen soll auch wieder Ferg Peterkin beteiligt gewesen sein. Der in London lebende Produzent hatte bereits beim letzten Album „Sounds of the Universe“ mit Depeche Mode zusammen gearbeitet.

Bei FlickR hat Peterkin einige Fotos von den damaligen Aufnahmen in seinen Fotostream hochgeladen, die einige interessante Eindrücke aus dem New Yorker Chunk King Studios liefern.

Auf einem Bild sieht man Martin Gore in einem Berg von Synthesizern und anderen Geräten sitzen. Auch für das neue Album hat Martin wieder zahlreiche Klangerzeuger-Schätze gesammelt. In einem Interview verriet er vor kurzem, dass er beinahe wöchentlich neue Geräte anschafft. Sein besonderes Interesse haben dabei die Modular-Synthesizer von Ken MacBeth geweckt.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

103 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Jeah !!!!!!!

    Das ist die allerbeste Meldung. Endlich bald wieder Musik meiner Helden.

    Und dann wieder eine Tour !!!!

    Geiler geht es nicht :-))

  2. Ich glaube nicht mehr an wirklich gute Alben!

    also ich bin der festen Überzeugung, wenn die Jungs da wirklich wieder die Fratze Ben Hillier produzieren lassen, wird das neue Album genau so ein nervendes total versautes Stück. Da kann Martin wirklich die besten Rohsongs liefern, der wird es wieder versauen, echt!

    Beste Mode-Grüße
    Christian

  3. Ich möchte mehr haben, vielleicht ein paar Probeaufnahmen oder wenn nicht langen mir auch ein paar aktuelle Bilder. BITTE !!!!

  4. @Sander Lelieveld
    Yes, they are.. and the german word „damaligen“ (…einige Fotos von den
    damaligen Aufnahmen in seinen Fotostream hochgeladen) exactly points on the fact that these photos are not from the actual recording session.

  5. „gute“ nachrichten,und hoffentlich gibts auch bald was auf „die“ ohren,soll es heissen! ;-)

  6. ups ich hab zwei „e“ vergessen sorry..

  7. wow!

    gut nachrichten! hoffentlich gibts auch bald was auf di ohren!

Kommentare sind geschlossen.