Home  →  News  →  Depeche Mode auf dem Austin City Limits Music Festival

Depeche Mode auf dem Austin City Limits Music Festival

Am Freitagabend spielten Depeche Mode in Austin, der Hauptstadt Texas – auf dem Austin City Limits Music Festival im Zilker Park. Austin liegt am Colorado River und gilt für texanische Verhältnisse als ungewöhnlich liberal und alternativ. Die Band spielte eine verkürzte Setlist hier ist sie:

Setlist

01. Welcome To My World
02. Angel
03. Walking In My Shoes
04. Precious
05. Policy Of Truth
06. Black Celebration
07. Home
08. A Pain That I’m Used To
09. A Question Of Time
10. Enjoy The Silence
11. Personal Jesus
-Zugabe-
12. Shake The Disease
13. Just Can’t Get Enough
14. I Feel You
15. Never Let Me Down Again

24 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Wie soll man denn seine yeahs und thats right-Einlagen zufällig platzieren, wenn man alle zwei Tage nahezu ein und dieselbe setlist spielt? Wenn ich Dave wäre, würden mir die Songs aus den Ohren kommen. An ihrer Stelle sollten sie hon und wieder mal die setlist richtig ändern, schon allein wegen des Überraschungseffektes.. durch Internet weiß halt jeder, was wann kommt.
    Das Gelaber über Daves Stimme nervt. Die ist super. Und dass man mit über 50 nicht mehr so rumspringt wie mit 30 ist doch auch logisch. Wäre auch eher peinlich. Wertschätzt doch bitte mal, was die Jungs leisten!

  2. @ ISH #16

    Du sagst es ;))
    und ich liebe alte Raben und deren Gekrächze
    …ne‘ Mädels – sexiest voice ever, forever and ever!

  3. @ ISH

    Besser kann man die letzten Monate hier nicht zusammenfassen. :-)

  4. Was ich noch vergessen hatte: Die Konzerte sind seit der Devotional Tour einfach zu lang, zu kurz, zu leise, zu laut, zu voll und zu leer. Es werden zu viele und zu wenige aktuelle Songs gespielt – und natürlich zu viele und zu wenige Klassiker. Das Publikum ist zu alt und zu jung, zu schrill und zu lahm, außerdem gehen zu viele und zu wenige Leute während Martins Songs zum Bierholen.

    Und neuerdings gibt es auch noch von Dave auf der Mundharmonika gefurzte Regenbögen. ;-) Tz tz, wo soll das alles nur hinführen…?!

  5. @DJ Devoteea

    Nerv nicht!!! Jeder hier weiß,dass Du nicht auf den Konzerten warst. Deine „Infos“ stehen alle oben im Text (Setlist) und dann noch Dein dazu gedichteter Blödsinn.

  6. angel

    Regenbögen furzen…kòstlich..das hat mich zum lachen gebracht…

  7. Hallo DM Gemeinde!
    Ich lese hier schon eine ganze Zeit lang mit und amüsiere mich regelmäßig köstlich über euer Gejammer wie langweilig und vorhersehbar alles doch geworden ist.
    Was sollen die Jungs denn bitte machen damit ihr glücklich seit? Sollen sie nächste Tour Regenbögen furzen oder was? Ist nicht böse gemeint, aber sie machen doch nur ihren Job und wie ISH in Kommentar 5 ganz richtig gesagt hat, früher war auch nicht alles zwingend besser aber es gab kein Internet. Ich kann nicht beurteilen ob früher alles besser war, da ich noch sehr jung bin, ist meine erste DM Tour und ich bin begeistert.
    Schönen Abend! :)

  8. ooh yeah

    Es war ein sehr kurzes Konzert und vor allem die Setlist war enttäuschend.Die Stimmung war ganz okay.Peinlich für Depeche Mode so finde ich das sie nur zwei Songs von ihrem letzten Studioalbum Delta Machine gespielt haben.Ach ja und dann war ja da noch das ooh yeah von Dave.Früher war das ja noch okay aber jetzt wirkt das wie Gekrächze von einem alten Raben.Das muss nicht sein.Immerhin Martin hats noch voll drauf.Dave sollte seine teilweise Playbackshow zurückschrauben.Das ist echt Mist und fällt sowas von auf.Bei Modern Talking hätte es das nicht gegeben.

  9. Ich lese ja täglich hier und meistens amüsiere ich mich ziemlich über einige Kommentare. Mensch Leute es ist wie bei allem im Leben, das erste mal ist schwer zu topen. Ich habe mich genauso verändert wie die Band und das ist gut so. Denn hätte sie so weitergemacht wie Anfang der neunziger würde es sie nicht mehr geben. Das steht fest. Ich freue mich riesig über jede Tour und hoffe von ganzen Herzen es ist nicht die letzte.

Kommentare sind geschlossen.