Dave Gahan will zweites Album mit Soulsavers aufnehmen

Dave Gahan - SoulsaversDas gemeinsame Album ‚The Light The Dead See‘ hat bei Dave Gahan offensichtlich einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. In einem Interview mit dem britischen Boulevardblatt The Sun kündigt der Depeche Mode-Sänger an, dass er ein weiteres Album mit dem Duo aufnehmen will. Eine Tour soll folgen.

„Die Zusammenarbeit mit den Soulsavers hat zu viel Spaß gemacht, um sie jetzt einfach zu beenden“, erklärt Dave. „Das Album war erst der Anfang für uns.“

Gahan emanzipiert sich zunehmend als eigenständiger Musiker. „Dass Martin Gore und ich auch außerhalb von Depeche Mode aktiv sind, hilft der Band weiter. Das Album mit Soulsavers ist weit mehr als nur ein Nebenprojekt. Es ist ein Teil dessen, was ich tue“, so Dave. „Außerdem bin ich ein Musiker, der seine Rolle bei Depeche Mode hat.“

Weil Depeche Mode gerade inmitten der Aufnahmen zu ihrem neuen Album stecken, wird es zum aktuellen Soulsavers-Album keine Tour geben. Dave Gahan und Rich Machin können sich aber vereinzelte Live-Auftritte vorstellen, wenn es die Zeit zulässt.

[nggallery id=42]

Letzte Aktualisierung: 6.6.2012 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

99
Kommentare

  1. DarkDevotion
    7.6.2012 - 17:03 Uhr
    90

    Was erinnere ich mich noch an das große Wehklagen über Songs of Faith and Devotion damals, als Depeche „von einer Elektroband zu einer Rockband mutierten“…
    Sowieso kann man auf das negative Geschwätz einiger weniger Leute einen Pups geben, wenn einem selber die Musik gefällt.

  2. Jack
    7.6.2012 - 14:36 Uhr
    89

    Da hat jemand Lust zu musizieren =)

    Immer gern und viel neues Herr Gahan, freue mich drauf…Aber jetzt wird sich vor allem erstmal auf das neue Depeche Mode Album gefreut :D

    Grüsse in die Runde
    Jack

  3. Modern Talking
    7.6.2012 - 12:54 Uhr
    88

    @ MIKE

    So ist es und dem stimme ich 1000 % zu!

    Zudem kommen die Sprüche, wenn DM nicht draufstehen würde, kauft es eh keiner – nur dass man sich diesen Status erstmal erarbeiten muss (ähnlich wie z.B. die Firma Nike) scheint nicht in die 80er Fans durchgedrungen zu sein.

    Fazit:

    Wenn ich was nicht mag, suche ich was Neues, Alternativen wird es wohl geben(oder auch nicht, denn DM Ersatz gibt es nicht, meiner Meinung).

    Wrrrrong!!!

  4. P. on the eternal board
    7.6.2012 - 12:34 Uhr
    87

    @ Muteman

    Wäre das Album von DM, hätten sie sich vielleicht neu positioniert, aber man könnte sicher nicht behaupten, der Sound wäre erfrischend neu. Mir ging es im Grunde so wie „Mike“ es gerade beschrieben hat. Als ich das Soulsavers Album die ersten Male gehört habe, hatte ich dabei weder Lust noch Zeit, mich darauf einzulassen. Gerade das muss man aber bei dieser Art von Musik. Nachdem ich den FAZ-Artikel („CD der Woche“) gelesen habe, habe ich mich hingesetzt und mir Zeit für dieses Album genommen und siehe da, ich komme zu dem gleichen Fazit wie der Feuilletonist der FAZ: das Album stellt sich brillant auf seinen Protagonisten ein und macht ihn damit noch etwas größer. Natürlich ist das ganze Album ruhiger angelegt, es fehlt der DM-Pep und Pop, aber das muss so sein, nur weil sich die Musik so dezent im Hintergrund hält, kommt Dave’s Stimme so besonders zur Geltung, deshalb kann Dave brillieren und ja, die Soulsavers haben es damit geschafft, „Dave’s Düster-Bariton aus den gewohnten Synthesizer-Engen zu holen und ihn in die klanglichen Unendlichkeiten staubiger Wüstenweiten zu stellen.“ (Zitat FAZ, ich hätte es nicht besser ausdrücken können). Ich selbst habe hier schon kommentiert, dass die Soulsavers langweiligen Schrott produziert hätten, deshalb abschließend ein Adenauer-Zitat: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern…

  5. Mike
    7.6.2012 - 12:01 Uhr
    86

    Alte Fans fressen nur das, was sie kennen

    Ich dachte, wir Devotes haben solche Leute nicht. Aber hier fällt es mir auch extrem auf. Diese Leute hätten am liebsten nach wie vor DM zu BC bis Violator Zeiten. Alles andere ist schlecht, kein Pepp totaler Mist. Ich war zu Beginn auch so.. vor ca.. 5 Jahren?! Die 2 Dave Alben fand ich total langweilig bzw als Hourglass erschien. Paper Monster, totaler Scheiss, bis aufs erste Lied evt… Aber dann kam ich auf den Geschmack und ich hab mich total in die Lieder vernarrt. Extreme Vorfreude auf das neue Album, auch wenn ich zunächst etwas skeptisch war, da Dave nur eine „Gastrolle“ haben wird und ich mit ein Vollblut Dave Album gewünscht habe. Aber siehe da, extrem tolles Album und sehr klasse Lieder. Das ist „Solo“ Dave in 2012. Passt perfekte in die heutige Zeit!! Ich habe nichts gegen Kritik bzw Negative. Aber einige finde ich doch total übertrieben schwarz geredet und spiegeln in keinem Sinne die Realität. Ich kann übrigens schon jetzt Voraussagen, dass all die Leute total fluchen werden über das neue DM Album und trotzdem die Konzerte besuchen werden und mitsingen.. Die Fans, die die Sache hier verstehen wissen wovon ich rede und sehen diese Schubladisierung genau so. Auch wenn es einfach schade ist und Kindergarten. Eine Band entwickelt sich nun halt mal weiter und die 80-90er DM sind vorbei. Die letzten Alben zeigen DM im Jahr 2000, Neuzeit! Synthpop mit ganz eigenem DM Charm und das ist alles gut so :)!

    Ich freu mich bereits jetzt aufs DM Album, Tour und auch ein neues Dave Album :)

  6. Fly On The Windscreen
    7.6.2012 - 9:44 Uhr
    85

    @Darkbrother
    Yes, dirtier; this is what I would like, too. The album is nice, but something is missing.

  7. schuelbe
    7.6.2012 - 8:34 Uhr
    84

    Trotzdem haben wir null Bock auf weitere Streitereien u dies kamen genau dann, wenn Dave sich „emanzipierte“!

  8. Muteman
    7.6.2012 - 1:59 Uhr
    83

    Aha

    Das soulsaver Album ist eine Überraschung: sehr schöne Melodien, tolle Texte und Dave singt sehr gut in einem facettenreichen Stil. Wäre das Album von depeche mode, dann hätten sie sich wirklich mal neu erfunden und würden erfrischend neu klingen. Der gleichen Meinung war ich damals auch schon bei dem Nostalgia Song. Aber eine solche Wandlung im Musikstil wäre für dm ja zu revoltionär, das sehe ich ein.

  9. DARKBROTHER
    7.6.2012 - 0:46 Uhr
    82

    HAB DA MAL REINGEHÖRT;
    DIE SISTER HAT MIR DAS ALBUM VOM DAVE GELIEHEN; HABS SELBST NICHT GEHOLT ER HAT ZWAR NE TOLLE STIMME; MIR SIND DIE SONGS ZU RUHIG; KEIN PEPP:-(( HOFFENTLICH WIRD DAS 2. ALBUM ROCKIGER UND DRECKIGER SONST KANN ICH MIR DIE KARTEN SPAREN
    GEHE DANN NUR ZU DEMO-KONZIS NÄCHSTES JAHR

  10. Max Meckermann
    7.6.2012 - 0:21 Uhr
    81

    alles Mist

    diees Soulsavers-Geseier ist wie Orgelflächen in zähflüssigem Sirup ohne dass mal eine Melodie im Ohr bleibt.
    Das kann man echt nicht mehr mit den Super- und Kulthits von Depeche Mode vergleichen.
    Man schläft nur noch ein aber hat schlechte Träume davon.
    Warum müssen Musiker ab 50 nur immer so abschlaffen?
    Sry, ich bin nicht für ein 2. Album…