Home / Tour-News / Dave Gahan verwechselt Peru mit Chile

Dave Gahan verwechselt Peru mit Chile

Upps! Nach einem Konzert in Peru bedankte sich Dave Gahan von den 30.000 begeisterten Depeche Mode-Fans mit den Worten „Thank you very much Chile!“ – vielen Dank, Chile.. Der Versprecher hätte weit weniger Aufsehen erregt, wenn nicht ausgerechnet Peru und Chile ein sehr schwieriger Narbarschaftsverhältnis pflegten. So aber ging Daves kleiner Ausrutscher durch die Medien und war heute auch dem Spiegel einen Beitrag wert. Auf einem Video ist der Fehler festgehalten.

Never Let Me Down Again @ Monumental 13 oct 09

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

166 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Regeln.
  1. aber kann ja mal passieren, das man vergisst, wo man auftritt^^

  2. Meine Güte, so ein Trara für Nichts! Die Herrschaften sind mindestens wöchentlich in einem anderen Land unterwegs, wer wird da nicht den Überblick verlieren? Ich frage mich sowieso, ob Dave, Martin und Fletch morgens überhaupt wissen, in welchem Hotelzimmer sie gerade aufwachen. Aber wenn es keine wichtigeren Nachrichten und Probleme gibt…

  3. Na, ja. Bei der Rumreiserei kann man schon mal durcheinanderkommen. Schlimmer wäre in Bremen am 01.11. ein „Thank you ver much Hamburg!“ :-)

  4. Was für ein Unsinn,man kann ganz klar die Worte hören, „Thank you very much, good night!!!“ und nix von Chile!!!

  5. Naja.Dumm gelaufen, aber daraus jetzt so ne große Sache zu machen.Auch Dave ist nicht ganz fehlerfrei (:

  6. Das ist schon doof… Aber ist vielen, vielen anderen auch schon passiert. So ist es halt, wenn man als Rockstar heute hier und morgen dort auftritt.

  7. also ich höre da nur: „Thank you very much, good night“…
    hab ich wohl was an den Ohren….

  8. Na ja kann ja mal passieren

    Zumindest benötigt Dave noch keinen Teleprompter

Kommentare sind geschlossen.