Dave Gahan spricht über seine Top-10

Dave GahanEine Stunde lang sprach Dave Gahan mit Andy Peebles von der BBC über die Top-Ten seiner Lieblingstitel. Ganz oben auf der Liste: New Rose von The Damned. Wer wissen möchte, wie sich der Songs aus der Kehle von Dave anhört, sollte sich unser Video anschauen.

In der Radioshow aus dem Jahr 1987, die erst jetzt aus den BBC-Archiven geholt wurde, wurden alle zehn Titel gespielt und natürlich hat Dave auch Anekdoten aus seinem Leben erzählt. Hier könnt Euch die Sendung als Online-Stream anhören.

Dave Gahan (Depeche Mode) cover The Damned "New Rose" @ Club Nokia

Letzte Aktualisierung: 12.12.2011 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

32
Kommentare

  1. dennis
    12.12.2011 - 17:07 Uhr
    10

    na das ist ja nun unsinn. wenn ausgerechnet die BBC ihre archive öffnet und dann so tolle und vorallem rare sachen rauskramt, ist das natürlich jede erwähnung in den news wert!

  2. Matze
    12.12.2011 - 16:37 Uhr
    9

    hey ihr admins…
    das ding ist doch älter wie die steinkohle und hat mit einem „“NEWS““ nix mehr zu tun

  3. Erik
    12.12.2011 - 15:40 Uhr
    8

    wenn dave heutzutage andere songs lieber hätte, hätte er new rose von the damned wohl kaum bei der preisverleihung gespielt. ;) aber so wie dave auf dem video abgeht, kennt man ihn ja gar nicht. :D zumindest nicht in dieser musikrichtung. ;)

  4. Erik
    12.12.2011 - 9:54 Uhr
    7

    @ Dennis:

    Ja, magst Recht haben. Dave ist, wenn man die Aussagen vieler Interviews zugrunde legt, eher Fan der alten großen Rockbands als von neuen Trends.

    War von mir eigentlich auch nur spaßeshalber so gesagt.

    Ich denke trotzdem, dass heute ein paar andere noch dabei wären. Er ist beispielsweise großer Sigur Ros-Fan, das Keren Ann-Album hat er über die Maßen gelobt, Grinderman scheint ne große Liebe von ihm zu sein, die MGMT fand er angeblich fantastisch etc. Also es ist nun wirklich nicht so, dass er allem Neuen gegenüber verschlossen ist. ;)

    In seinen Top-Listen werden immer Sachen aus den 70ern dabei sein, aber ich denke, über die Jahre tauscht er ab und an schon mal zwei, drei Tracks aus ;)

    Also nochmal: nix für ungut… war nicht ganz ernst gemeint von mir :)

  5. landscape
    12.12.2011 - 9:09 Uhr
    6

    @ erik + @ dennis

    q.e.d.! :D

  6. dennis
    12.12.2011 - 9:00 Uhr
    5

    @ Erik : du bist der Meinung, Dave hätte sich heutzutage andere Songs gewünscht, als 1987? Das bezweifle ich, denn ähnliche Listen gab es in TV, Printmedien und Radio schon desöfteren. Und immer wieder waren es Klassiker, die Dave aufgeführt hat. Siehe auch den MusiCares-Konzertmitschnitt von 2011. Dein Einwand ist also nicht wirklich berechtigt ;)

  7. testcase
    12.12.2011 - 5:41 Uhr
    4

    1987 war halt auch ein cooles Jahr :) hehe

  8. Erik
    11.12.2011 - 23:55 Uhr
    3

    …macht nix, Sven.

    Wenn man das Forum liest, dann merkt man, dass viele Leute, die die Seite hier besuchen, eh im Jahr 1987 stehengeblieben sind. Die merken soweiso nicht, dass da keinen neueren Sachen dabei sind ;)

  9. Marco
    11.12.2011 - 23:13 Uhr
    2

    Das Interview ist doch bereits von ca. 1987 -also nicht aktuell- [siehe Thread im Forum], ist das den Admins entgangen ? ;).
    Fällt auch kaum auf, dass es schon älter ist, da der besprochene Inhalt des Interviews auch auf die heutige Situatuion im Grunde genommen fast 1:1 passt, also ‚alltime‘-tauglich.

  10. dennis
    11.12.2011 - 23:06 Uhr
    1

    Bitte noch erwähnen, dass die Sendung von 1987 ist und aus den BBC-Archiven stammt. Danke.