Home > News > Dave Gahan singt auf neuer OLI-Single

Im musikalischen Duell

Dave Gahan singt auf neuer OLI-Single

Does That Hurt? (feat. Dave Gahan)

Die in London lebende Sängerin und Songwriterin OLI hat am Freitag ihrer neue Single „Does that hurt?“ veröffentlicht. Ihr Gesangspartner darauf ist kein geringerer als Dave Gahan.

Ein Duett ist „Does that hurt?“ nicht unbedingt geworden – eher ein Gesangsduell, bei dem Dave Gahan durch eine eher ungewöhnliche Art des Singens die Rolle des musikalischen Widerparts perfekt einnimmt.

„Ich wollte, dass es wie zwei Menschen wirkt, die sich einfach nicht verstehen können. Die beiden hören sich nicht wirklich zu, sie sind festgefahren. Es ist fast so, als würden sie sich während des gesamten Liedes gegenseitig unterbrechen“, sagt OLI über die Inspiration zum Song.

Dass OLI ausgerechnet Dave Gahan für eine Kollaboration gewinnen konnte, freut die 25-Jährige: „Ich bin ziemlich glücklich, dass ich die Gelegenheit bekommen habe, meine Stimme und meinen Text in einem Song mit einem so ikonischen Künstler teilen zu können.“

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

51 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Sehr schönes Werk

    Ich fühle mich sehr gut unterhalten. Mehr davon bitte junge Frau.

  2. Peace for the Masses

    Der Richtige Zeitpunkt für DM eine Aktion zu starten: Peace for the Masses.
    Ein Live – Konzert zu Gunsten für die Ukraine und alle Einnahmen werden gespendet für die Hilfe
    in diesem Land.

    • … Und zum Erwerb von Hirnmasse für Politiker in allen Lagern damit Kriege wie in Vietnam, Irak, Syrien und jetzt Ukraine nicht begonnen werden.
      Politik aus.

  3. Does that hurt?

    Hmm. Ja, beim Zuhören. Irgendwie. Nicht meins.

  4. Die Stimme hört sich an wie auf seinen Soloalben – gar nicht so übel, ist zwar nicht unbedingt mein Musikgeschmack das hiesige Duett, aber schön zu hören, dass Dave noch Lust am Singen hat.

    WAS BIST DU DENN FÜR EINER sleeve????
    vor 1 Tag
    Häh??? was gibts daran nicht zu verstehen, dass die Leute kein Bock auf irgendwelche Nebenprojekte haben und endlich Neues von DM wollen? Dein Toleranz Gelaber geht mir aufn Sack….

    Jeder kann hier seine Meinung sagen – aber gesittet und wenn Dir jemand auf den Sack geht, dann geh einfach. Und woher nimmst Du Dein Wissen, dass die Leute keinen Bock auf Nebenprojekte haben? Die Masse hat sich hier im Forum immer positiv über irgendwelche Projekte geäußert – auch wenn wir ALLE AM LIEBSTEN ETWAS NEUES VON DM HÖREN WÜRDEN.

    • Ja genau, Du sagst es topfahnder, jeder darf seine Meinung äussern, und meine Meinung ist, dass mir Massregelungen aufn Sack gehen, jetzt soweit kapiert?

  5. People are People

    People are People und das Video (12′ Version) soll ein Hit es Jahr 2022 werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. Interessantes Duett

    Das Zusammen- bzw. fast „Gegenspiel“ im Gesang finde ich interessant, die Komposition – insbesondere die von Dave gesungenen Parts – finde ich sehr gut. Warum aber Daves Stimme wie an einem schwierigen SoFaD-Aufnahmetag nach intensivem alkoholischen Vorabendprogramm klingen musste, das verstehe ich nicht.

    Was ich ebensowenig verstehe, das ist das häufige Lamentieren, die eingeschränkte Toleranz und Offenheit und die diskreditierende Kommentare („Gefrickel in Nebenprojekten“) einiger in diesem Forum/auf der Site was Solo- oder Co-Projekte unserer Kapellen-Mitglieder anbelangt: Wenn’s (noch) keine adäquate Basis für ein mögliches, künftiges gemeinsames Kapellen-Werk gibt, dann lasst es doch bitte jedem frei, sich anderweitig musikalisch zu betätigen und zu verwirklichen. Zwang und Not sind meist schlechte Eltern eines guten Albums….
    Also, bitte etwas entspannter und offener beim Betrachen und Hören von Neuem und Anderem.

    • Häh??? was gibts daran nicht zu verstehen, dass die Leute kein Bock auf irgendwelche Nebenprojekte haben und endlich Neues von DM wollen? Dein Toleranz Gelaber geht mir aufn Sack….

    • Wir lassen doch Dave die Freiheit sich musikalisch zu verwirklichen wie er will bzw. wir haben doch null Einfluss auf seine Musik und mit wem er zusammenarbeitet, aber man muss doch nicht alles irgendwie toll finden wo er singt?

      Und seine Hauptband ist nun mal Depeche Mode, wäre er zb. erst mit Soulsavers in die Musik eingestiegen hätte ich ihn nie gekannt weil das nun mal gar nicht meine Musik ist.

    • Manchmal ist es hilfreich, sich Kommentare komplett durchzulesen. Dann fällt es möglicherweise leichter Ansichten und Meinungen nachzuvollziehen oder sogar zu verstehen.

      … “man kann es toll finden, oder nicht“…

      Ich glaube, dass niemand etwas dagegen hat, wenn sich die Bandmitglieder in Nebenprojekten musikalisch verwirklichen möchten. Sicher ist es immer schwierig, in einer Band seine Vorstellungen von der Musik durchzusetzen. Man entscheidet eben nicht allein. Ich glaube aber, dass genau dieser Umstand, dass unterschiedliche Vorstellungen und Einflüsse in der Musik von DM vereint werden und sie zu der Band gemacht haben, die sie sind.

      In diesem Sinne

      Greetz vom Kiez

  7. Naja, es ist nicht Depeche Mode.
    Als Devoti wünsche ich mir sehr ein neues Album von den Jungs, mit anschließender Tour. Ich will Depeche Mode unbedingt wieder live erleben.

Kommentare sind geschlossen.