Home > News > Dave Gahan singt auf neuer OLI-Single

Im musikalischen Duell

Dave Gahan singt auf neuer OLI-Single

Does That Hurt? (feat. Dave Gahan)

Die in London lebende Sängerin und Songwriterin OLI hat am Freitag ihrer neue Single „Does that hurt?“ veröffentlicht. Ihr Gesangspartner darauf ist kein geringerer als Dave Gahan.

Ein Duett ist „Does that hurt?“ nicht unbedingt geworden – eher ein Gesangsduell, bei dem Dave Gahan durch eine eher ungewöhnliche Art des Singens die Rolle des musikalischen Widerparts perfekt einnimmt.

„Ich wollte, dass es wie zwei Menschen wirkt, die sich einfach nicht verstehen können. Die beiden hören sich nicht wirklich zu, sie sind festgefahren. Es ist fast so, als würden sie sich während des gesamten Liedes gegenseitig unterbrechen“, sagt OLI über die Inspiration zum Song.

Dass OLI ausgerechnet Dave Gahan für eine Kollaboration gewinnen konnte, freut die 25-Jährige: „Ich bin ziemlich glücklich, dass ich die Gelegenheit bekommen habe, meine Stimme und meinen Text in einem Song mit einem so ikonischen Künstler teilen zu können.“

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

51 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Frage:

    Kann bitte mal einer schreiben, was am 25.3. um 23.30 auf ARTE laufen soll?
    Danke

  2. @ Agent Orange 85
    Sage jetzt mal ganz frech ein Abschlusskonzert.

    • Super sound und super song. Sehr schön gesungen von Dave.
      Lässt mein Herz höher schlagen. Sound ala Depeche Mode!?
      Gefällt mir sehr gut!!! :)
      Ich dachte, Du magst die Soulsavers nicht. ;)
      Danke fürs Posten.

    • Zitat: Ich dachte, Du magst die Soulsavers nicht.

      Richtig mit der Originalmusik von Soulsavers kann ich nicht viel anfangen, elektronisch nachbearbeitet im Depeche Mode Soundstil klingts dann natürlich gut und schmeckt auch meinen Ohren. :-)

      Eric Lymon heisst der Mann der die guten Soulsaver to Depeche Mode Remixe macht.

      Dave Gahan & Soulsavers – Not Dark Yet [Eric Lymon Extended Mix]
      https://www.youtube.com/watch?v=5h5Wa_9694M

      Dave Gahan & Soulsavers – The Longest Day [Eric Lymon Extended Mix]
      https://www.youtube.com/watch?v=tYnZDP6jdTY

  3. Gute Frage

    Hi @Elysium,
    liegt viel Weitsicht in deiner Meinung bzw Frage hinsichtlich künftiger LP und insbd. Welttournee. DM , bzw die Bandmitglieder haben etwas, das ich mal einfach als „bodenständigen Cosmopolitan“ bezeichne. Ihnen war es vorrangig wichtig vor ihrer weltweiten Fangemeinde aufzutreten, ungeachtet manch schwieriger Rahmenbedingungen ( gibt ja genug Beispiele in ihrer Bandhistorie), im Gegensatz zu manch anderen ihrer Zeitgenossen. Diese Einstellung festigte eine grenzüberschreitende Band/Fan Beziehung gerade in Europa. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dave, Martin u Andrew diese Band zerschneiden wollen, eher werden sie auf eine Tournee verzichten, ungeachtet auch Anbetracht ihres Alters.
    Klar, ne neue LP wäre super, oder vielleicht ein paar neue Songs mit/oder eventuell noch nicht veröffentlichten Studiomaterial (?) im „frischen Sound“ aufbereitet . Vielleicht wäre gerade letzteres, sofern vorhanden ( ggfls mit oder auch durch Alan ? ) ein krönender Abschluss, anstatt sich als Fan im ewigen Wunsch einer hoffentlich kommenden Zusammenarbeit und LP zu verfangen.
    Im Prinzip gebe ich dir recht, kein neues Album ohne Tour, denke so sehen die Dave, Martin und Andy auch.
    Stay depeched

    • Witzigerweise wurde heute auf der tschechischen Fanpage geschrieben, das es nächsten Monat losgehen soll!
      Schauen wir mal

    • @Strange242

      Hi,
      also die Hoffnung auf ein neues Album von DM hab ich auch noch nicht aufgeben ( entgegen aller Widrigkeiten der letzten Tage, Monate und Jahre). IS DM FB oder ähnlich.Fanpage geb ich selbst auf irgendwelche Infos nicht allzu viel drauf. Dass sich die Jungs im Frühjahr wieder zusammen setzen , hinsichtlich weiterer (?) Zusammenarbeit, ist iW bekannt, wenn gleich das Fazit noch offen ist und für Bandexterne b.a.w. bleibt. Auch wenn mit Hoffnung verbunden bleibe ich iS kommende LP und insbesondere einer idR zeitnahen Tour nach LP- Veröffentlichung ( wie vor genannt) äußert skeptisch.
      Aber zumindest eine neue LP ( wie auch immer, siehe vor) wäre zumindest für ihre (weltweite) Fangemeinde etwas tolles und positives.
      Schau mer mal
      und bleiben – jetzt erst recht –
      depeched

    • Wie ich schon unten geschrieben habe in Anbetracht der momentaner Situation erscheint mir eine Depeche Mode Tournee fast schon surreal, wie aus einer anderen Welt, ich warte schon seit zwei Jahren das ich aus diesem Alptraum aufwache, leider wird es immer schlimmer…

    • Mich würde es jedenfalls sehr freuen! Und ich muss sagen, in den vergangenen Jahren waren die Tschechen sehr treffsicher und sehr gut informiert! Die Info soll irgendwie aus Dunstkreis der Band stammen. Und zeitlich passt es auch, mit Release 03/23… bis dahin dürfte sich hoffentlich auch die konzert-Situation etwas beruhigt haben.

    • @ Elysium

      Sicher, momentan ist nicht an eine Tour zu denken.
      Und alle normal denkenden Menschen hoffen, dass es bald zu einer dauerhaften Friedenslösung kommt.
      … und soo alt sind die Bandmitglieder ja nun auch noch nicht, als dass sie nicht in den nächsten Jahren nochmal auf Tour gehen könnten.
      Den ausschweifenden Lebensstil haben sie auch hinter sich gelassen und machen doch eigentlich immer einen fitten Eindruck.
      Also warum nicht…
      So lange es keine Sitzkonzerte werden, kann ich warten.
      Ausserdem muss noch mindestens eine LP und ein paar 12 Inches kommen, da ich noch ein bisschen Platz im Vinylregal habe…. ;-)

      In diesem Sinne

      Greetz vom Kiez

    • Erschreckend ist eigentlich nur, wie treffend und aktuell doch die SPIRIT geworden ist und die aktuelle Situation wiedergibt!

      @45RPM
      Sehe ich auch so, Martín macht Ben frischen Eindruck. Und falls es für Dave zu anstrengend wird, können sie die Proportionen mit Gore-Songs ja etwas ausgleichen! Das Repertoire ist ja groß genug und die Fans werden auch nicht jünger, da sind paar entspannte Balladen gerne gehört!
      Bis dahin sollte vielleicht wieder mal etwas öfter PEACE im Radio laufen?

  4. Wird es noch ein neues Album geben?

    Mit Bezug auf das aktuelle Geschehen denke ich nicht das man noch große Hoffnung auf ein neues Depeche Mode Album inklusive anschließender Welttournee machen kann, und das die Band ohne Tournee ein Album raushauen glaube ich auch nicht. Und je länger das sich hinzieht um so unwahrscheinlicher wird es das es noch mal ein Abschiedstournee gibt plus einem dazugehörigen Album, oder wie seht ihr es?

    • Hmmm… war das letzte Konzert im Waldstadion kein Abschiedskonzert?

      Kam so rüber… mein ja nur

    • Es wäre ja nicht das erste Mal, dass sie ein Album ohne Tournee raus bringen. Die Umstände sind sicher komplett anders, und ehrlich gesagt, wäre ein Album ohne Tour immer noch besser, agile kein Album…
      Andererseits kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass sich eine Band wie DM, so sang und klanglos verabschiedet.
      Ich glaube schon, dass sie sich ihrer Fanbase auf der ganzen Welt bewusst sind, und sie sich Dieser nicht einfach so entziehen können. So ein Status verpflichtet ja auch irgendwo.
      Ich wünsche mir natürlich auch, wie wohl die Meisten von Euch, dass sie noch einmal ein Album für die elektronische Seele raus bringen und eine Tour starten, bei der einem die Setlist, die Tränen in die Augen treibt.
      Und so lange es dieses Forum gibt, können wir es nutzen, um uns gegenseitig Hoffnung zu geben, dass es weiter gehen wird.

      In diesem Sinne….

      Greetz vom Kiez

    • Zitat: Andererseits kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass sich eine Band wie DM, so sang und klanglos verabschiedet.

      Im Prinzip hast du recht, allerdings gab es nie vorher in ihrer über 40 jährigen Bandgeschichte diese Situation, dazu noch die Corona-Pandemie die zwar momentan etwas in den Hintergrund gerückt ist aber spätestens im Herbst/Winter wieder erneut zu unklaren Situationen führen wird bezüglich Konzertveranstaltungen mit zig tausenden Menschen. Das alles inklusive des Krieges in der Ukraine wo wir alle hoffen das es nicht noch eskaliert lässt eine Depeche Mode Tournee fast schon surreal erscheinen.

    • Tolles Cover-Art, aber das ist für mich leider doch
      etwas „too destructive“, einfach von allem einen Tick zu viel.
      Ich weiss, das das wahrscheinlich Sinn der Sache war,
      aber hier verkommt leider alles zu einer Art Soundsuppe,
      die klingt als wurde sie während eines Livekonzerts mit dem Handy aufgenommen.
      Okay, vielleicht wurde es das ja auch (?),
      aber für eine Kopfhörer-Version fehlt es mir hier an Klarheit und Dynamik.
      Schade, denn die eigentliche Komposition die sich hinter
      den übersteuerten Destructive-Plugins verbirgt, enthält viel Potential.

      Das es mit gutem Mixing/Mastern funktioniert
      zeigt nämlich der andere Track Descent from Orbit –
      ist musikalisch erstmal wesentlich zugänglicher
      aber auch deutlich (!) besser abgemischt…
      … ganz davon abgesehen, hab ich beim Anblick des Covers
      sofort Lust bekommen mal wieder Fallout 1 zu zocken :D

    • Dennis aus dem Tal: Super konstruktive“Rezi“ haste da formuliert, danke daür :-)
      Das „Destructive“, wie Du es formulierst, war so gewollt,es sollte ordentlich scheppern und klirren ,,,,industrial Style…. :-)

Kommentare sind geschlossen.