Home / Depeche Mode News / Dave Gahan: „Martins Arbeitsmoral hat mich entwaffnet“

Dave Gahan: „Martins Arbeitsmoral hat mich entwaffnet“

Die Aprilausgabe des VISIONS-Magazin hat sechs Seiten Depeche Mode an Bord.
Die Aprilausgabe des VISIONS-Magazin hat sechs Seiten Depeche Mode an Bord.
Depeche Mode schauen Euch in diesen Tagen von der Titelseite vieler Musikmagazine entgegen. Wir verraten, was Euch erwartet. Den Anfang mach das Magazin VISIONS (April, 4,90 Euro, ab sofort erhältlich), das mit ein sechsseitigen Depeche Mode-Feature aufwartet. Chefredakteur Dennis Plauk traf die Band zum Interview in Berlin, wo sie bereitwillig Auskunft über das neu gewonnene Selbstgefühl der Band gaben. Martins Abkehr vom Akohol kommt ebenso zur Sprache wie seine neue Arbeitsdisziplin und das Verhältnis zu Dave Gahan. Beleuchtet wird auch die Rolle der Menschen um Depeche Mode herum – wie z.B. die Christian Eigner, Andrew Philpott und Produzent Ben Hillier – , die längst ein wichtiger Teil der Band geworden sind und das neue Album wesentlich beeinflusst haben.

dmvisions

Der spannend geschriebene Beitrag enthällt eine Fülle von interessanten Einblicken, die zeigen, welchen Reifeprozess die Band in den vergangenen Jahren durchgemacht hat. Ein Aussage von Dave Gahan macht dies besonders deutlich: „Martins Arbeitsmoral hat mich entwaffnet. Er hat so viel Begeisterung für seine Songs in mir geweckt, dass ich meine eigenen darüber fast vernachlässigt hätte.“ Genug an dieser Stelle. Wer mehr wissen will, sollte sich die aktuelle April-Ausgabe zulegen.

Im Heft findet Ihr außerdem eine Besprechung des neuen Albums „Sounds of the Universe“ und ein Dave Gahan-Poster im Mittelteil. Unser Fazit: Kaufempfehlung!

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

40 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Wird gekauft. zwar absolut keine kohle mehr, aber das muss gekauft werden :-) stay depeched

  2. Hier hatte vorhin noch jemand einen Link zu einem anderen Interview drin. Vermutlich aus der Schweiz. Zitat Dave Gahans am Abschluß gibt schon einmal einen Ausblick…..

    „Doch wenn alles gut läuft, hängen wir im Winter noch eine Hallentournee hinten an. Und dann stehen Basel und Zürich ganz oben auf unserer Liste!“

    P.S. Solange der Rubel rollt, hören die drei Jungs nie auf. Everything Counts in large amounts!

    Gruß an die Gemeinde

  3. Klaaar werden die Jungs abtreten, weil’s gut läuft. Deswegen sind sie nämlich nach einem der ersten Alben schon abgetreten.

    Deswegen hört man es auf den Studio-Clips auch immer mal flüstern: „WENN JETZT NICHT BALD ‚NE KRISE KOMMT, HÖREN WIR AUF!“

    Wie schlau ist deine Freundin?

  4. ich freu mich immer mehr auf das album .. aber eine freundin meinte letztens zu mir dass es wohl das letzte sei? es rieche danach weils eins der besten wird und die jungs abtreten werden wenn alles super läuft? o gott, ich mag gar nicht dran denken

  5. mmh…

    also kann ich das bier-wett-trinken mit martin nun vergessen… ;-)

    schade!

    wer koennte mir den artikel kopieren und an meine mail schicken? wohne nicht in europa!

    gruesse aus ecuador

  6. Recht habt ihr!
    Ich freu mich, dass die drei offensichtlich wieder harmonisch zusammen arbeiten können. Besonders, weil es ja mal Zeiten gab in denen es nicht so war.

    THX für die Info!
    Die Ausgabe ist schon im Gedanken gekauft.

    LG aus LE

  7. Es ist gut, dass es so läuft bei den Jungs!

    ->DM forever!

  8. die 3 werden uns alle noch überleben, wenn sie sich weiter so positive entwickeln ;o)

  9. …Mensch, das Titelfoto ist ja mal ´ne Wucht… Soviel visuelle Harmonie habe ich bei DM ja noch nie gesehen… Fein.
    Werde mir die Zeitung wohl auch zulegen müssen. Danke für die (Be)Werbung…

  10. Erster ;-)

    Super, werd ich mir auf alle Fälle zulegen!

Kommentare sind geschlossen.