Home / Depeche Mode News / Dave Gahan live in Los Angeles / Hollywood

Dave Gahan live in Los Angeles / Hollywood

mc.gif Chris Cornell, ehemaliger Soundgarden- und Audioslave-Sänger, sowie Promoterlegende Jeff McClusky werden am 11. Mai durch die „MusiCares Foundation“ in Los Angeles / Hollywood für ihre Bemühungen im Kampf gegen Alkoholismus mit dem „Stevie Ray Vaughan Award“ ausgezeichnet.

Im Rahmen des „3rd Annual MusiCares MAP Benefit Concert“ wird es neben Gastauftritten von u.a. Richard Patrick von Filter und Dean sowie Robert DeLeo von den Stone Temple Pilots auch einen Live-Beitrag von Dave Gahan geben, welcher erstmals seit 2003 seine Musiker- und „Paper Monster“-Tourkollegen Victor Indrizzo, Vincent Jones und Martyn LeNoble auf einer Bühne wiedervereint.

Die komplett alkoholfreie Benefiz-Veranstaltung wird durch die „MusiCares Foundation“ organisiert, die unter anderem auch wohltätige Zwecke im Namen der „Recording Academy“ organisiert, welche jedes Jahr die Grammys, einen der wichtigsten Musikpreise in den USA, verteilt. Das Event findet am 11. Mai in der „Music Box“ des legendären „Henry Fonda Theaters“ in Los Angeles / Hollywood statt.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

57 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ rinka

    habe mir ein paar erkundungen eingeholt und wie es aussieht, gibt es für das deutsche fernsehen keinerlei übertragungsrechte. wie dem auch sei im gedanken sind wir dabei.

    @ uwe

    sag mal, was bist du denn für ein niedliches kerlchen, hast du dich des weges verirrt ??
    die berliner gelten eigentlich als intelligente wesen doch dich kann man nicht mitzählen.

  2. weiß mittlerweile jemand hier, ob die show auch im deutschen fernsehen gezeigt wird?

  3. Uns Uwe sollte mal an seiner katastrophalen Rechtschreibung arbeiten.

    Bitte beachtet die Kommentare von UNS UWE nicht weiter!

  4. @Uwe, was soll denn dieser sinnfreie Kommentare. Außer rumpöbeln und Stuß verzapfen ist bei dir wohl nicht viel drin. Armer Kerl……..

  5. Nachdem im Mai das letzte Vinyl und nachdem die letzte Remastered CD/DVD erschienen ist wird es etwas neues geben.
    Spätestens zu Weihnachten die nächste „Best Of“. Mute weiß wie man die Fans bei Stange hält.

  6. Ich persönlich finde es doch sehr beruhigend,daß unser Dave,obwohl die Tour bestimmt anstrengend war,jetzt schon wieder auf der Bühne steht!!!
    Er kann halt nicht ohne und wir die „treusten Fans auf ganzer großer Welt“ nicht ohne ihn !!!!
    Ich glaube fest daran,daß wir noch viel von unseren Jungs hören werden…Wird nur wieder länger dauern…

  7. Hej DMLL: hallo Du hast wohl garnichts verstanden! Sei doch froh das Dave das Problem scheinbar wirklich verstanden hat, sonst könnten wir alle auf ein DM-Album warten bis wir schwarz wären, weil der Gutste längst tod wäre(und die letzte Tour/CD wäre auch nicht gewesen). Komm doch mal von Deinem: Ich!Ich will haben ab! Oder siehts Du die Band nicht als Bereicherung Deines Lebens an? Wenn nicht dann greif doch zur Flasche und beende Es. Man/Frau werd erwachsen. Gruß aus Berlin!!!

  8. Wenn ich an die Skandale nach der Devotional Tour denke, wo Dave so nah am Abgrund spazieren gegangen ist. Ist es immer wieder schön zu hören, dass er seinem Leben eine 180 Grad Kehrwende verleihen konnte. Nicht nur das er sich aus dem eigenen Sumpf am eigenen Schopf heraus gezogen hat. Nein, dann das Kreative durchstarten mit eigenen Songs. Grosses Kompliment Mr. Gahan. Ich denke dies ist für Sie eine echte Herzens Angelegenheit. Und freue mich mit Ihnen und trinke mal ein Glas Orangensaft auf Sie.

  9. Dave solo? Nicht schlecht! Aber was bringt es, wenn man dadurch 1-2 Jahre länger auf ein neues DM-Album warten müsste. Lieber noch 2 Jahre Funkstille und dann wieder ein neues Album von DM!

Kommentare sind geschlossen.