Home / Depeche Mode News / Dave Gahan live in Los Angeles / Hollywood

Dave Gahan live in Los Angeles / Hollywood

mc.gif Chris Cornell, ehemaliger Soundgarden- und Audioslave-Sänger, sowie Promoterlegende Jeff McClusky werden am 11. Mai durch die „MusiCares Foundation“ in Los Angeles / Hollywood für ihre Bemühungen im Kampf gegen Alkoholismus mit dem „Stevie Ray Vaughan Award“ ausgezeichnet.

Im Rahmen des „3rd Annual MusiCares MAP Benefit Concert“ wird es neben Gastauftritten von u.a. Richard Patrick von Filter und Dean sowie Robert DeLeo von den Stone Temple Pilots auch einen Live-Beitrag von Dave Gahan geben, welcher erstmals seit 2003 seine Musiker- und „Paper Monster“-Tourkollegen Victor Indrizzo, Vincent Jones und Martyn LeNoble auf einer Bühne wiedervereint.

Die komplett alkoholfreie Benefiz-Veranstaltung wird durch die „MusiCares Foundation“ organisiert, die unter anderem auch wohltätige Zwecke im Namen der „Recording Academy“ organisiert, welche jedes Jahr die Grammys, einen der wichtigsten Musikpreise in den USA, verteilt. Das Event findet am 11. Mai in der „Music Box“ des legendären „Henry Fonda Theaters“ in Los Angeles / Hollywood statt.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

57 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ob Mart sich das Konzert auch ansieht??? Dann bekommt er vielleicht Lust auf was neues und die Jungs gehen wieder ins Studio…

  2. Dave live – immer super! Aber ein erstes Anzeichen für eine 2 Soloplatte?! Sollen wir uns freuen (weil Dave alleine immer noch besser ist als manche Band) oder stimmt es uns nachdneklich auf das nächste Mode Album, was bitte nihct wieder 5 Jahre auf sich waretn lassen soll…

    dm forever

  3. Ob dort Pete Doherty und Shane MacGowan im Duett auch ein Ständchen singen?? Unser Idol auf einer Non-Alcoholic-Party, ich glaube das nicht, man wat sind wir alt geworden! Na dann, nich lang schnacken Kopp in Nacken und PROST !!

  4. Auch wichtig wäre zu wissen, ob der Gig irgendwo im deutschen Fernsehen laufen wird.

  5. toll und was ist eigentlich aus der verlosung black celebration buch geworden. nur heiße luft?

  6. Schade,werden ja so einfach nicht schnell nach Los Angeles kommen,dieser Award ist sicher eine feine Sache,toll das sich Dave auch weiter mit dem Thema beschäftigt und dort mitwirken tut!Vielleicht gibt es danach ja auch mal paar Bilder zu sehen,vielleicht auf dieser Seite…

    LG Hempi

  7. find ich super so etwas zu unterstützen. aber was heißt „einen live beitrag“? singt dave nur einen song ? wollen wa mal hoffen das es das auch mal irgendwo zu sehen gibt……………..

Kommentare sind geschlossen.