Dave Gahan live für AOL

Dave Gahan hat für AOL ein kurzes Studiokonzert eingespielt. Während man sich „Kingdom“ als Video ansehen kann, müssen die restlichen Tracks allerdings käuflich erworben werden. Gahan spielte mit seiner Band ausschliesslich Tracks von seinem aktuellen Album „Hourglass“. Neben „Saw Something“, „Kingdom“, „Deeper and Deeper“, „Use You“, „Endless“, „A Little Lie“ und „Miracles“ gibt es ausserdem ein Interview mit Dave.

Letzte Aktualisierung: 17.11.2007 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

147
Kommentare

  1. fananalyse
    27.11.2007 - 16:44 Uhr
    130

    Hallo,

    ich war von dem „Studiokonzert“ sehr, sehr begeistert. Absolut spitzenmäßig. Ja, da kommt Freude auf. Dave kommt gut rüber, es scheint ihm Spass zu machen und … das ist die Hauptsache.
    Das Album finde ich auch gut. Es sind für meinen Geschmack extrem gute Songs darauf, leider sind auch einige extrem schwache Songs dabei. Aber insgesamt ist es doch gut.

    Redet Dave nicht schlecht, seid froh, dass es ihn noch gibt und seid froh, wieder DM Klänge vernehmen zu können :-)

    Gruss, Fananalyse

  2. DeMo – 101
    27.11.2007 - 16:12 Uhr
    129

    Ofizelles Bestehen der Band *Depeche Mode*, ist als 22 Juni 1981 bekannt gegeben wurden.
    A L S O: Es sind 26 Jahre, 5 Monate und 5 Tage. Ohne Schaltjahre natürlich.

  3. DuranDuran-ZoomIn
    27.11.2007 - 11:22 Uhr
    128

    Was einige hier so schreiben…

    Dave Gahan ist keine Maschine, auch andere Sänger haben so ihre Stimmen-Problemchen.

    Depeche Mode gibt es schon seit 27 Jahren und sie haben Live immer eine gute Show abgeliefert.

  4. hunter
    27.11.2007 - 11:19 Uhr
    127

    jaja 25 jahre schon und hoffentlich noch mehr! jedes kozert ein renner und unvergleichlich! auf weitere 25 jahre

  5. Moik
    27.11.2007 - 11:15 Uhr
    126

    Ich grüße alle Fans von Klaus und Klaus und natürlich die von Tepesch Mohd!

  6. Mesmerized
    25.11.2007 - 23:50 Uhr
    125

    Ich hab diese Aufnahmen noch nicht gesehen, aber in den Studio-Sessions auf der Bonus-DVD zum Album kommt das live alles sehr wohl ausgegoren und schlüssig rüber, gerade auch ohne die elektronische Nachbearbeitung. Dave ist da auch der Situation entsprechend konzentriert + entspannt. Also man hat ja die Wahl, welche Fassung man hören will.

  7. *PUschel*
    25.11.2007 - 20:13 Uhr
    124

    CLEAN brauch nen braincleaning!!!!!!!!
    mehr nicht!

  8. Little Lie
    25.11.2007 - 18:22 Uhr
    123

    @ testcase

    Ich will jetzt nichts gegen deine Meinung sagen, schließlich muss man nicht immer alles loben um sich Fan zu nennen,
    aber vielleicht solltest du einfach mal bedenken, dass live nunmal live ist und sich deshalb natürlich anders anhört als in der Version auf der CD, auf der nochmal alles ein bisschen verbessert wurde.
    Und die Tatsache, dass kein Publikum dabei war, lässt meiner Meinung nach nochmal verzeihen, dass es vielleicht nicht so stark klingt, wie man es von anderen Live-Auftritten mehr oder weniger kennt.

    Grüße an alle devotees

  9. pipeline
    25.11.2007 - 15:04 Uhr
    122

    ich mag kritische stimmen. danke.

  10. Horst Schlemmer
    25.11.2007 - 12:53 Uhr
    121

    Warum machen Menschen sowas???

    Nette Umgestaltung der Songs, doch der hier gepriesene Heilige sollte doch überlegen, bevor er der halben Welt verkündet das er nicht singen kann , den Gesang zumindest zu 50% vom Band kommen zu lassen. würg&staun