Home / Depeche Mode News / Dave Gahan: „Kein neues Depeche-Mode-Album mehr“

Schock im TV

Dave Gahan: „Kein neues Depeche-Mode-Album mehr“

Schlechte Nachrichten hatte Dave Gahan für die Zuschauer der Sendung „Le Grand Journal“ des französischen TV-Senders Canal+ Als der der Sänger erklärte, dass es kein neues Album von Depeche Mode geben werde und damit faktisch das Ende der Band verkündete, fiel der Moderatorin ziemlich die Kinnlade herunter.

Was war da los? Gerade noch hatte Dave Gahan in zahlreichen Interviews das Gegenteil erklärt. Im Dezember würde sich die Band treffen, um gemeinsam über die Zukunft von Depeche Mode zu sprechen.

Dabei wird es auch bleiben. Dave Gahan hatte nur gescherzt. Und euch ist sicherlich beim Lesen der Überschrift auch ganz kurz das Blut in den Adern gefroren. Aber es ist alles gut, Leute, the story continues … ;)

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

134 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Selbst die Moderatorin ist erschrocken ;)
    Das hat er aber auch echt gut gemacht, das Pokerface vorher.

  2. Der witz von dave war auf jeden fall krasser als das ganze letzte album.

  3. Ich hab gestern abend beim lesen der Überschrift fast einen Herzinfarkt gekriegt. Sven, tu das nie wieder!! :P
    konnte mir das aber eh nicht vorstellen ;)

    DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

  4. Mir ging es auch wie den meisten hier – Schock!! Aber ich dachte auch gleich, das muss ein Scherz sein bei all den Sachen, die er vorher in Interviews gesagt hat. Oder aber Dave ist verrückt geworden, hat wieder angefangen zu trinken, oder aber ich bin verrückt, denn es ist 1. April und ich denke nur, wir haben November oder oder… ;-)

  5. Ich liebe Dave’s Humor!!! Habe das Interview jetzt mehrfach angeschaut….nur um Dave lachen zu sehen. Schön, dass es ihm anscheinend sehr gut geht.
    Und …..ja mir ist auch fast das Herz stehen geblieben.Unglaublich was eine einzige Schlagzeile auslösen kann! Was soll das werden wenn es wirklich mal so weit ist? ??? Ok…durchatmen, nicht dran denken und jetzt erstmal aufs Album und Tour freuen!

    • Super

      Hallo Papermonster,

      genau das gleiche habe ich auch gemacht. Nur weil er so schön lächelte.
      Habe eh nicht alles verstanden. Die Freude auf das nächste Album ist schon mal da. Gruß Maren

  6. Oh mein Gott. Mir ist gerade bei der Überschrift tatsächlich die Kinnlade runtergefallen und das Herz stehen geblieben. Cool, ist er ja, der Dave. Sein Humor ist echt derbe. ABER, bitte nicht nochmal so ein Scherz. Ich bin zu jung für nen Herzinfarkt und ich war noch nie auf einem DM-Konzert. Das wollte ich bei der nächsten Tour ändern.

  7. Wow…das war echt n guter Test für den Ernstfall….bin überrascht wie geschockt ich war bei der Überschrift. So wenig begeistert ich von den neueren Alben auch bin. Guter Kaffeeersatz auf jeden Fall…puh!
    :-)

  8. Dave

    Sven!!!! Das kannst Du doch nicht mit uns machen!!! Mensch, wir sind alle keine 20 mehr hier. Hinterher kriegt noch einer einen Herzinfarkt. Mensch, mir springt gerade das Herz aus der Brust….
    ;-)

    • alle keine 20....

      @ Jo August,
      ja, das „alle“ war schon doof von mir. Sorry.
      Ich war bei den Konzerten der letzten Tour schon überrascht, so viele Leute unter 30 gesehen zu haben. Hatte das aber nicht mehr auf dem Schirm. Schön, das DM auch richtig junge Fans hat.
      :-)
      P.S. Wer/was hat Dich denn zum Fan gemacht? Ich meine, als das letzte Album erschien, warst Du dann ja dann gerade mal 14….. War es „Heaven“?

    • @ventura
      Nein, um Gottes Willen. Das erste Lied von DM, das ich kenne, war Enjoy the Silence, damals (also damals, als ich es zum ersten Mal gehört habe) war ich vielleicht 5 oder 6, das würde ich so als Anfang meines Fandaseins bezeichnen… Ich kann mich erinnern, I feel you damals nicht gemocht (jetzt liebe ich es) und People are people lustig gefunden zu haben…
      Das kam eigentlich von meinem Bruder. Der war damals begeistert von allem, was im Entferntesten mit Synthesizern zu tun hat. Ich glaube, ich kannte sogar noch mehr von den Pet Shop Boys. Hängen geblieben ist nur DM, irgendwann vor 3/4 Jahren ging das dann so richtig los. Ich fand heraus, dass wir neben einer Best of noch SOFAD und Playing the Angel hatten (letzteres ist wahrscheinlich als mein erstes Lieblingsalbum der Grund dafür, dass ich die neueren Alben immer in Schutz nehme), die habe ich mir dann bis zum Abwinken angehört und naja… Dann kamen Ultra und A broken Frame (seltsam, sich ausgerechnet die beiden auf einmal zu kaufen, nicht?), Black Celebration, Delta Machine (war zu dem Zeitpunkt gerade neu), Sounds of the universe, Music for the Masses und Violator, Some great reward, Speak & Spell, Exciter und Construction Time Again. Vielleicht ist auch dieses Durcheinander Schuld daran, dass ich bei allen Alben Stärken und Schwächen sehe. Singles kaufe ich mir eigentlich nicht, und für Konzerte war ich letztes Mal zu jung… Was nicht ist, kann ja (Gottseidank) noch werden…
      So, das war ein kleines Bisschen meiner Fangeschichte.
      PS: Heaven kann ich nach wie vor nicht leiden, meine Lieblinge von Delta Machine sind eher Soothe my soul, Broken und Secret to the end…;)

    • Fanliebe

      @Jo August….

      Wow! Jetzt hast Du mich aber beeindruckt. Danke für Deine ausführliche Antwort. Du bist noch so jung und schreibst doch so unterhaltsam und kreativ und dann auch noch fehlerfrei. :-) Dass es sowas noch gibt. ;-)

      Ich bin schon seit über 25 Jahren Fan und eine treue Konzertbesucherin, aber auch völlig hingerissen von den neuen Alben. „Just can´t get enough“ und „People are People“ z.B. konnte ich noch nie ausstehen, ich mag`s am liebsten düster. Aber so sind eben die Geschmäcker…. :-)

      Bei dem Dave/Soulsavers Konzert in Berlin war ich völlig geschockt von dem Gekreische rund um mich herum. Das ist mir bei DM-Konzerten vorher noch nie so drastisch aufgefallen. Ich war sehr weit vorne und Dave´s Aura ist wirklich zum Totumfallen, aber mir würde nie in den Sinn kommen, hysterisch loszukreischen, wenn er die Bühne betritt. Meine Güte. Mir hat es eher die Sprache verschlagen, ihn so nah zu sehen. Naja, das wirst Du ja hoffentlich auch einmal selbst erleben. :-) Wo kommst Du her? Ich nehm`Dich gern mit, wenn`s soweit ist. ;-)

    • @ventura
      Kleineres Städtchen über dem Ruhrgebiet. Konzerte wahrscheinlich am besten in Oberhausen oder Düsseldorf.
      Was meinen Schreibstil und meine Rechtschreibung etc. anbelangt, ich lege darauf selbst sehr viel Wert, bin ein kleiner Perfektionist, was unsere Sprache angeht;) Und ja, ich schreibe in meiner Freizeit Bücher, könnte mir auch vorstellen, das zu meinem Beruf zu machen…
      Was den Musikgeschmack angeht, so mag ich am liebsten die unbekannteren Nummern, ich liebe B-Seiten wie zum Beispiel Dangerous und Memphisto etc. Sind auch eher düster, oder einfach melancholisch;)

  9. „Neue Depeche Mode Alben“ gibt es doch schon seit ca. 20 Jahren keine mehr.
    War doch alles nix, nach SoFaD.

    …na gut, vielleicht noch Ultra… ;)

    :)

Kommentare sind geschlossen.