Home > News > So war Depeche Mode in Hamburg: Setlist und Videos
- Anzeige -
Memento Mori Tour

So war Depeche Mode in Hamburg: Setlist und Videos

Am Samstagabend waren Depeche Mode in Hamburg und spielten in der Barclays Arena ihr drittes Deutschland-Konzert in diesem Jahr. Wir sagen euch, was auf der Bühne los war.

Dave Gahan und Martin Gore gaben auch beim 91. Auftritt der laufenden Tour wieder alles und waren mega drauf – genau wie das Publikum.

Im Vergleich zum zweiten Berlin-Konzert kehrten „Before We Drown“ und „Behind The Wheel“ in die Setlist zurück. Auch ein Geburtstagsständchen gab es wieder.

Ward ihr beim Konzert? Schreibt uns eure Erlebnisse in die Kommentare.

Walking In My Shoes und It’s No Good

Setlist: Depeche Mode in Hamburg, 18.02.2024

Intro (Speak To Me)
My Cosmos Is Mine
Wagging Tongue
Walking In My Shoes
It’s No Good
Policy Of Truth
In Your Room
Everything Counts
Precious
Before We Drown
Strangelove
Heaven
Ghosts Again
I Feel You
A Pain That I’m Used To
Behind The Wheel
Black Celebration
Stripped
John The Revelator
Enjoy The Silence

Encore

Condemnation
Just Can’t Get Enough
Never Let Me Down Again
Personal Jesus

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

114 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Besser als Berlin?

    Hat Dave in Hamburg wirklich gesagt, dass es besser als in Berlin war?
    Würde ich als Künstler irgendwie nicht so sagen.

    • Aussage

      Er sagte : Much better than Berlin …
      (ich war gestern Abend im Konzert )

    • War in Berlin 2 und Hamburg dabei und ich kann dies bestätigen. Hamburg war viel besser. Stimmungstechnisch war Berlin einfach nur schlecht.

    • Cool. Deswegen lassen DM auch Hamburg immer gerne aus.

      1 lächerliches Hallen-Konzert im Norden (Hamburg) ist schon echt heftig. Hamburg ist die zweitgrößte Stadt nach Berlin. Markthalle erste DM Konzert in Deutschland 1981. Dann 1984 The World we Live in and live in Hamburg.

      Leider wurde das hier ja nie richtig diskutiert, warum im Sommer und Winter nur ein lächerliches Hallen-Konzert im Norden und somit nur 1 x Hamburg. Viele in meinem Umfeld waren richtig sauer, da die Karten sofort weg waren und wenn dann nur noch irre teuer zu bekommen waren. Nun könnte ich als geborener Hamburger natürlich sagen, Hamburg ist halt in allen Sachen 2. Liga ;-), doch im Rest-Norden lief ja auch nichts.

    • Hamburg / Berlin

      Wenn Dave das wirklich so gesagt hat, dann ist dies aus meiner Sicht gegenüber dem Berliner Publikum, welches genauso viel Geld für die Karten gezahlt hat wie das in Hamburg – schon ein kleiner Affront. Selbst wenn es stimmungstechnisch in Hamburg besser ablief (ich selbst war nicht vor Ort und kann das nicht beurteilen), ist es taktisch nicht gerade klug, das so offen zu sagen.

    • Das ruft dave bei vielen Konzerten ins Publikum das sollte man nicht überbewerten… blöd ist nur das er ja am 20. nochmal in Berlin auf der Bühne steht. Hoffen wir mal das im sein Spruch da nicht negativ auf die Füße fällt??

  2. Ein Selbstversuch mit TM E-Ticket

    Da wohl seit Freitag keine Übertragung von TM Tickets mehr möglich war ( ein Witz ) bin ich gestern Morgen das Risiko gegangen und habe ein E Ticket bei Kleinanzeigen erworben .
    160€ fürsTicket und 100€ Spritgeld waren mir Hamburg wertauch wenn es schief geht.
    Nun gab es eigentlich nur die Möglichkeit einen Screenshot zu bekommen ( den man ja auch zig anderen zusenden kann ) .
    Also , volles Risiko .
    Und es war zuerst wie befürchtet , das Lesegerät des Kontrolleurs zeigte “ Rot “ . Er bat mich meinen Account bei TM zu öffnen und das “ echte Ticket “ vorzuzeigen . Ich habe ihm gesagt ich habe kein Datenvolumen mehr vergrößerte den QR Code und bat ihn er sollte es nochmal probieren . Es klappte , er ließ mich dann auch hinein aber ich muss sagen , den Nervenkitzel brauch ich nicht noch einmal .
    Hiermit möchte ich der Verkäuferin Sandra ein dickes Dankeschön zukommen lassen für den ehrlichen , fairen Deal und den sehr netten Kontakt und die Abgabe ihres Tickets zum Originalpreis .
    Aber in Zukunft lieber wieder Papiertickets für meine Pinwand . Tickethamster ? Nein danke.

    • dann stell dich schon mal auf ein leben ohne depeche mode ein.

    • @Lars

      Warum sollte ich mich auf ein Leben ohne DM einstellen ?
      Ich lebe mit DM seit 40 Jahren und werde das auch bis an mein Lebensende . Mit und ohne Konzerte .
      Sollte am 8.4 in Köln tatsächlich die Tournee Ära enden , habe ich noch 3 mal 2 schöne Papiertickets für das Triple und weitere schöne Erinnerungen . QR -Codes sind nicht so prickelnd . Aber jedem das Seine .

    • ich glaube...

      was Lars eigentlich meinte war: ohne diese E-Tickets wird es in Zukunft auch für Dich schwer werden, weil da früher oder später alle Anbieter umsteigen – es kostet wesentlich weniger. Es muss nix gedruckt, nix versendet und auch bei Abhandenkommen muss nix erstattet werden, da das ja im Account liegt – kann also nicht mal wegkommen bei der Post ;o)
      Von daher wird es schwierig in Zukunft….

    • @Marcus

      Ich hab es auch so verstanden , konnte aber das “ leben ohne DM “ so nicht stehen lassen.
      Ich bin auch nicht überzeugt davon , das es in Zukunft nur noch QR – Codes zum Einlass gibt .
      Die gibt es ja auch nicht erst seit gestern und trotzdem gibt es bei Eventim weiterhin Papier -Fantickets .
      Ich weiß nicht ob ich noch eine weitere Tournee von DM erleben werde , eher nicht .
      Deshalb wird sich mein Leben ohne DM auf mein eigenes Ableben begrenzen .
      Werde dann aber mit Fletch von oben zuschauen ;-)

    • Ich hatte am Sonntag keine Probleme Tickets zu übertragen, was war denn die Begründung? Mir wird auch für morgen noch die Möglichkeit eines Transfers angezeigt. Ich finde aber Papiertickets auch besser. Zumal ich über 2 Account kaufen musste, damit wir zu 7 gehen können.

  3. Nostalgierausch auf hohem Niveau

    Mein 3. Konzert nach Düsseldorf und Prag und kurzum: von der Spielfreude der Band und der Stimmung insgesamt klar an erster Stelle. In diesem Jahr feiert „The world we live in…“ 40 jähriges, und wer hätte gedacht dass die Band einen immer noch so berührt… Danke DM! Höhepunkte waren für mich:
    Before we drown (endlich mal neuer MM Song) und ganz klar Behind the wheel und Black Celebration! Falls die Jungs nochmal touren bitte diesen Mut für eine knackige neue Instrumentierung wie hier einbauen. Gänsehaut und Emotionen pur.
    See you in Köln!

  4. Bei welchen Song hat Martin…

    … die Taste auf dem Keyboard nicht richtig erwischt, sodass Peter belustigt und halb fragend rüberbeugte und Martins Kopf in den Schulten versank?!

    Und ja, ‚so much better than Berlin‘

    • Ich denke nicht

      Die Arena in Berlin hat genauso gekocht wie in Hamburg. Unterschiede gibt es da kaum.

  5. Hamburg leider Geil

    Hamburg war einfach top. Die Anfahrt zur Arena , das Baustellensightseeing durch die Stadt einfach klasse ;-) .
    War bei der Tour mein erstes Hallenkonzert , kurzfristig eigestreut und ich muss sagen , Hamburg kann feiern ! Chapeau !
    Besonders gefallen hat mir die Größe der Halle , ähnlich Köpi Arena Oberhausen , Westfalenhalle Dortmund bei der meiner Meinung nach viel mehr Energie von Dave und Co. rüber kommt .
    Die Bühne und Videowalls kleiner als beim OpenAir . So muss das .
    Ich hatte “ nur “ ein Ticket im U3 aber gefühlt trotzdem irgendwie nah dran.
    Das wird dann beim Triple in Köln wieder ein Kulturschock .
    Alles im allen hat sich der 12 Stunden Trip vollauf gelohnt und ich bereue nicht eine Minute die ich wie wahrscheinlich viele andere im Anfahrtsstau verbracht haben .
    Mal schauen , vielleicht wird noch ein Auslandsaufenthalt eingestreut .
    Auf diesem Weg , sollte jemand Tickets für Barcelona abzugeben haben gerne schreiben .

    • Euch kann man wirklich nicht helfen...

      wenn sich da jemand auf solche Kommentare einlässt.
      Meine Güte, Du, ehrlich: ruckzuck sind x-Accounts erstellt.
      Ich bin aber NICHT Siggi.

      Seine Art gefällt mir aber ..:D

  6. Gemeinsam alt geworden

    Habe DM 1986 in der Alsterdorfer Sporthalle gesehen aber was mir diese einmalige Band, nach ganzen 38 Jahren „geschenkt“ hat, war ein magischer Moment!!!
    DM und ich sind gemeinsam alt geworden. Sie haben mich in guten wie in schlechten Zeiten begleitet. Mir Hoffnung, Trost und Lebensfreude gegeben.
    Und jetzt dieses einmaliges, super magic Konzert, was absolut nicht zu toppen ist!
    Eine Verschmelzung mit DM, dem Publikum und mir, gepaart mit sovielen Erinnerungen meines Lebens!
    Danke Depeche, danke für Alles!!

  7. Wahnsinn

    Ich war mit meiner jüngsten Tochter dabei (die durch mich damit groß geworden ist) und es war der Hammer! Ich hatte Tränen in den Augen, und als Martin Strangelove gesungen hat…das war Gänsehaut pur. Und diese Mega-Stimmung… Wahnsinn!!! Hoffentlich wird dieses nicht die letzte Tour sein!

  8. Wahnsinn

    Ich war mit meiner jüngsten Tochter dabei (die durch mich damit groß geworden ist?) und es war der Hammer! Ich hatte Tränen in den Augen, und als Martin Strangelove gesungen hat…das war Gänsehaut pur. Und diese Mega-Stimmung… Wahnsinn!!! Hoffentlich wird dieses nicht die letzte Tour sein!

  9. Goosebumps

    Der beste Moment ist der, in dem zu Beginn in der Halle das Licht ausgeht und alle in freudiger Erwartung aufspringen, auf Martin, Peter und Chris warten, johlen und dann das absolute Highlight wenn Dave auf die Bühne kommt. Das war dieses Mal so berührend, er wirkte so jung und sah klasse aus – er hat einfach eine Aura, die man auch nur so in der Halle spürt. Gänsehaut gepaart mit Begeisterung – einfach nur schön ?.

    Ansonsten waren die Jungs gut drauf, ich finde Dave ist bei diesem zweiten Teil der Tour, dem Hallenteil, super gut drauf und macht viele jokes – das ist sehr sympathisch. Ich war im Sommer in Frankfurt, das war nicht so schön, kann aber auch an den schlechteren Plätzen gelegen haben. Ich bereue keinen Cent der 270 € teuren Karte und bin so glücklich, dass ich dabei war. Hamburg hat alles gegeben, die Band und das Publikum. Würde es ein zweites Konzert geben würde ich sogar nochmal hingehen. See you next time – hat er es diesmal eigentlich gesagt?

    • Frankfurt 2023

      Liebe Jette, danke für Deine tollen Eindruecke.
      Waren in Frankfurt zu Beiden Terminen, das 2 war sehr viel besser als das erste, je nachdem wann Du da warst.
      Als Fan von DM gibt es auch keine wirklich schlechten Gigs.
      Wir sind am 08.04 noch einmal in Köln und freuen uns.

    • Mega!

      Ich kann diesen berührenden Moment – insbesondere am Anfang des Konzerts – komplett nachvollziehen. Ich hatte Tränen in den Augen. Genauso wünscht man es sich für die Band empfangen zu werden (insbesondere weil das Publikum letztes Jahr in Kopenhagen so mau war): Das Publikum war ohrenbetäubend laut, die Halle bebte förmlich und da standen sie…und belohnten uns mit einer mega Performance. <3

  10. Goosebumps

    Der beste Moment ist der, in dem zu Beginn in der Halle das Licht ausgeht und alle in freudiger Erwartung aufspringen, auf Martin, Peter und Chris warten, johlen und dann das absolute Highlight wenn Dave auf die Bühne kommt. Das war dieses Mal so berührend, er wirkte so jung und sah klasse aus – er hat einfach eine Aura, die man auch nur so in der Halle spürt. Gänsehaut gepaart mit Begeisterung – einfach nur schön ?.

    Ansonsten waren die Jungs gut drauf, ich finde Dave ist bei diesem zweiten Teil der Tour, dem Hallenteil, super gut drauf und macht viele jokes – das ist sehr sympathisch. Ich war im Sommer in Frankfurt, das war nicht so schön, kann aber auch an den schlechteren Plätzen gelegen haben. Ich bereue keinen Cent der 270 € teuren Karte und bin so glücklich, dass ich dabei war. Hamburg hat alles gegeben, die Band und das Publikum. Würde es ein zweites Konzert geben würde ich sogar nochmal hingehen. See you next time – hat er es diesmal eigentlich gesagt?

  11. Megakonzert

    Es war gestern so toll. Bin froh da gewesen zu sein Nur mein absolutes Lieblinglied Home fehlte dieses Mal.

    • Katja-Brunheim@gmx.de

      Oh ja ich warte auch auf Home, leider auch im Stadion kam es nicht – ich hoffe auf Prag! Aber sonst eine mega Performance und super Stimmung ;)

    • wir haben in Berlin III gute Chancen

      Hey zusammen,
      HOME lief in Berlin I, II und in Hamburg nicht. Daher würde ich mal auf kommenden Dienstag tippen (und hoffen!) HOME ist mein absoluter Martin-Kracher – danach bekommt sich die Halle auch minutenlang wieder nicht unter Kontrolle!

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner