Tanz den Dave Gahan!

DAF spielen im Vorprogramm von Depeche Mode

Foto: Anton Corbijn

Zu ihren zwei Abschlusskonzerten in der Berliner Waldbühne im Juli haben Depeche Mode eine echte Überraschung aus dem Ärmel gezogen: Im Vorprogramm werden die EBM-Legenden von DAF spielen!

Die Deutsch Amerikanische Freundschaft muss man unseren Lesern sicherlich nicht mehr vorstellen. Robert Görl und Gabi Delgado-López zählen zu den einflussreichsten deutschen Musikern im Bereich der elektronischen Musik. Zu den bekanntesten Stücken der Beiden zählen „Der Sheriff“ und natürlich „Der Mussolini“ aus dem Jahr 1981, der heute noch weniger als damals im Radio gespielt werden dürfte.

Wir freuen uns auf eine energetische Show von Gabi und Robert!

Letzte Aktualisierung: 15.5.2018 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

90
Kommentare

  1. Dean Corso
    17.5.2018 - 10:49 Uhr
    30

    Tausch

    Tausche: 1 Ticket 25.7.18 (Innenraum oder Rang) gegen 1 Ticket am 23.7.18 (Innenraum oder Rang). Bei Interesse bitte PN an mich.

  2. Artur
    17.5.2018 - 8:04 Uhr
    29

    freie Wahl

    Wer sich auf DAF freut, so wie ich, hat einen Grund mehr Party zu machen und wem die Band, aus welchem Grund auch immer, nicht passt, kommt halt einfach später.

    Immer dieses ständige politische Analysiere und dieser selbstverordnete Maulkorb bei einigen hier…das nervt.

    • Name
      17.5.2018 - 12:57 Uhr
      29.1

      … deswegen fährt man ja auch links auf der Autobahn statt rechts! #Ironie#

  3. Dani
    17.5.2018 - 7:24 Uhr
    28

    DAF als Vorband sind der Wahnsinn, die will ich schon ewig mal live sehen… ach hätte ich nur Tickets!

  4. Michel S.
    17.5.2018 - 7:14 Uhr
    27

    geht gar nicht

    gerade in der heutigen zeit diese band mit ihren teils sehr fragwürdigen textzeilen noch dazu in der berliner waldbühne als support zu wählen find ich ausgesprochen unsensibel von dm. und bleibt mir weg mit ‚ist doch nur kunst‘ oder ‚muss man in der zeit sehen‘ etc. wir haben nun mal keine 80er mehr, und die Provokation, sollte sie überhaupt einmal gegen die spießige gesellschaft gerichtet gewesen sein geht heute leider in eine ganz andere richtung. daf – nein danke!

    • dr.in.mabuse
      17.5.2018 - 13:11 Uhr
      27.1

      Du HAST

      die 80izger nie verstanden,oder?
      Das war Avangarde…

  5. Somebody
    16.5.2018 - 22:24 Uhr
    26

    Ja wie geil...

    Ja wie geil ist das denn! Kann mich einem Vorredner hier nur anschließen: die beste Vorgruppe seit Fad Gadget. Wünschte, ich hätte eine Karte und könnte dabei sein. Einmal nochmal den „Mussolini“ hören, „Alle gegen alle“, oder „Als wärs das letzte Mal“…. Freue mich für alle von euch, die dabei sein können.

    https://www.youtube.com/watch?v=73EvQfvr2Nc

    https://www.youtube.com/watch?v=TuHYklrLkjU

  6. modemat
    16.5.2018 - 22:03 Uhr
    25

    ..

    wow, sehr gut. zum start DAF live. in gut 8 wochen ist’s soweit und es wird auch endlich wieder zeit.
    DM forever!

  7. Olli
    16.5.2018 - 22:00 Uhr
    24

    DAF sind alte Mute Leute…
    Dadurch das Daniel Miller in Berlin lebt
    denke ich ist eine Verbindung wieder entstanden , könnte ich mir vorstellen.
    Dadurch steigert sich die Wahrscheinlichkeit das die Konzerte auch etwas anders ausfallen werden ;)

    Ich freue mich riesig als Fan früher Stunde,
    das ist wie eine Art Krönung nach all den Jahren wo man immer als Außenseiter galt mit seinem Musikgeschmack .

    Ich höre seid den 80 er Jahren eine feste Gruppe an Bands, die immer durch Begleitbands der jewaligen Jahre bestand haben
    in meiner Musikwelt. Das einzige was ich radikal aus meinem Leben verband habe ist die Farbe Schwarz ;)
    auch wenn das immer die Indie und Punkfarbe war , aber ich sehe die Musik bunter mittlerweile und trage Blümchensocken ?

    Recoil
    Nitzer Ebb
    Alison Moyet
    Sisters of mercy
    DAF
    The Smiths
    Gary Numan

    Smashing Pumpkins
    Placebo

    Lea Porcelain

    Naja und Depeche Mode mit den je jewaligen
    Solo Projekten , die ich alle gerne gehört habe bisher auch wenn die sehr unterschiedlich waren .

  8. FPMIP
    16.5.2018 - 21:32 Uhr
    23

    Beste Vorband seit Fad Gadget. Ich freu mich schon auf die Gesichter der Neo Devotees wie sie sich sprachlos anschauen .LOL

    • Mode000
      17.5.2018 - 7:32 Uhr
      23.1

      ;-)

      Ja genau ;-) das erklärt dann auf natürliche Weise den Generationenunterschied. Und all das, was hier ständig zu Diskussionen führt.

    • Painkiller
      17.5.2018 - 8:38 Uhr
      23.2

      Guter Aspekt!

      Daran hatte ich noch gar nicht gedacht!
      Sehr guter Aspekt!
      Die Gesichter einiger Leute könnte wirklich der Höhepunkt der beiden Abschlußkonzerte werden…

  9. ric
    16.5.2018 - 21:12 Uhr
    22

    Rock aus Berlin

    …DAF .OK sagt mir erstmal nichts.
    dachte aber als erstes an die “ Die Ärzte“ die kommen aus Berlin .
    Der Hintergrund .MR. Urlaub ist großer Depeche Mode fan.

    egal….Hauptsache ist das uns unsere lieblings Bands noch lange erhalten bleiben.

    Stay Depeched.

  10. Frieda
    16.5.2018 - 18:33 Uhr
    21

    https://youtu.be/xDNdkFomTCg

    Lasst mal bitte das Rechts/ Links Gelaber, wenn man keine Ahnung hat.
    Überlegt bitte vorher aus welcher Zeit diese Musik stammt und bezieht das nicht auf 2018.
    DAF ist Kunst!!!! Einfach mal Klappe halten und genießen bzw.Ohren offen für Neues halten!!!