Home / Depeche Mode News / Compact Space feiern Albumdebüt im Hamburger Planetarium

Compact Space feiern Albumdebüt im Hamburger Planetarium

Compact SpaceAm 24. Juni veröffentlichen Compact Space ihr Debütalbum Nameless (CD bei Amazon | MP3). Falls Euch die Band (noch) nichts sagen sollte: Hinter Compact Space verbergen sich Depeche Mode-Schlagzeuger Christian Eigner und Daryl Bamonte, ein langjähriger Freund der Band. Komplettiert wird die Band durch den österreichischen Sänger Florian Kraemmer. Ihre Musik: Erwachsener, melodiöser Electro, bei dem die Moll-Töne dominieren: melancholisch, manchmal auch düster oder direkt, aber immer authentisch. Für uns ist das Album jetzt schon eine der interessantesten Veröffentlichungen in diesem Jahr. Bei einem Song spielt sogar Martin Gore die Gitarre.

Vor ein paar Tagen hat das Trio sein Video zur Single Push Push (Amazon MP3) veröffentlicht, die zeitgleich mit dem Longplayer erscheint. Ihr Album werden Compact Space am 23. Juni 2011 ab 21 Uhr mit einer Deep Space Night im Hamburger Planetarium vorstellen – und ihr könnt dabei sein!

Depechemode.de verlost einen Gästenlistplatz für eine Person mit Begleitung. Wer gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage: Bei welchem Track spielt Martin Gore Gitarre? Schickt uns die Antwort bitte bis Montag, 20. Juni, 18 Uhr, in einer Mail mit dem Betreff „Compact Space“ zusammen mit Eurem Namen und Eurer Mail-Adresse an contest@depechemode.de. Die Gewinner werden benachrichtigt. Mit der Teilnahme erkennt Ihr unsere Teilnahmebedingungen an.

Wer nicht auf sein Glück vertrauen möchte, kann für den Abend auch direkt Karten bestellen. Das Kartenkontingent ist limitiert.

Weitere Infos über Compact Space findet ihr unter www.compactspaceworld.com.

Compact Space - Push Push video

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

14 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Compact Space gehören zu den interessantesten Newcomern des Jahres. Das liegt vor allem daran, dass die Bandmitglieder schon alte Bekannte sind. Schützenhilfe leistet zudem Martin Gore.
    awesome!

  2. @Elisa_Österreich
    Ich war auf der Website, die du mir angeben hast und ich muss mich in aller Form entschuldigen – das „Wunderteam“ hat ganze Arbeit in der Fußballgeschichte geleistet; ich bin wirklich beeindruckt!

  3. Tolles Album, gefällt.
    Habe gerade bestellt und freu mich drauf.

    Gruß an alle!

Kommentare sind geschlossen.