Home / Depeche Mode News / „Come Back“ zweite Single?

„Come Back“ zweite Single?

dmkroqDer Song „Come Back“ des kommenden Albums „Sounds of the Universe“ (bei Amazon) könnte die zweite Singeauskopplung werden. In einem Interview in der „Kevin & Bean Show“ auf KROQ erzählt Dave, dass „Come Back“ seiner Ansicht nach das Zeug zu einer Single hätte. Ob es tatsächlich dazu kommen wird, werden die nächsten Wochen zeigen (Vielen Dank an Spürnase Dennis Burmeister).

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

145 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ein wirklich schönes Stück – schon beim ersten Mal!
    Das ist kein Lied, das ist eine Hymne – hervorragend!

  2. @Ohjemine

    Was denn für eine Provokation???

    *grübel*

    :-)

  3. @ Ohjemine 132

    Der letzte Absatz ist geil.
    Müsste beim Schreiben jedes Eintages voreingestellt sein ;-)
    Auch sonst kann ich Dir nur zustimmen.
    Für ’ne B-Seite OK. Kann mich auch schon bei „Goodnight Lovers“ und „The darkest star“ hinlegen……….. und das werde ich jetzt auch tun…….. Good night……….. loversssssss…………………….

  4. Immer diese Provokationen von theralle!
    Ich merke das! ;-)

    Oder:
    Was will uns der Eintrag von theralle sagen?
    Hm?
    Hm?

  5. Wenn Ihr mal eine schöne Version von Come Back hören und sehen wollt, dann müßt ihr mal bei rapidshare.com mit folgenden Stichworten suchen…: Depeche_Mode_-_Come_Back__Live_Studio_Session_from_DVD_.mp4

    Eine wirklich seeeeeeehr schöne Version…!!!!!!! :-D

  6. ach manchmal wünsche ich mir die zeit vor´m www zurück. da kaufte man die platte,kassette oder cd dann wenn sie raus kamm.sozusagen die katze im sack.

  7. @testcase: Is ein interessanter Punkt, mag alles sein.

    Aber eins muss man auch nochmal sagen: Ich habe so ne „Come Back“-Version mit solchen Klängen á la Playing the Angel oder in diese Richtung halt gehend, und dazu noch nen völlig unnötigen Rhythmus, unnötiges PiepPiep hier und KlingKling da, der Gesang is um einiges schwächer als hier bei dieser StudioLive-Sache (oder „bare“-Version)…
    KATASTROPHE!!!! So ne Scheiße brauchen die gar nicht erst zu verkaufen. Wenn ich sowas hören will, schmeiß ich vielleicht die „Beaubourg“ von Vangelis, die „en attendant cousteau“ von Jarre oder die „Zeit“ von Tangerine Dream rein. Ich mag bei DM doch gerade diese hübschen Melodien, diese melancholische, aber doch zuversichtliche Stimmung.
    Ach was solls, schaun mer mal, ich will ja auch nicht nörgeln, aber wahrscheinlich hab ich zuviel Schiss: Dass wieder so nen halbgaren Mist wie Exciter oder PTA dabei rauskommt.

    ACHTUNG!!!! Verfasser gibt hier nur seine eigene Meinung wieder und verzichtet dabei auf jeglichen Anspruch, Recht haben zu müssen! Danke!

  8. @ thatti – Danke und sehr schön…

    @ halo 83 – Ich schmeiß mich weg. Geiler hätte man es kaum ausdrücken können. Neben all der Motzerei, gibt es doch noch erfrischende Momente…

Kommentare sind geschlossen.