Colony 5 "FIXED" + EXKLUSIV DOWNLOAD!

Colony5 - FixedColony 5 haben sich mit den letzten beiden Alben nicht nur in Deutschland eine ansehnliche Fangemeinde erspielt, sondern konnten auch Erfolge im europäischen Ausland erzielen. Am 18. April 2005 veröffentlicht Colony 5 das nunmehr 3. Studioalbum „Fixed“. Nachdem die am 21.03.05 veröffentlichte Single „Plastic World“ diese Woche auf Platz 8 der DAC Charts gestiegen ist, darf man schon jetzt gespannt sein, wo „Fixed“ landen wird.
Rechnete man auf der Single „Plastic World“ noch mit dem operativen Schönheitswahn der heutigen Gesellschaft auf zynische Weise ab, befaßt man sich lyrisch auf dem neuen Album mit den unterschiedlichsten Dingen des Lebens. Wer Colony 5 kennt, weiß, dass dieser Name für klassischen und soliden Future-Pop steht. An dieser Tatsache ändert sich auch auf dem neuen Album nichts!
Allerdings sei vorweg zu nehmen, dass derjenige der Colony 5 mag, von dem neuen Album begeistert sein dürfte und derjenige, der sie noch nicht kennt, unbedingt in „Fixed“ reinhören sollte!

Auffällig ist schon beim ersten Durchhören von „Fixed“, dass die LP eine ausgewogene Mischung aus ruhigeren und schnelleren Future-Pop und auch reinen POP Nummern ist!

Fix heißt der Opener und beginnt mit dem Colony 5 bewährten Sound, der durch eine dezent eingesetzte Gitarre unterstützt wird. Ein idealer Track für den Einstieg in das Album, der auch sofort ins Gehör geht und gefällt!
20TH Century Plague ist eine eher ruhigere Nummer, die durch atmosphärische Flächen und dem monotonen Gesang besticht. Der leicht theatralisch dargebotene Text reflektiert die dunklen Seiten unserer Gesellschaft, in der sich jeder selbst am nächsten ist und der Einzelne schnell in Vergessenheit geraten kann.
Big Brothel ist die erste richtige Uptempo-Nummer, die mit treibenden Beats zu einem Clubkracher aufsteigen könnte.
A New World Arise dürfte soundtechnisch einer der Höhepunkt von „Fixed“ sein! Klasse Sounds, eingängiger Refrain der vor allem wegen des Gesangs an ältere Covenant Tracks erinnert. Diese Midtemponummer kommt mit seinen, eher progressiv gehaltenen Sounds am Anfang bedrohlich daher und erinnert in den ersten Zügen an ältere EBM Tracks.TIP!
Plastic World ist, wie schon zuvor besprochen, die am besten gewählte Vorabsingle, da der Song sowohl durch seine Leichtigkeit, als auch durch seine Eingängigkeit bestechen kann.

I Know stellt einen weiteren Höhepunkt auf diesem Album dar. In seiner Komposition erinnert „I Know“ an MESH und hebt sich deutlich von dem restlichen Album ab und sticht besonders hervor! Neben dem dezent eingesetzten Piano wird durch einzelne Sounds eine absolute Perle auf diesem Album kreiert, die nicht nur auf den Konzerten Begeisterung hervorrufen wird. TIP!
Fallen Star ist ein weiterer, ruhiger Song auf dem Album und wird durch einen hymnenartigen Refrain getragen, der sich schon nach dem ersten Hören im Kopf festsetzt und zu einem Ohrwurm avanciert.
Psycho Blonde heißt der vorletzte Track, der nochmals in clubtauglicher Geschwindigkeit durch die Boxen dringt. Abwechslungsreiche Sounds und Arrangements verbinden sich mit dem Gesang zu einem typischen, aber guten Colony 5 Track.
Phosphor nennt sich der letzte Song. Dieser Track ist mit seinen Break-Beat und Drum’n’Base Anleihen der experimentellste Song auf dem Album. Ein weiterer Höhepunkt, da der eher ruhig beginnende Song sich langsam aufbaut und dann zu einem sehr ausgewogenem Electro-Track avanciert. TIP!

„Fixed“ ist nicht nur ein würdiger Nachfolger der Vorgängeralben, sondern eine großartige Fortsetzung in der musikalischen Karriere der Schweden! Nicht zu Letzt die gute und saubere Produktion verleiht diesem Album eine sehr hohe Qualität. Vielmehr ist es der Abwechslungsreichtum der „Fixed“ zu einer erstklassigen Future-Pop LP macht! Ihr könnt auch auf der offiziellen deutschen Seite www.colony5.de zu jedem Song ein Snippet anhören und euch selber von den Qualitäten des neuen Albums überzeugen!

Als besonderes Schmankerl für EUCH gibt es EXKLUSIV auf depechemode.de, in Kooperation mit www.epopland.de, den Track „Plastic World im ReActivate Remix“ als FREE Download! Der Remix wird in dieser Form auf keiner CD veröffentlicht und ist daher ausschließlich über dm.de verfügbar.

Download: Plastic World – ReActivate Remix (rechts klick – speichern unter)

Es handelt sich selbstverständlich um den ganzen Track!
Dank gilt an dieser Stelle Lorenz Macke sowie Colony5.

Hier Colony 5 – Fixed bestellen!
Colony5

Letzte Aktualisierung: 12.4.2005 (c)

14
Kommentare

  1. Kaplani
    12.7.2005 - 12:34 Uhr
    14

    Hallo aus Polen! Beste Synthpop-Band mit einem hervorragenden Eigenstil. Schade, daß noch kein Live-Auftritt in Polen angesagt. Wir warten ja gespannt. All respect!

  2. 12.5.2005 - 19:24 Uhr
    13

    Nicht schlecht, gefällt mir echt gut. Für umso ist ist in den P2P-Zeiten auch mal was feines!!

  3. DJTHOMMY
    12.5.2005 - 17:16 Uhr
    12

    Danke für dieses grossartige Stück an Musik
    wäre schön wenns bald mehr davon gibt… neue Songs von Euch ? wenn ja wie und wo kommt man daran ?
    lieben Gruss an alle die diese Musik mögen
    DJTHOMMY

  4. BitCrusher
    28.4.2005 - 17:14 Uhr
    11

    Wow – bin total begeistert von dem Remix! Melodiös wie das Original, aber trotzdem eine Spur druckvoller! Nicht so ein „Gedudel“ wie von anderen Bands, die nur so dahin dümpeln und nur sich selbst feiern und frustriert hier Kritik üben. (Hallo „notwendig“ :-P)