Neuer Nummer eins in Deutschland

Charts: „Live in Berlin“ fällt in zweiter Woche

Platz elf heißt es in der zweiten Woche nach dem Release für „Live in Berlin“. Damit war nach der Kritik an der DVD nicht unbedingt zu rechnen. Auf den ersten Platz konnte sich diese Woche das neue Album „Dauernd jetzt“ (
Amazon) von Herbert Grönemeyer schieben. Auf Platz zwei steht Pink Floyds „The Endless River„, Platz drei geht an David Guetta.

[snippet id=“34814“]

Letzte Aktualisierung: 2.12.2014 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

25
Kommentare

  1. Das war wohl nix
    8.12.2014 - 16:55 Uhr
    15

    Box am 6.12. zum Nikolaus bekommen und nach einmal schauen die DVD bei Ebay reingestellt .
    Bei 1,27m Bildschirm Diagonale nicht mehr zu ertragen ….leider !!!

  2. topfahnder
    6.12.2014 - 18:03 Uhr
    14

    Thema Pappschachtel:

    Hier sind immer wieder so viele Ökis im Forum, man freut sich, dass DM etwas fürs Wasser macht usw.

    Aber über ne Pappschachtel meckern die umweltfreundlicher als ne Plastehülle ist könnt ihr?!

    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass einige hier einfach nur einen Grund suchen um zu meckern. Wer ne Plasteschachtel will kauft sich die doch einfach zusätzlich (gibt es günstig im Zehnerpack), ansonsten einfach gaaaaannnnzzzz leise bleiben.

    Im Übrigen, es gab Leute, die behaupten, dass keine Stimmung auf der CD ist – ab Just can´t get enough ist nur noch pure Stimmung.

    • Ein Öki
      6.12.2014 - 20:09 Uhr
      14.1

      Klar … die Hülle dieser “ Deluxe Edition “ wurde der Umwelt zu Liebe gewählt ;-)
      Hätte man doch alles auf eine BluRay gebracht , hätte man noch mehr Papier gespart und einen geringeren Plastikanteil an Tonträgern verbraucht .

  3. nonetheless
    5.12.2014 - 17:53 Uhr
    13

    höre

    gerade das Tape Speak Spell aus einem Spanienurlaub,

    (.. ja nicht etwa Speak & Spell)
    ..für mich fällt DM niemals,

    Peace

    • Frieda
      5.12.2014 - 19:16 Uhr
      13.1

      ???

  4. Fabi101
    4.12.2014 - 16:50 Uhr
    12

    DVD

    Einen wunderschönen….liebe DM Gemeinde,
    also ich mag die DVD sehr gern, klar blöd ist, dass man echt die Interviews nicht direkt anwählen kann und der Schnitt ist an einigen Stellen auch nicht so prall ABER den Knaller hab ich echt heute entdeckt: Macht mal beim Konzert die Untertitel an….loooooool….da wo Dave immer Martin vorstellt steht doch tatsächlich geschrieben: Meine Damen und Herren, Jungs und Mädchen Mister Martin JA! Gore…..looooooooooool……dachte immer des heißt Matin L Gore aber so kann man sich täuschen…hihihi….

    • Marco
      4.12.2014 - 19:09 Uhr
      12.1

      Gäääääähn ….schon lange bekannt

  5. PSi
    4.12.2014 - 16:09 Uhr
    11

    Ist doch kein Wunder – bei dem Inhalt der Box!

    „Unwürdig für diese Band“ – das sagt alles!

    Trotzdem habe ich mir auch die Deluxe-Box-Set gekauft und meine Enttäuschung war (und ist immer noch) gewaltig!

    Die Interviews sind irgendwo zwischen den Tracks, nicht direkt anwählbar!

    Der sogenannte Bonus „Bordello Acoustic Session“ ist eine Blamage!

    Bild und Ton sind für mich ganz OK, aber der Sound allgemein stört mich sehr!
    Beispiel:
    Bei Never Let Me Down Again höre ich so gut wie keine richtigen Snare-Drums! Dar Original hat einen gewaltigen Sound, die Live-Version klingt wie eine Kuschel-Version … sorry …

    Wirklich sehr sehr schade für diese Band!

    In tiefer Trauer
    Ein enttäuschter dM-Fan :-(

    ps: das ist nur meine Meinung!!!
    Ich freue mich für die Fans, die „Live in Berlin“ gut finden – ich gehöre leider nicht dazu!