Home > News > „Best-Of“ stürmt die Charts
- Anzeige -

„Best-Of“ stürmt die Charts

1072163930_l.jpgDas Beste ist für die deutschen Charts gerade gut genug. Wie media control mitteilt, krachte das „Best Of Vol. 1“ von Depeche Mode von Null auf Eins der TOP 100 Album-Hitliste. Für den Hit-Sampler haben die Briten 18 bekannte Songs aus 26 Jahren Bandgeschichte ausgewählt, darunter auch die aktuelle Single „Martyr“. Die Nummer belegt diese Woche Platz neun im Single-Ranking.

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich arbeite ich als Redaktionsleiter für ein Telekommunikationsunternehmen in einem agilen B2B- und B2C-Umfeld. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

145 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. ups, the Singles 86-98 eben :-) und durchgekaut wie ein Kaugummi halt! ;-)

  2. Recoin, das Thema ist hier schon zigmal durchgekaut und erörtert worden. Es gibt übrigens keine „The Best 86-86“. Aber das wirst Du als Fan seit 1984 ja sicherlich wissen.

  3. Mein Kommentar kommt spät aber er kommt. Ich bin seid 1984 DM Fan und in meinen Augen ist das mit dem Album nur Geld Macherrei!!! Die lieder kennt man doch schon alle und The Best 86-98 ist doch erst 8 Jahre her! Ein neues Lied drauf und sonst nur die Lieder die man eh schon kennt! Jo

  4. Jetzt habe ich das neue Album auch. Wenn ich von der Schule komme höre ich es rauf und runter, meine Mutter beschwert sich immer über die laute Musik, aber micht stört das nicht.

Kommentare sind geschlossen.