Home / Depeche Mode News / Ben Hillier, Flood und Daniel Miller zurück im Studio

Foto bei Instagram

Ben Hillier, Flood und Daniel Miller zurück im Studio

Ben Hillier postete bei Instagram dieses Foto.Ben Hillier, Produzent des neuen Depeche Mode-Albums, das im Frühjahr 2013 erscheinen soll, hat bei Instagram ein neues Foto aus dem Studio veröffentlicht. „Back in the studio with a few old friends…“, schreibt Hillier zum Bild, auf dem Flood (Mark Ellis) und Daniel Miller zu erkennen sind.

Woran die Drei im Studio arbeiten, verrät Hillier nicht. Aber soviel dürfte feststehen: es geht um das neue Album von Depeche Mode, das bereits im November abgemischt werden sollte.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

58 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ Flood:

    Sperr‘ den Hillier in einem günstigen Moment im Klo ein, nimm sein Laptop und dann einfach „format c:“…dann wird alles gut!

  2. DM-PETER, sei froh, dass es DM noch gibt und sie weiterhin immer noch versuchen, das Beste rauszuholen.
    Könnten ja auch an der Copacabana die Beine hochlegen und Dich mit anderen Bands allein lassen.

  3. Ja also, ohne Namen und konkretes Datum zu den Depeche Mode Veröffentlichungen, hat das Leben einfach keine Struktur. ;-)

  4. um es mal im gore style zu sagen… kann nicht jemand mal den hillier erschießen? der hat viel zu viel einfluß auf die produktion und ruiniert die songs! :-))

  5. Frühjahr!!!!!?????

    Auch ich als Fan aus den anfangs Jahren von Depeche Mode bin sehr entäuscht!
    Die mit Spannung erwartete Pressekonfernz in Paris war für mich schon sehr entäuschend.Kein Name für die Tour,kein Name für das neue Alben und dann um punkt 14 Uhr zu Eventim und trotz Voranmeldung ewige Wartezeit für die Kartenbestellung.
    Wir warten doch nun wirklich lange genug auf das neue Alben und zwischen einer nichtssagenden Konferenz und der Neuerscheinung diese ewige leere ist
    auch für hart gesottende Fans eine Zumutung.

  6. @komm3

    ja genau am besten bringen sie ihr neues album nach der tour , als zugabe sozusagen

  7. Bleibt zu hoffen, dass Flood beim Mischen irgendwie etwas Tiefe in die vermutlich flache Hillierproduktion reinzaubern konnte. :)

  8. Vielleicht hat ja der Mark Ellis dem Hillier gesagt, „neee Du … das was Du da fabriziert hast, braucht nochmal 3 Monate extra bis es nach was klingt“. :-) Ich richte mich mal auf ein VÖ im Sommer 2013 ein.

Kommentare sind geschlossen.