Wir verlosen Tickets zur Buchvorstellung!

„Behind The Wall – DEPECHE MODE – Fankultur in der DDR“

Depeche Mode gehören ohne Zweifel zu den langlebigsten Bands der eigentlich schnelllebigen Popmusik-Ära der 1980er-Jahre. Und sie haben ohne Zweifel bis heute die treuesten Fans. „Behind The Wall“ erzählt die Geschichte dieser besonderen Fankultur in den 1980ern – hinter der Mauer, in der DDR. Und wir haben Tickets zur Buchvorstellung für euch!

Der Historiker Sascha Lange sowie der Grafiker Dennis Burmeister haben sich nach ihrem 2013 erschienenen Bestseller „Depeche Mode : Monument“ diesmal mit dem Phänomen der Depeche-Mode-Fans in der DDR beschäftigt. Unmengen an unveröffentlichten Fotos und Dokumenten wurden gesichtet und mit vielen Fans und Zeitzeugen gesprochen. Entstanden ist ein bislang einmaliger Einblick in das Innere einer Jugendkultur und das Alltagsleben in der DDR.

Auf den Tag genau 30 Jahre nach dem einzigen Depeche-Mode-Konzert in Ost-Berlin erscheint „Behind The Wall – Depeche Mode – Fankultur in der DDR“ von Sascha Lange und Dennis Burmeister. Der Buchpremieren-Ort ist nicht zufällig gewählt, entwickelte sich die WABE Ende der 80er Jahre doch zu dem Treffpunkt für Depeche-Mode-Fans. Die Dauer der Lesung wird ca. 60 Minuten betragen. Anschließend ist der bislang nie gezeigte 45-minütige Dokumentarfilm „People Are People“ aus dem Jahr 1989 über eine Depeche-Mode-Fanclique aus Zwickau zu sehen. Ein einzigartiges Zeitdokument!

„People Are People“ – Dok-Film-Premiere in der Wabe!

Erinnert ihr euch noch an die kurzen Videosequenzen, die vor einigen Monaten, bzw. Jahren plötzlich durchs Internet geisterten? 1989 gab es im damaligen Jugendclub „Vaterland“ ein legendäres Fantreffen, welches vom Depeche-Mode-FC „Great Fans“ aus Zwickau organisiert wurde. Über dieses spektakuläre Ereignis wurde seinerzeit der Dok-Film „People Are People“ gedreht und mit einfachsten Mitteln zusammengeschnitten. Die so entstandenen historischen Aufnahmen sowie die Tatsache, dass sich die „Great Fans“ nach 28 Jahren (!) wiedergefunden haben, ist für den MDR Anlass genug, darüber eine Dokumentation zu erstellen. Am 7. März zeigen wir erstmalig die kompletten 45minütigen Originalaufnahmen von 1989.

ACHTUNG: Der VVK läuft bereits und es werden NUR 200 Tickets verkauft!

depechemode.de verlost 2 x 2 Freikarten!

Um zu gewinnen, beantwortet einfach die unten stehende Frage und schreibt uns eine Mail mit Eurem Namen und dem Betreff “Behind The Wall” an contest@depechemode.de.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein. Teilnahmeschluss ist der 10.01.2018. Mit der Teilnahme erkennt ihr unsere Teilnahmebedingungen an.

Frage: In welcher Halle fand denn nun jenes legendäre DDR-Konzert von Depeche Mode statt?

Die Gewinner werden durch uns zeitnah benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Wir wünschen Euch viel Glück!

Letzte Aktualisierung: 20.12.2017 (c)

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

21
Kommentare

    • Strange242
      21.12.2017 - 10:31 Uhr
      8.1

      Boooring! Kann auf Youtube in besserer Qualli sehen.

    • Bayrische Maid
      21.12.2017 - 14:23 Uhr
      8.2

      Miese Qualität und zum vergessen.

      • DaniMode
        22.12.2017 - 9:48 Uhr

        Stimmt, als wenn es kein YT gibt, wo man gute Live-Vids von Mode sehen kann. Einige User können es, andere eben nicht, sind sozial auch nicht in der Lage entsprechend gute Handys zu kaufen.

    • Lurker
      22.12.2017 - 10:06 Uhr
      8.3

      vielen Dank an dich

      Im Gegensatz zu den Trolls hier (was ist bitte sozial daran, sich ein idiotisch teures Smartphone zu kaufen?), meinen großen Dank an dich für die Mühe, die Videos zu machen und sie hochzuladen und das sogar noch sortiert.

      Frohe Weihnachten und viel Spaß im neuen Jahr, da ich doch davon ausgehe, dass du noch auf weitere Konzerte gehen wirst. Ich auch :-)

  1. Das lustige Schäflein
    20.12.2017 - 21:49 Uhr
    7

    Ha! Da seht ihr es nun! Sowas gibt es vom Ed Sheeran nicht zu sehen in der Form^^

  2. schuelbe
    20.12.2017 - 19:24 Uhr
    6

    Schade, das Thema find ich toll, die dazugehörende Diskussion scheint aber wenig zielführend und leider ohne Inhalte!!!

    • Strange242
      20.12.2017 - 22:51 Uhr
      6.1

      Da hast recht! Wir freuen uns auf jeden Fall auf die Vorlesung. Und die Doku ist auch eine schöne Zeitreise, haben den Film schon mehrmals gesehen.

  3. ToldYouSo
    20.12.2017 - 13:09 Uhr
    5

    Die richtige Antwort lautet:

    Frage: In welcher Halle fand denn nun jenes legendäre DDR-Konzert von Depeche Mode statt?

    Für alle, die die richtige Antwort nicht kennen:
    In der KAUFHALLE.

    • Nachtweih
      23.12.2017 - 13:46 Uhr
      5.1

      Ach so...

      … ich dachte es wäre die Chemie Halle gewesen.

  4. Nadine
    20.12.2017 - 8:33 Uhr
    4

    Mowl

  5. dennis
    19.12.2017 - 23:24 Uhr
    3

    *SOLD OUT*

    • 20.12.2017 - 21:14 Uhr
      3.1

      in large amounts

      dann werden jetzt die preise wie früher ins unermessliche steigen
      ich biete meinen lada für ein ticket!
      pm please

  6. alex-c
    19.12.2017 - 22:11 Uhr
    2

    Fuck was ist hier nur los?

  7. MG
    19.12.2017 - 21:15 Uhr
    1

    Das war doch in Zwickau!?

    • alex-c
      19.12.2017 - 21:24 Uhr
      1.1

      Jetzt weiß ich auch, warum hier so viele nicht mehr schreiben.

    • Nadine
      20.12.2017 - 10:06 Uhr
      1.2

      Hat er doch geschrieben, du Nerd!