Vorgruppen bei Wintertour

Auf Tour mit Depeche Mode: Nadine Shah

Nadine Shah (Pressefoto).Depeche Mode machen gerade eine Pause und werden in wenigen Wochen für die Hallentour nach Europa zurück kehren. Zeit, um Euch schon einmal kurz die Bands und Künstler vorzustellen, die im Vorprogramm auftreten werden. Den Beginn macht Nadine Shah.

Die Nordengländerin hat gerade im Sommer ihr „erstaunliches und berührendes“ (Spiegel) Debütalbum „Love Your Dum And Mad“ (Amazon) veröffentlicht, das dies- und jenseits des Kanals in den höchsten Tönen gelobt wird. Die Verbindung zu Depeche Mode ist schnell gefunden: Produziert hat das Album nämlich Ben Hillier, der auch für die letzten drei Depeche Mode-Alben verantwortlich ist.

Okay, ich sehe gerade die Ersten von Euch dankend abwinken. Aber damit würdet ihr der Dame Unrecht tun und vor allem Musik verpassen, die unter die Haut geht. Shahs melancholische und düstere Songs bewegen sich irgendwo zwischen Neofolk und düsterem Pop. Beim Hören ihrer Stücke gingen mir zwei Namen durch den Kopf: PJ Harvey und Nick Cave. Wenn ihr meine Assoziation nachvollziehen wollt, hört Euch die drei Anspieltipps unten an.

„Love Your Dum And Mad“ ist ein wunderbares Herbstalbum – davon könnt ihr Euch live bald selbst überzeugen.

Im Moment tour Nadine Shah durch kleine Clubs (5.11. – Köln, 6.11. – Berlin, 7.11. – Hamburg > Tickets), bevor es mit Depeche Mode auf die große Bühnen geht. In Deutschland ist sie Support bei den Konzerten in Köln, Hannover, Berlin und Erfurt.

Mehr zu Nadine Shah unter http://nadineshah.co.uk

Super happy to be supporting @depechemode on tour this November in Germany! "Reach out and touch faith" ??

— Nadine Shah (@nadineshah) October 11, 2013

<

Anspieltipp: Aching Bones

Nadine Shah - Aching Bones (Official Video)

Anspieltipp: Dreary Town

Nadine Shah - Dreary Town (Official Video)

Anspieltipp: To Be A Young Man

Nadine Shah - To Be A Young Man (Official Video)

Letzte Aktualisierung: 27.1.2014 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

86
Kommentare

  1. Feuchtgretelchen
    17.10.2013 - 19:32 Uhr
    80

    Schweinsöhrchen der Liebe erklimmen den Bär im Vorzelt der Mitternacht, mein kleines Kind der Avantgarde.

  2. hocicos
    17.10.2013 - 14:54 Uhr
    79

    @dm Vorbands

    Ben Hillier ist der producer!!Ich denke mal, sie muss schon was drauf haben:-)

  3. Björn
    17.10.2013 - 13:22 Uhr
    78

    @Andy Bell.

    Ich Glaub das wissen die wenigsten Fans wie die beiden von Hocico wirklich heißen.
    Besonders die Fans die erst anfang der 2000er dazu gekommen sind ;).
    Wenn man den Faden weiter spinnen tut,dann bitte ein Set von Songs aus den Jahren 1994-1996 :).
    Songs wie.

    01.Euthanasia
    02.Sangra El Cristo
    03.Depression
    04.Sin Piel
    05.Face To Face

  4. XXX
    17.10.2013 - 12:19 Uhr
    77

    Nach mehrmaligem hören fängt es an zu gefallen. Ich habe es sonst nicht so sehr mit Frauenstimmen in der Musik, aber die Junge Dame hat was. Fürchte nur dass die pöbelnde Bratwurstesser- und Biertrinkerfraktion dieses wiedereinmal nicht zu würdigen weiß, sondern lieber mit ihrer Eintrittskarte wedelnd mir ihr sch… Bier über den Leib schüttet.
    Im Übrigen waren 2009 nicht nur Polarkreis 18 in Berlin zu gegen sondern auch noch M83, die ich so bemerkenswert fand, dass ich mir kurze Zeit später ein Konzert von denen angesehen habe in dessen Vorprogramm die hier schon mal erwähnten “Man Without Country“ auftraten. Nicht schlecht, aber mein Vorband-Wunsch wären eindeutig die “Mirrors“

    http://www.youtube.com/watch?v=lOBRcG-Dhtg

    http://www.youtube.com/watch?v=0g2lLMmCtfE

  5. Ignorant
    17.10.2013 - 11:48 Uhr
    76

    21:15

    Ok, auch bei dieser Vorgruppe kann man es wie das US-Puplikum halten:
    Erst zu Beginn des Intros von Depeche Mode den Saal betreten…
    Wo kommen eigentlich immer diese langweiligen bis schrecklichen Vorgruppen her?
    Naja, ich bin halt ein Ignorant.

  6. sisterofnight [nicht aus MD]
    17.10.2013 - 9:46 Uhr
    75

    Vielen Dank @Sven für’s „Aufräumen“. :)

  7. 16.10.2013 - 22:35 Uhr
    74

    Liebe Leute...

    hier geht es immer noch um Depeche Mode. Alles andere könnt ihr bitte in einschlägigen Foren diskutieren. Danke!

  8. sisterofnight [nicht aus MD]
    16.10.2013 - 19:13 Uhr
    73

    Neue Cover-Version von ETS & 'Formel Eins' Best Of Sendung

    Der Komponist und Dirigent Eric Whitacre, der viel mit Chören arbeitet, hat Enjoy The Silence gecovert und ein Preview dazu auf Soundcloud gepostet:

    https://soundcloud.com/ericwhitacre/enjoy-the-silence-preview

    Mal was Anderes, aber trotzdem sehr gut. :)

    Und dann habe ich eben gerade im ‚Musikmarkt‘ noch gelesen, dass der digitale Spartensender RTL Nitro ab dem 19.10. (kommenden Samstag/ Sonnabend) um 19:20 eine Best Of ‚Formel Eins‘ – Sendung plant, um das 30-jährige Jubiläum der Musiksendung ‚Formel Eins‘ zu würdigen.
    Geplant sind wohl 10 Folgen, moderiert von Peter Illmann.

    Möglicherweise gibt es da auch den ein oder anderen Beitrag unserer Jungs zu sehen, da sie sicherlich des Öfteren bei ‚Formel Eins‘ zu Gast waren (ich kann mich altersbedingt nur an die Sendungen ab ca. ’88 erinnern).

    http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/Formel-Eins-Sony-Music-und-RTL-Nitro-setzen-auf-Kult-Marke

  9. Dave Dancing
    16.10.2013 - 15:36 Uhr
    72

    @ dj devoteea Komm. 68 und 61

    Du solltest Dich erstmal um Deine (reichlich) vorhandenen Blockaden kümmern.

    Und zum Thema warme Unterhosen von Dave während des Konzertes habe ich noch ne krasse Insiderinfo für Dich. Die Winterkonzerte werden aller Wahrscheinlichkeit nach doch nicht in Stadien, sondern wohl in warmen Hallen gespielt. Von daher hat sich Dave nach dem letzten Stand der Dinge wohl entschieden, keine warmen Unterhosen zu tragen. Aber bestätigt ist die Nachricht noch nicht endgültig. Von daher pssst!!!

  10. Andy Bell
    16.10.2013 - 14:25 Uhr
    71

    @ Björn Nr.58

    Mit deinen Vorschlägen wäre ich einverstanden, auch wenn wir mit der Meinung in der Minderheit wohl wären….. Alternativ würde ich noch C-Lekktor, Psyclon Nine oder Amduscia in die Runde schmeißen.- Ja, manchmal ist das Leben ein Ponyhof!

    Wir hatten dieses Jahr in Düsseldorf mit Matthew Dear Glück. Nicht das ich mir von ihm eine Platte kaufe, aber die Zeit seines Auftritt empfand ich als Kurzweilig und musikalisch passend zu DM , ohne diese kopieren zu wollen. Ansonsten wäre der Bierstand eine Alternative!

    Wenn du schon den Oberschullehrer gerne spielst, solltest du aber auch richtig nachlesen (Wiki.)!!! In der 3. Zeile stehen die bürgerlichen Namen.