Apoptygma Berzerk – Konzertbericht

Stephan GrothAm 02.03.06 starteten Apoptygma Berzerk in Braunschweig den zweiten Teil ihrer „You And Me Against The World“ Tour durch die deutschen Clubs. Als Vorband mit dabei sind die drei Jungs von FAQ, die mit „Is Pornography Art?“ ein stylistisch ähnliches Album veröffentlicht haben und daher prädestiniert als Support für Apop sind.

Los ging es mit FAQ in Braunschweig gegen 20:00 Uhr. Phil (Sänger von FAQ) trug eine Art Latexkleid, das im oberen Bereich offen war. Keine Frage, dass dieses Outfit erstmal als Hingucker fungierte.
Mit ihrem Mix aus progressiven Electro-Pop, gepaart mit leichten Rockelementen a la Placebo, brachten FAQ die anwesenden Gäste schnell dazu, mitzutanzen und zu klatschen. Neben Tracks des aktuellen Albums, gab es auch Songs aus der Zeit als „Carpe Diem“.
Unter diesem Bandnamen waren FAQ übrigens schon im Jahr 2000 im Rahmen der „Welcome To Earth Tour“ Vorband von APB .
FAQ haben es verstanden, das Konzept ihres Albums „Is Pornography Art?“ auf der Bühne entsprechend umzusetzen, so dass man hier von einem Porn&Art Konzert sprechen kann.

Gegen 21:00 Uhr war es soweit und Apoptygma Berzerk betraten unter großem Applaus die Bühne. Eclipse brachte die Besucher sofort auf den richtigen Kurs: TANZEN und FEIERN. Mit den nunmehr 2 Gitarristen und den Drummer im Bandgefüge wirkte nicht nur „Eclipse“ wesentlich rockiger und dynamischer.
Bereits auf dem aktuellen Album „You And Me Against The World“ sind die „Rockattitüden“ der Band nicht von der Hand zu weisen. Somit verwundert es auch nicht im Geringsten, dass es auf der Bühne zu einer ähnlichen Umsetzung der Songs kommt.

Mit You Keep Me From Breaking Apart und Tuning In To The Frequency Of Your Soul gab es die ersten beiden Songs vom neuen Album.
Spiritual Reality wurde mit einem kräftigen „Do you like some oldschool-stuff?“
von Stephan angekündigt und mit einem frenetischen Applaus durch das Publikum begrüßt.
Bei Songs wie Deep Red, Starsign, Kathy’s Song (ein bisschen Synthie-Pop!) und Unicorn war kaum jemand zu sehen, der nicht tanzte oder mitsang.

Trotzdem gab es noch den ein oder anderen Song, bei dem die Stimmung erst richtig nahe dem Siedepunkt kam. Neben Burning Heretic, Shine On und Bitch war dies insbesondere bei Until The End Of The World, Non Stop Violence und Love Never Dies der Fall. Bei letzterem Song hielt Stephan nicht nur einmal das Mic in die Menge, die daraufhin den Refrain in Richtung Bühne zurückschmetterte.

Am Ende des Gigs war klar: Apoptygma Berzerk gehören als Liveband zu den Besten in diesem Genre. Sie verstehen es das Publikum wortwörtlich „zu rocken“ und sowohl neue, als auch alte Fans zu bedienen.

Wer noch die Möglichkeit haben sollte, sich Apoptygma auf dem zweiten Teil ihrer Tournee live anzusehen, sollte diese wahrnehmen!

Hier noch die Setlisten von FAQ und APOPTYGMA BERZERK.

FAQ Setliste
01. Heartbreaker
02. How To Make Love Like
03. Sunday Afternoon
04. The World Is Cold Enough
05. We Come In Pieces
06. Learning To Fly
07. Rebirth Of The 20th Century
08. The Saint
09. One Trip One Noise

Apoptygma Berzerk Setliste

01. Eclipse
02. You Keep Me From Breaking Apart
03. Tuning In To The Frequency Of Your Soul
04. Spiritual Reality
05. In This Together
06. Starsign
07. Deep Red
08. Mercy Kill
09. Kathy’s Song
10. Lost In Translation
11. Burning Heretic
12. Shine On
13. Love To Blame
14. Unicorn
15. Until The End Of The World
———————
16. Non Stop Violence
17. Love Never Dies
———————
18. Mourn
19. Bitch

In folgenden Städten könnt ihr Apoptygma zusammen mit FAQ noch live erleben.

07.03.06 Aschaffenburg, Colossaal
08.03.06 CH-Zürich, Rohstofflager
09.03.06 A-Wien, Planet Music
10.03.06 A-Graz, Orpheum
11.03.06 Behringen, Kulturzentrum
13.03.06 Bonn, Brückenforum
14.03.06 Nürnberg, Hirsch
15.03.06 Saarbrücken, Garage
16.03.06 Krefeld, Kufa
17.03.06 Magdeburg, Factory
18.03.06 Ingolstadt, Ohrakel
19.03.06 Osnabrück, Rosenhof

Apoptygma Berzerk online.
F-A-Q online.

Letzte Aktualisierung: 6.3.2006 (c)

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.