Anton Corbijn erhält Kulturpreis

Der niederländische Fotograf, Autor und Regisseur Anton Corbijn wird am 28. November in Amsterdam mit dem Prins Bernhard Cultuurfonds Prijs geehrt.

Der mit 75.000 Euro dotierte Kulturpreis zählt zu den wichtigsten Kulturpreisen der Niederlande. Anton Corbijn gehört laut der Jury des Prins Bernhard Cultuurfonds zu den wichtigsten Impulsgebern der Popkultur seiner Generation.

Der 56jährige Corbijn wurde vor allem durch seine außergewöhnlichen Musikvideos für Bands wie Propaganda (Dr. Mabuse), U2 (One), Depeche Mode (Walking in my Shoes), Nirvana ( Heart shaped box) und Herbert Grönemeyer (Mensch) berühmt. Als Art Direktor, Fotograf und Designer verlieh Anton Corbijn vielen Bands ihr unverwechselbares Aussehen und wurde somit zum internationalen Vorbild.

Depeche Mode fanden mit Anton Corbijn endlich „IHR“ Aussehen und jemanden, der sich in die Welt von Martin Gores Kompositionen einfühlen konnte und diese visuell umzusetzen im Stande war. Depeche Mode Fans schätzen bis heute seine Arbeiten für die Band seit dem Video „A Question of Time“ über „Enjoy the silence“ bis hin zu „“Barrel of a gun“. Auch zahlreiche Covergestaltungen und Bühnendesigns fallen darunter.

In der Pop-Persiflage vom Video „It’s no good“ gönnte er sich einen kleinen Gastauftritt mit der Band, die damit auch Humor und Vertrauen in ihren Haus- und Hofregisseur bewies.

Mit seinem international gefeierten Filmdebüt „Control“ (2007) hat Anton Corbijn eine weitere erfolgreiche Karriere als Regisseur und Filmemacher eingeschlagen. Im Jahr 2010 folgte der Film „The American“ mit Goerge Clooney.

Wir gratulieren Anton Corbijn zu seinem Kulturpreis und hoffen, dass er auch weiterhin für Depeche Mode tätig ist.

Foto: Bakabox

Letzte Aktualisierung: 23.11.2011 (c)

29
Kommentare

  1. Lilian
    25.11.2011 - 13:52 Uhr
    20

    @Ga(ha)ndalf „14“

    Wie Sasxha schon schrieb, verteilt Anton in „Useless“ die Flyer…

    By the way…hat schon mal jemand das Making of Useless gesehen, bzw. einige Ausschnitte? Da steht Dave, wo er fast die ganze Zeit im Videoclip auch steht und Anton macht hinter ihm Faxen….echt witzig!

  2. 25.11.2011 - 12:40 Uhr
    19

    Herzlichen Glückwunsch !

  3. Somebody
    25.11.2011 - 12:40 Uhr
    18

    Herzlichen Glückwunsch

    Glückwunsch !!!!

    Tolle Sache für Anton Corbijn, der es absolut verdient hat.

    @ ffm20zaheri (Beitrag 10):

    Zitat: „ohne corbijn wären depeche mode nichts“

    Muss es leider deutlich sagen, obwohl ich ein Fan von Anton Corbijn bin: Was für ein Schwachsinn!!!!!!!

    Nochmals Glückwunsch an Anton u. hoffentlich macht er noch einige Videos für DM bzw. die Bühnenshow der nächsten Tour.

    See you next time!

  4. sasxha
    25.11.2011 - 1:57 Uhr
    17

    @ Ga(ha)ndalf
    Wie ‚Peter Fox‘ im Post Nr. 8 schon geschrieben hatte, verteilt Anton in Useless Flyer (welchen Gahan, nach sichten, zerknüllt und der Kamera bzw. der Dame entgegenwirft).

    @ LILIAN
    Zwar hat ‚Ga(ha)ndalf‘, in seinem Post Nr. 14, schon die Antwort gegeben, aber falls es überlesen wurde:
    Ziemlich am Anfang vom ‚Halo‘ Video füttert Corbijn, gleich neben dem Peter-Lustig-Bauwagen, den Esel.

  5. Mr.Universum
    24.11.2011 - 22:44 Uhr
    16

    Großmeister

    Glückwunsch an Anton, wobei ich glaube, das er am liebsten für Depeche Mode gearbeitet hat. Hier konnte er sich künstlerisch voll entfalten! Good night noch

  6. schuelbe
    24.11.2011 - 20:32 Uhr
    15

    Gute Künstler verdienen sich Preise!!!
    Anton gehört definitiv dazu,also Herzlichen Glückwunsch!!!

  7. Ga(ha)ndalf
    24.11.2011 - 20:29 Uhr
    14

    @ Lilian: Bei halo füttert er den Esel. Vielleicht steckt er bei useless ja im Eselskostüm? Running gag sozusagen …
    Nun hilf Du mir mal auf die Sprünge.

  8. marc
    24.11.2011 - 19:07 Uhr
    13

    aber die ersten jahre von DM ausgebildet vom Brian Griffin sind auch grossartig und sehr stark und liegen mir besser bei dann bei Corbijn, der macht heutzurtage beim jeder gruppe den selber still an, was er schon jahre gemacht schon hat, zuletzt zb Moke und Blof aus die Niederlande.

  9. 24.11.2011 - 17:00 Uhr
    12

    Gratulation! wobei ich persoenlich seine Arbeit für Depeche Mode nicht so hoch bewerte wie viele andere hier. Man sollte das gesamte Schaffen begutachten und stauen. Seine Videos fuer Nivana oder Henrz Rollins und erst recht fuer U2!!!

    Natuerlich sind seine Videos und Photos für Depeche Mode auch sehr anspruchsvoll. aber man sollte nicht immer nur DM hervorheben.

    F[r mich hat anton Corbijn sich alleine schon durch seinen Film CONTROL unsterblich gemacht!!!

  10. Lilian
    24.11.2011 - 15:56 Uhr
    11

    Das hat Anton wirklich verdient! Ich finde er hat so großartiges für DM geleistet, alleine das hätte schon einen Preis verdient! Mir fiel auch sofort auf (genau wie Sasxha), dass er nicht nur in „It’s no good“ Video mit gemischt hat, sondern auch in Useless…
    @Sasxha – wo war er in Halo zu sehen..? Helf mir mal auf die Sprünge.

    Wobei ich finde, dass die früheren Werke bis hin zu Barrel of a gun oder Useless wirklich einzigartig waren…ab dann war sein Input irgendwie nicht mehr so genial…warum auch immer. Wenn ich mir die neueren Videos / Bühnenoptik von DM anschaue – na ja. Nicht mehr so weltbewegend wie früher!