Home > News > Andy Fletcher hatte Fahrradunfall im Urlaub

Fahrradunfall

Andy Fletcher hatte Fahrradunfall im Urlaub

Seinen Urlaub in Barcelona hatte sich Andy Fletcher sicherlich anders vorgestellt: Anstatt die Schönheiten Barcelonas zu bewundern, verunglückte der Keyboarder von Depeche Mode mit dem Fahrrad und musste sich im Krankenhaus behandeln lassen.

Die Diagnose: Ein Bruch des Handgelenks. Und das in der ersten Woche des gemeinsamen Osterlaubs mit Ehefrau Grainne. Diese stellte bei Instagram einige Bilder von Andys Behandlung im Krankenhaus online und schrieb dazu: „No more cycling for a while“.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9Imluc3RhZ3JhbS1tZWRpYSIgc3R5bGU9Im1hcmdpbjogMCBhdXRvIiBkYXRhLWluc3Rncm0tcGVybWFsaW5rPSJodHRwczovL3d3dy5pbnN0YWdyYW0uY29tL3AvQ2NkVDUzN01EX3YvP3V0bV9zb3VyY2U9aWdfZW1iZWQmYW1wO3V0bV9jYW1wYWlnbj1sb2FkaW5nIiBkYXRhLWluc3Rncm0tdmVyc2lvbj0iMTQiPjxkaXYgc3R5bGU9InBhZGRpbmc6MTZweDsiPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5pbnN0YWdyYW0uY29tL3AvQ2NkVDUzN01EX3YvP3V0bV9zb3VyY2U9aWdfZW1iZWQmYW1wO3V0bV9jYW1wYWlnbj1sb2FkaW5nIiBzdHlsZT0iIGJhY2tncm91bmQ6I0ZGRkZGRjsgbGluZS1oZWlnaHQ6MDsgcGFkZGluZzowIDA7IHRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyOyB0ZXh0LWRlY29yYXRpb246bm9uZTsgd2lkdGg6MTAwJTsiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGRpc3BsYXk6IGZsZXg7IGZsZXgtZGlyZWN0aW9uOiByb3c7IGFsaWduLWl0ZW1zOiBjZW50ZXI7Ij4gPGRpdiBzdHlsZT0iYmFja2dyb3VuZC1jb2xvcjogI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLXJhZGl1czogNTAlOyBmbGV4LWdyb3c6IDA7IGhlaWdodDogNDBweDsgbWFyZ2luLXJpZ2h0OiAxNHB4OyB3aWR0aDogNDBweDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBmbGV4OyBmbGV4LWRpcmVjdGlvbjogY29sdW1uOyBmbGV4LWdyb3c6IDE7IGp1c3RpZnktY29udGVudDogY2VudGVyOyI+IDxkaXYgc3R5bGU9IiBiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItcmFkaXVzOiA0cHg7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgaGVpZ2h0OiAxNHB4OyBtYXJnaW4tYm90dG9tOiA2cHg7IHdpZHRoOiAxMDBweDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgYmFja2dyb3VuZC1jb2xvcjogI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLXJhZGl1czogNHB4OyBmbGV4LWdyb3c6IDA7IGhlaWdodDogMTRweDsgd2lkdGg6IDYwcHg7Ij48L2Rpdj48L2Rpdj48L2Rpdj48ZGl2IHN0eWxlPSJwYWRkaW5nOiAxOSUgMDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyBoZWlnaHQ6NTBweDsgbWFyZ2luOjAgYXV0byAxMnB4OyB3aWR0aDo1MHB4OyI+PHN2ZyB3aWR0aD0iNTBweCIgaGVpZ2h0PSI1MHB4IiB2aWV3Qm94PSIwIDAgNjAgNjAiIHZlcnNpb249IjEuMSIgeG1sbnM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnczLm9yZy8yMDAwL3N2ZyIgeG1sbnM6eGxpbms9Imh0dHBzOi8vd3d3LnczLm9yZy8xOTk5L3hsaW5rIj48ZyBzdHJva2U9Im5vbmUiIHN0cm9rZS13aWR0aD0iMSIgZmlsbD0ibm9uZSIgZmlsbC1ydWxlPSJldmVub2RkIj48L2c+PGcgdHJhbnNmb3JtPSJ0cmFuc2xhdGUoLTUxMS4wMDAwMDAsIC0yMC4wMDAwMDApIiBmaWxsPSIjMDAwMDAwIj48L2c+PGc+PHBhdGggZD0iTTU1Ni44NjksMzAuNDEgQzU1NC44MTQsMzAuNDEgNTUzLjE0OCwzMi4wNzYgNTUzLjE0OCwzNC4xMzEgQzU1My4xNDgsMzYuMTg2IDU1NC44MTQsMzcuODUyIDU1Ni44NjksMzcuODUyIEM1NTguOTI0LDM3Ljg1MiA1NjAuNTksMzYuMTg2IDU2MC41OSwzNC4xMzEgQzU2MC41OSwzMi4wNzYgNTU4LjkyNCwzMC40MSA1NTYuODY5LDMwLjQxIE01NDEsNjAuNjU3IEM1MzUuMTE0LDYwLjY1NyA1MzAuMzQyLDU1Ljg4NyA1MzAuMzQyLDUwIEM1MzAuMzQyLDQ0LjExNCA1MzUuMTE0LDM5LjM0MiA1NDEsMzkuMzQyIEM1NDYuODg3LDM5LjM0MiA1NTEuNjU4LDQ0LjExNCA1NTEuNjU4LDUwIEM1NTEuNjU4LDU1Ljg4NyA1NDYuODg3LDYwLjY1NyA1NDEsNjAuNjU3IE01NDEsMzMuODg2IEM1MzIuMSwzMy44ODYgNTI0Ljg4Niw0MS4xIDUyNC44ODYsNTAgQzUyNC44ODYsNTguODk5IDUzMi4xLDY2LjExMyA1NDEsNjYuMTEzIEM1NDkuOSw2Ni4xMTMgNTU3LjExNSw1OC44OTkgNTU3LjExNSw1MCBDNTU3LjExNSw0MS4xIDU0OS45LDMzLjg4NiA1NDEsMzMuODg2IE01NjUuMzc4LDYyLjEwMSBDNTY1LjI0NCw2NS4wMjIgNTY0Ljc1Niw2Ni42MDYgNTY0LjM0Niw2Ny42NjMgQzU2My44MDMsNjkuMDYgNTYzLjE1NCw3MC4wNTcgNTYyLjEwNiw3MS4xMDYgQzU2MS4wNTgsNzIuMTU1IDU2MC4wNiw3Mi44MDMgNTU4LjY2Miw3My4zNDcgQzU1Ny42MDcsNzMuNzU3IDU1Ni4wMjEsNzQuMjQ0IDU1My4xMDIsNzQuMzc4IEM1NDkuOTQ0LDc0LjUyMSA1NDguOTk3LDc0LjU1MiA1NDEsNzQuNTUyIEM1MzMuMDAzLDc0LjU1MiA1MzIuMDU2LDc0LjUyMSA1MjguODk4LDc0LjM3OCBDNTI1Ljk3OSw3NC4yNDQgNTI0LjM5Myw3My43NTcgNTIzLjMzOCw3My4zNDcgQzUyMS45NCw3Mi44MDMgNTIwLjk0Miw3Mi4xNTUgNTE5Ljg5NCw3MS4xMDYgQzUxOC44NDYsNzAuMDU3IDUxOC4xOTcsNjkuMDYgNTE3LjY1NCw2Ny42NjMgQzUxNy4yNDQsNjYuNjA2IDUxNi43NTUsNjUuMDIyIDUxNi42MjMsNjIuMTAxIEM1MTYuNDc5LDU4Ljk0MyA1MTYuNDQ4LDU3Ljk5NiA1MTYuNDQ4LDUwIEM1MTYuNDQ4LDQyLjAwMyA1MTYuNDc5LDQxLjA1NiA1MTYuNjIzLDM3Ljg5OSBDNTE2Ljc1NSwzNC45NzggNTE3LjI0NCwzMy4zOTEgNTE3LjY1NCwzMi4zMzggQzUxOC4xOTcsMzAuOTM4IDUxOC44NDYsMjkuOTQyIDUxOS44OTQsMjguODk0IEM1MjAuOTQyLDI3Ljg0NiA1MjEuOTQsMjcuMTk2IDUyMy4zMzgsMjYuNjU0IEM1MjQuMzkzLDI2LjI0NCA1MjUuOTc5LDI1Ljc1NiA1MjguODk4LDI1LjYyMyBDNTMyLjA1NywyNS40NzkgNTMzLjAwNCwyNS40NDggNTQxLDI1LjQ0OCBDNTQ4Ljk5NywyNS40NDggNTQ5Ljk0MywyNS40NzkgNTUzLjEwMiwyNS42MjMgQzU1Ni4wMjEsMjUuNzU2IDU1Ny42MDcsMjYuMjQ0IDU1OC42NjIsMjYuNjU0IEM1NjAuMDYsMjcuMTk2IDU2MS4wNTgsMjcuODQ2IDU2Mi4xMDYsMjguODk0IEM1NjMuMTU0LDI5Ljk0MiA1NjMuODAzLDMwLjkzOCA1NjQuMzQ2LDMyLjMzOCBDNTY0Ljc1NiwzMy4zOTEgNTY1LjI0NCwzNC45NzggNTY1LjM3OCwzNy44OTkgQzU2NS41MjIsNDEuMDU2IDU2NS41NTIsNDIuMDAzIDU2NS41NTIsNTAgQzU2NS41NTIsNTcuOTk2IDU2NS41MjIsNTguOTQzIDU2NS4zNzgsNjIuMTAxIE01NzAuODIsMzcuNjMxIEM1NzAuNjc0LDM0LjQzOCA1NzAuMTY3LDMyLjI1OCA1NjkuNDI1LDMwLjM0OSBDNTY4LjY1OSwyOC4zNzcgNTY3LjYzMywyNi43MDIgNTY1Ljk2NSwyNS4wMzUgQzU2NC4yOTcsMjMuMzY4IDU2Mi42MjMsMjIuMzQyIDU2MC42NTIsMjEuNTc1IEM1NTguNzQzLDIwLjgzNCA1NTYuNTYyLDIwLjMyNiA1NTMuMzY5LDIwLjE4IEM1NTAuMTY5LDIwLjAzMyA1NDkuMTQ4LDIwIDU0MSwyMCBDNTMyLjg1MywyMCA1MzEuODMxLDIwLjAzMyA1MjguNjMxLDIwLjE4IEM1MjUuNDM4LDIwLjMyNiA1MjMuMjU3LDIwLjgzNCA1MjEuMzQ5LDIxLjU3NSBDNTE5LjM3NiwyMi4zNDIgNTE3LjcwMywyMy4zNjggNTE2LjAzNSwyNS4wMzUgQzUxNC4zNjgsMjYuNzAyIDUxMy4zNDIsMjguMzc3IDUxMi41NzQsMzAuMzQ5IEM1MTEuODM0LDMyLjI1OCA1MTEuMzI2LDM0LjQzOCA1MTEuMTgxLDM3LjYzMSBDNTExLjAzNSw0MC44MzEgNTExLDQxLjg1MSA1MTEsNTAgQzUxMSw1OC4xNDcgNTExLjAzNSw1OS4xNyA1MTEuMTgxLDYyLjM2OSBDNTExLjMyNiw2NS41NjIgNTExLjgzNCw2Ny43NDMgNTEyLjU3NCw2OS42NTEgQzUxMy4zNDIsNzEuNjI1IDUxNC4zNjgsNzMuMjk2IDUxNi4wMzUsNzQuOTY1IEM1MTcuNzAzLDc2LjYzNCA1MTkuMzc2LDc3LjY1OCA1MjEuMzQ5LDc4LjQyNSBDNTIzLjI1Nyw3OS4xNjcgNTI1LjQzOCw3OS42NzMgNTI4LjYzMSw3OS44MiBDNTMxLjgzMSw3OS45NjUgNTMyLjg1Myw4MC4wMDEgNTQxLDgwLjAwMSBDNTQ5LjE0OCw4MC4wMDEgNTUwLjE2OSw3OS45NjUgNTUzLjM2OSw3OS44MiBDNTU2LjU2Miw3OS42NzMgNTU4Ljc0Myw3OS4xNjcgNTYwLjY1Miw3OC40MjUgQzU2Mi42MjMsNzcuNjU4IDU2NC4yOTcsNzYuNjM0IDU2NS45NjUsNzQuOTY1IEM1NjcuNjMzLDczLjI5NiA1NjguNjU5LDcxLjYyNSA1NjkuNDI1LDY5LjY1MSBDNTcwLjE2Nyw2Ny43NDMgNTcwLjY3NCw2NS41NjIgNTcwLjgyLDYyLjM2OSBDNTcwLjk2Niw1OS4xNyA1NzEsNTguMTQ3IDU3MSw1MCBDNTcxLDQxLjg1MSA1NzAuOTY2LDQwLjgzMSA1NzAuODIsMzcuNjMxIj48L3BhdGg+PC9nPjwvc3ZnPjwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9InBhZGRpbmctdG9wOiA4cHg7Ij4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGNvbG9yOiMzODk3ZjA7IGZvbnQtZmFtaWx5OkFyaWFsLHNhbnMtc2VyaWY7IGZvbnQtc2l6ZToxNHB4OyBmb250LXN0eWxlOm5vcm1hbDsgZm9udC13ZWlnaHQ6NTUwOyBsaW5lLWhlaWdodDoxOHB4OyI+U2llaCBkaXIgZGllc2VuIEJlaXRyYWcgYXVmIEluc3RhZ3JhbSBhbjwvZGl2PjwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9InBhZGRpbmc6IDEyLjUlIDA7Ij48L2Rpdj4gPGRpdiBzdHlsZT0iZGlzcGxheTogZmxleDsgZmxleC1kaXJlY3Rpb246IHJvdzsgbWFyZ2luLWJvdHRvbTogMTRweDsgYWxpZ24taXRlbXM6IGNlbnRlcjsiPjxkaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9ImJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGJvcmRlci1yYWRpdXM6IDUwJTsgaGVpZ2h0OiAxMi41cHg7IHdpZHRoOiAxMi41cHg7IHRyYW5zZm9ybTogdHJhbnNsYXRlWCgwcHgpIHRyYW5zbGF0ZVkoN3B4KTsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBoZWlnaHQ6IDEyLjVweDsgdHJhbnNmb3JtOiByb3RhdGUoLTQ1ZGVnKSB0cmFuc2xhdGVYKDNweCkgdHJhbnNsYXRlWSgxcHgpOyB3aWR0aDogMTIuNXB4OyBmbGV4LWdyb3c6IDA7IG1hcmdpbi1yaWdodDogMTRweDsgbWFyZ2luLWxlZnQ6IDJweDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItcmFkaXVzOiA1MCU7IGhlaWdodDogMTIuNXB4OyB3aWR0aDogMTIuNXB4OyB0cmFuc2Zvcm06IHRyYW5zbGF0ZVgoOXB4KSB0cmFuc2xhdGVZKC0xOHB4KTsiPjwvZGl2PjwvZGl2PjxkaXYgc3R5bGU9Im1hcmdpbi1sZWZ0OiA4cHg7Ij4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGJvcmRlci1yYWRpdXM6IDUwJTsgZmxleC1ncm93OiAwOyBoZWlnaHQ6IDIwcHg7IHdpZHRoOiAyMHB4OyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9IiB3aWR0aDogMDsgaGVpZ2h0OiAwOyBib3JkZXItdG9wOiAycHggc29saWQgdHJhbnNwYXJlbnQ7IGJvcmRlci1sZWZ0OiA2cHggc29saWQgI2Y0ZjRmNDsgYm9yZGVyLWJvdHRvbTogMnB4IHNvbGlkIHRyYW5zcGFyZW50OyB0cmFuc2Zvcm06IHRyYW5zbGF0ZVgoMTZweCkgdHJhbnNsYXRlWSgtNHB4KSByb3RhdGUoMzBkZWcpIj48L2Rpdj48L2Rpdj48ZGl2IHN0eWxlPSJtYXJnaW4tbGVmdDogYXV0bzsiPiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgd2lkdGg6IDBweDsgYm9yZGVyLXRvcDogOHB4IHNvbGlkICNGNEY0RjQ7IGJvcmRlci1yaWdodDogOHB4IHNvbGlkIHRyYW5zcGFyZW50OyB0cmFuc2Zvcm06IHRyYW5zbGF0ZVkoMTZweCk7Ij48L2Rpdj4gPGRpdiBzdHlsZT0iIGJhY2tncm91bmQtY29sb3I6ICNGNEY0RjQ7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgaGVpZ2h0OiAxMnB4OyB3aWR0aDogMTZweDsgdHJhbnNmb3JtOiB0cmFuc2xhdGVZKC00cHgpOyI+PC9kaXY+IDxkaXYgc3R5bGU9IiB3aWR0aDogMDsgaGVpZ2h0OiAwOyBib3JkZXItdG9wOiA4cHggc29saWQgI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLWxlZnQ6IDhweCBzb2xpZCB0cmFuc3BhcmVudDsgdHJhbnNmb3JtOiB0cmFuc2xhdGVZKC00cHgpIHRyYW5zbGF0ZVgoOHB4KTsiPjwvZGl2PjwvZGl2PjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSJkaXNwbGF5OiBmbGV4OyBmbGV4LWRpcmVjdGlvbjogY29sdW1uOyBmbGV4LWdyb3c6IDE7IGp1c3RpZnktY29udGVudDogY2VudGVyOyBtYXJnaW4tYm90dG9tOiAyNHB4OyI+IDxkaXYgc3R5bGU9IiBiYWNrZ3JvdW5kLWNvbG9yOiAjRjRGNEY0OyBib3JkZXItcmFkaXVzOiA0cHg7IGZsZXgtZ3JvdzogMDsgaGVpZ2h0OiAxNHB4OyBtYXJnaW4tYm90dG9tOiA2cHg7IHdpZHRoOiAyMjRweDsiPjwvZGl2PiA8ZGl2IHN0eWxlPSIgYmFja2dyb3VuZC1jb2xvcjogI0Y0RjRGNDsgYm9yZGVyLXJhZGl1czogNHB4OyBmbGV4LWdyb3c6IDA7IGhlaWdodDogMTRweDsgd2lkdGg6IDE0NHB4OyI+PC9kaXY+PC9kaXY+PC9hPjxwIHN0eWxlPSIgY29sb3I6I2M5YzhjZDsgZm9udC1mYW1pbHk6QXJpYWwsc2Fucy1zZXJpZjsgZm9udC1zaXplOjE0cHg7IGxpbmUtaGVpZ2h0OjE3cHg7IG1hcmdpbi1ib3R0b206MDsgbWFyZ2luLXRvcDo4cHg7IG92ZXJmbG93OmhpZGRlbjsgcGFkZGluZzo4cHggMCA3cHg7IHRleHQtYWxpZ246Y2VudGVyOyB0ZXh0LW92ZXJmbG93OmVsbGlwc2lzOyB3aGl0ZS1zcGFjZTpub3dyYXA7Ij48YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5pbnN0YWdyYW0uY29tL3AvQ2NkVDUzN01EX3YvP3V0bV9zb3VyY2U9aWdfZW1iZWQmYW1wO3V0bV9jYW1wYWlnbj1sb2FkaW5nIiBzdHlsZT0iIGNvbG9yOiNjOWM4Y2Q7IGZvbnQtZmFtaWx5OkFyaWFsLHNhbnMtc2VyaWY7IGZvbnQtc2l6ZToxNHB4OyBmb250LXN0eWxlOm5vcm1hbDsgZm9udC13ZWlnaHQ6bm9ybWFsOyBsaW5lLWhlaWdodDoxN3B4OyB0ZXh0LWRlY29yYXRpb246bm9uZTsiIHRhcmdldD0iX2JsYW5rIiByZWw9Im5vb3BlbmVyIj5FaW4gQmVpdHJhZyBnZXRlaWx0IHZvbiBHcmFpbm5lIEZsZXRjaGVyIChAZ3JhaW5uZWZsZXRjaGVyKTwvYT48L3A+PC9kaXY+PC9ibG9ja3F1b3RlPiA8c2NyaXB0IGFzeW5jPSIiIHNyYz0iLy93d3cuaW5zdGFncmFtLmNvbS9lbWJlZC5qcyI+PC9zY3JpcHQ+

Wir wünschen Andy Fletcher eine schnelle Genesung! Zum Glück ist nichts Schlimmeres passiert.

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

68 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Nich schlimm....

    …denn selbst wenn er sich beide Arme brechen würde, könnte er noch einen Keyboarder imitieren: niemand glaubt noch, dass er überhaupt mal live drei Noten hintereinander richtig gespielt hat. Er war immer schon Mädchen für alles, außer Musik.
    Isso.

    Antworten
    • Natürlich

      kann er spielen! Hat er auch schon live bewiesen.
      Warum ihn immer alle Welt so hinstellt als wäre er zum Schei… zu blöd.
      So wahnsinnig viele Hände und Finger braucht man ja bei den meisten DM Songs nun wirklich nicht. Wenn ein Song nur 3 Noten hat muss er ja nicht so tun als würde er eine Mozart Oper spielen.

  2. @Alex

    Teilst Du uns jetzt jede Deiner Freizeitaktivitäten hier mit? Wie alt genau bist Du eigentlich? Hat sich Dein Verstand zu irgendeinem Zeitpunkt bemerkbar gemacht?

    Antworten
    • ...

      nein es hat prima funktioniert genau dir richtigen Leute zu triggern. Betroffene Hunde bellen ..
      Und ich hab’s noch geschrieben.
      Ja jetzt freue ich mich im Juni auf Rammstein. Und alles ohne Maske.
      Und ich hab sogar ne chice Blondine auf der Party kennengelernt:)

    • @Alex

      Autosuggestion nennt man das …Alex, man muss nur ganz fest daran glauben, dann kommt irgendwann auch bei Dir die Blondine :-). Bitte verschon uns jetzt mit Deinen Phantasien. Danke

  3. Depeche Mode Party voll

    Gestern war die Party der knaller, komplett voll, ohne Maske oder sonst was. Dicht an Dicht. Es war ein Riesen Knaller:) hohe ha ich will euch triggern…ich hatte bzw wir hatten unseren Spaß
    https://youtu.be/pNApExGCYD4

    Antworten
    • Schön das Du Spass gehabt hast.
      Leider könnte ich nicht dabei sein. :(
      Ich hätte getantz bis zum Morgengrauen. :))

    • Die nächste Party

      Kommt bestimmt. Ich bin so halb 3 rum gegangen. Gab auch lecker Getränke:)
      Die Leute waren mega drauf

    • Ich habe mir kurz vor Ostern bei irgendeiner Veranstaltung – oder vielleicht war es eine Chorprobe oder ein Seminar keine Ahnung – dann tatsächlich eine Corona-Infektion geholt und war zwei Tage mit 39°+ Fieber im Bett, bin jetzt nach einer Woche immernoch mit starken Husten und ansteckend.
      Also aus meiner heutigen Perspektive hätte ich es mit dem „Lockern“ definitiv noch lassen sollen, und ich kann auch die angeblich „sinkenden“ Inzidenzen nicht nachvollziehen, um mich herum haben alle möglichen Leute rechts und links das Virus und lustig ist es definitiv nicht.
      Wenn der Staat euch nicht mehr schützt, passt trotzdem auf euch selbst auf!!!

    • @ Alex

      Wie bezeichnet man jemanden der Spaß daran hat andere zu provozieren?

      Na kommst Du drauf?

    • Freak-Show?

      Kommt mir ganz schön freaky vor, ganzen Abend nur die Songs von Depeche? Sicher auch ein altes Publikum, oder?
      Naja, hoffentlich gibt es genug Spaß-Getränke.

  4. Gute Besserung

    Mich wundert immer wieder wie oft gesagt wird das Andy Fletcher nicht so gut Keyboard spielt. Mal ganz ehrlich, Martin Gore seine Künste sind auch nicht die besten. Auf einigen Live Videos spielt er auch nur mit einem Finger . Das sieht auch nicht gerade cool aus. Davon abgesehen, ich kann es garnicht. Hoffe die Jungs noch einmal Live zu sehen.

    Antworten
    • iS Andy

      Hi,
      naja, vielleicht ist Andy der bessere
      1-Finger Keyboard Spieler als Martin.

      Spaß beiseite,
      denke einfach, das einige Foristen „mehr oder weniger“ unbewusst Andy immer in Bezug zu Alan und dessen Band Austritt setzen ( so ne Art suggestive „Alleinschuld“ ), was sich bei einigen Kommentaren „mehr oder weniger“ wiedergibt. Kurzum, man nimmt ihn einfach mit seiner Kreativität innerhalb der Band nicht so wahr, wie Dave als Frontmann, Martin als Komponist oder vormals Alan als „Sound Ingenieur“.
      Ich selbst bin der Ansicht, das Andy
      ( in einer gewissen Funktion) genauso wichtig ist, wie die anderen verbleibenden Bandmitglieder. Glaub nicht, dass Dave und Martin als Duo weitermachen würden.
      Schließe mich deiner Meinung hinsichtlich (baldigen) DM-Konzert an mit dem Wunsch, hier und da mal von der althergebrachten Kult-Band – Set-Liste abzuweichen, etwas mehr Überraschung, vielleicht auch verbunden mit einer Hommage an ihre Basics ( gilt natürlich ebenso für ein neues Album).

      An Andy „ get well soon“
      an alle anderen
      have a nice Weekend
      und stay depeched

    • @ Dorian Gray

      Naja es ist ja durchaus eine Tatsache das Andy die Hauptschuld an Alans Weggang trägt und ich bin mir sicher das er auch der Grund ist warum es nicht zu einer Reunion gekommen ist.

      Der musikalische Input von Andy ist gleich Null. Im Studio ist es auch nicht viel mehr.

      Er ist halt der Kumpel von Mart und gehört ohne Frage mit dazu, aber ist war von allen Vieren der einzige der ersetzbar war und auch heute als Trio noch ist.

    • @The New A

      Hi New A
      und vorab thx fürs Feedback.
      Ne, das Andy der Brian Eno von DM ist, wollte ich damit nicht behaupten,
      tja und iS Streit mit Alan … gehören immer zwei dazu, gilt auch für Bands und je mehr Bandmitglieder desto schwieriger. Was die ganze Situation von DM in den 90er Jahren betraf wurde im Forum mE oft genug und ausreichend diskutiert.
      Aber in deinen Schlusssätzen hast du auf das wesentliche hingewiesen, worauf ich bei meinem Kommentar anspielte. Habs schonmal geäußert, ohne Andy kein Martin und ohne Martin kein DM mehr, Martin ist mE das „emanzipierteste“ Bandmitglied und der eigentliche Dreh und Angelpunkt. Denke eher, das Alan „leichter“ zu kompensieren war, als ein Austritt von Andy. Hätte dieser 90er die Band verlassen gäbe es DM längst nicht mehr , schreib ich mal überspitzt.
      Ach ja, und auch Andy hatte Probleme Mitte 90 (ist auch nur ein Mensch) und hat dennoch an DM festgehalten, ebenso wie Dave (weiterhin) ungeachtet seiner Genre – übergreifenden Solo- u. Nebenprojekten die letzten Jahre.
      Warum Alan nicht ?

      Wie schon geschrieben, a l l e Bandmitglieder haben bei DM eine Funktion, auch wenn diese extern , bzw nach außen nicht oft erkennbar ist.

      Auch dir ein erholsames ( und sonniges) Wochenende, Grüße aus der Metropolregion und
      Stay depeched

  5. Jetzt gibt es bestimmt kein neues Album mehr… Fletch kann seinen guten Finger nicht mehr biegen.

    Antworten
  6. Demokratie

    Was Du unter Demokratie verstehst ist Anarchie. Fahr mal in ein diktatorisch regiertes Land dann weißt Du unsere Demokratie zu schätzen. Unabhängig davon ist das hier eine privat betriebene Seite und da hat der Inhaber das Hausrecht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die Speicherung Deiner Daten erfolgt gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen. In unseren Datenschutzhinweisen erfährst Du, welche Daten von Dir beim Verfassen eines Kommentars gespeichert und verarbeitet werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.