Home > News > Andy Fletcher: Depeche Mode äußern sich zur Todesursache
- Anzeige -
Botschaft an die Fans

Andy Fletcher: Depeche Mode äußern sich zur Todesursache

Depeche Mode haben sich am Montag über die sozialen Medien an ihre Fans gewandt und für die große Anteilnahme am Tod von Andy Fletcher bedankt. Gleichzeitig gab die Band die Ursache für den plötzlichen Tod von Fletch bekannt.

Andy Fletcher starb danach an einer Aortendissektion. Dabei handelt es sich um einen Riss in der inneren Auskleidung der Hauptschlagader, durch den Blut in die Gefäßwand eindringt und andere Gefäße blockieren kann. Diese seltene Krankheit tritt bei vor allem bei Männern im mittleren bis höheren Alter auf. Nach Angaben der Band ist Andy Fletcher ohne langes Leiden gestorben.

Hier das ist das ganze Statement von Depeche Mode:

Wir möchten uns einen Moment Zeit nehmen und uns für die überwältigende Liebe für Andy bedanken, die wir in den letzten Wochen von euch allen erfahren haben. Es ist unglaublich, all eure Fotos zu sehen, eure Worte zu lesen und zu sehen, wie viel Andy euch allen bedeutet hat. Wie ihr euch vorstellen könnt, waren es für uns ein seltsame, traurige und verstörende Wochen, um es vorsichtig auszudrücken. Aber wir haben all eure Liebe und Unterstützung gesehen und gespürt, und wir wissen, dass Andys Familie das auch getan hat.

Vor einigen Wochen haben wir das Ergebnis der medizinischen Untersuchung erhalten, die wir euch auf Wunsch von Andys Familie mitteilen wollen. Andy erlitt eine Aortendissektion, als er am 26. Mai zu Hause war. Obwohl es viel, viel zu früh war, ist er auf natürliche Weise und ohne langes Leiden gestorben.

Vergangene Woche fand in London eine Trauerfeier zu Andys Tod statt. Es war eine wunderschöne Zeremonie und ein Treffen mit ein paar Tränen, aber auch mit großartigen Erinnerungen an Andy, mit Geschichten aus unserer gemeinsamen Zeit und mit einigen guten Lachern. Andy wurde in einem Raum gefeiert, der voll war mit vielen seiner Freunde und seiner Familie, unserer engeren DM-Familie und so vielen Menschen, die Andys und unser Leben über die Jahre hinweg berührt haben. Dass wir alle zusammen waren, war eine ganz besondere Art, sich an Andy zu erinnern und sich von ihm verabschieden.

Vielen Dank für all die Liebe, die ihr Andy, seiner Familie und seinen Freunden in den letzten Wochen entgegengebracht habt. Das bedeutet uns allen wirklich sehr viel. Andy, wir werden dich vermissen, aber sicher nicht vergessen.

In Liebe, Martin & Dave“

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner