Doppel-Vinyl in der Pipeline?

Amazon listet Remixes von Going Backwards für September

Die Fan-Wünsche wurden offenbar erhört, denn Amazon listet für den 15 1. September 2017 eine Doppel-Vinyl-Maxi mit Remixes von „Going Backwards„. Zeitlich würde der Release mitten in die Nordamarika-Tour der Band fallen.

Informationen über Remixer oder eine mögliche Trackliste sind noch nicht bekannt. Wir halte euch auf dem Laufenden.

Letzte Aktualisierung: 7.8.2017 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

87
Kommentare

  1. Jetzt spricht Guuguu
    7.8.2017 - 13:50 Uhr
    20

    Es ist mir nicht ein Fall bekannt, wo Depeche Mode eine Single wirklich nur als Download angeboten haben. Soweit ich weiß, wurde auch immer eine CD nachgeschossen, wenn schon nicht gleichzeitig veröffentlicht. Sollte man eigentlich irgendwann mal gemerkt haben.

    Trotzdem wird hier jedes Mal aufs Neue das Thema durchgekaut… „Warum nur Download?“. Also ehrlich, Leute – wartet doch einfach ab und regt euch dann auf, wenn ihr das unbedingt wollt. Ändern werdet ihr aber nichts damit. :-)

  2. Ralf
    7.8.2017 - 0:15 Uhr
    19

    Sammelauflösung

    Nach 34 Jahren Fansein habe ich mich entschieden meine Komplette DM-Sammlung aufzulösen. DM bedeuet mir seit 2017 nichts mehr. Meine 300 Tonträger werden demnächst auf Ebay verkauft. Viel Glück, sofern überhaupt noch jemand was ersteigert.

    • DerErstaunte
      7.8.2017 - 8:41 Uhr
      19.1

      Du verkaufst Deine ganze Sammlung, die Du 34 Jahre lang angehäuft hast, mit Dingen die Dir 34 Jahre lang gefallen haben, weil Dir ein Album nicht gefällt? Wow.

      Wie alt bist Du? Irgendwie wirkst Du wie ein kleines trotziges Kind auf mich, so nach dem Motto „die machen nicht was mir gefällt *auf den Boden Stampf*, jetzt hau ich alles weg“. Der Satz „Viel Glück, sofern überhaupt noch jemand was ersteigert.“ unterstreicht das einmal mehr.
      Ich frag mich bei manchen Menschen ob sie im Leben nichts wichtigeres haben? Ich meine, ich fand Sounds Of The Universe absolut Scheisse. Aber das ich deshalb den bisherigen Kram von Depeche Mode weg gehauen hätte oder gar bockig gewesen wäre wie eben ein kleines Kind – das wäre mir nicht in den Sinn gekommen. Ich finde das irgendwie befremdlich.

      • Steven Raith
        7.8.2017 - 9:59 Uhr

        Ich kann es verstehen...

        …ich kann den RalF irgendwie verstehen. Stell dir vor, du liebst einen Menschen jahrelang, glaubst an ihn, betest ihn an, machst viele Entscheidungen deines Lebens von ihm abhängig, dieser Mensch erweitert deinen Horizont, formt dein Wesen, deinen Kleidungsstil mit und und und… plötzlich entpuppt sich dieser Mensch im laufe der Jahre als totaler Langweiler, der nicht viel besser ist, als die anderen 08/15-Otto-Normalos…. Es ist die Enttäuschung. So kann ich die Polemik einiger Fans sehr gut verstehen. Seit DM in ihrer Indie-Rock-Phase stecken geblieben sind, kann ich die Violator und Black Celebration auch nicht mehr hören, weil es mich diese Sehnsucht einfach nur traurig macht und meine Güte, wie sehr hab ich diese Alben geliebt!
        Wie gesagt, das soll jetzt kein Meckern sein, es ist nur mein persönliches Empfinden. Ich will damit nur sagen, dass solche Reaktion für mich durchaus nachvollziehbar ist.

      • Hauptstadtmeldung Mart Est1969
        8.8.2017 - 22:34 Uhr

        Absolut

        Und siehste, da sind ’se (schrieb es unten vorsichtig …).
        Befremdlich, stimmt.

        Kann ja jeder verkaufen was er will (Seele, Leber usw.).
        Gleich ganze Sammlung verkaufen, da Band einen ‚Fehler‘
        gemacht hat … erinnert an:
        ‚I don’t love you anymore – I don’t think I ever did‘ :-)))
        (Eurythmics war’s, oder).

        Naja, ein anderer wird sich über das neue DM Auktionslot freuen.
        (Brauche selbst weiter nix ;-)

        LG

        Martina

    • depeche
      7.8.2017 - 8:54 Uhr
      19.2

      ????

      volle Zustimmung @DerErstaunte. Ich kann ehrlich nur staunen, was so einige von sich lassen. Man muss es nicht verstehen und ehrlich das „Fansein“ ist da doch nicht ernsthaft gemeint.

    • Kein Troll
      7.8.2017 - 10:07 Uhr
      19.3

      Also...

      warum werdet ihr Ralf gegenüber gleich beleidigend? Mir ist es irgendwann genauso ergangen. Ich hatte einfach nicht mehr die Fangefühle wie früher. Es hatte viele Gründe. Unter anderem auch weil Ihre Musik wirklich nicht mehr MEINEN Geschmack trifft. Mir hat meine Sammlung einfach nichts mehr bedeutet. Ich habe so viel Geld dafür ausgegeben aber von DM nichts mehr zurück bekommen. Im Gegenteil, DM sind nur noch eine reine Firma und auf Profit aus. Da gehe ich lieber auf ein Ärztekonzert. Das kostet 35€ und dauert 3 Stunden. Und jedes, wirklich jedes Konzert ist anders.

      Ich hoffe immer noch das mich irgendwann wieder das große DM-Fieber packt.
      Deshalb lese ich hier gerne auch die News. Schließlich hat DM mich viele Jahre begleitet. Aber lasst endlich auch hier Kritik zu!

      • Steven Raith
        7.8.2017 - 10:25 Uhr

        Genau das meine ich...

        …diese „Auf-Nummer-sicher-gehen“-Politik, mit weniger Aufwand mehr Geld verdienen ist irgendwie doof. Ich denke mal, da wird nicht mehr viel kommen.

      • R. Artur
        7.8.2017 - 11:35 Uhr

        Meine Sammlung

        ist 2001 nach dem Leipzig-Gig bei Ebay gelandet. zwar habe ich seit dem alles Neue gekauft, aber das ist überschaubar. Ich meine was gab es dieses Jahr zu sammeln…fast nichts. Unabhängig davon sammel ich ja nicht des Sammelns wegen, es muss mich schon auch gefallen was drauf ist.

    • Tami
      7.8.2017 - 12:28 Uhr
      19.4

      @Ralf.
      Wenn sie dir nicht mehr bedeuet dann überweise ich dir 10,00 Euro aufs Konto für deine sammlung und gut ist.

      @Steven Raith.
      An deiner stelle würde ich mal überlegen was Falsch in sache Beziehung zum Partner bei dir leuft und wenn du nach 37 Jahre Ehe so denkst solltest du niemal s Heiraten oder dich gleich scheiden lassen.

      Und zum Rest, Sorry aber wen intressiert das hier ob einer seine DM Sammlung verkauft oder nicht dazu gibt es bei FB und co genug Gruppen wo ihr das schreiben könnt und geld macht.

      • Steven Raith
        7.8.2017 - 12:40 Uhr

        Ist doch klar...

        Sie wurde kräftig und wollte nur mein Geld! :D

    • 52er
      7.8.2017 - 12:51 Uhr
      19.5

      Hallo Ralf,

      haste auch die 7 – Zoll Single von „Condemnation“ dabei? Das ist das einzige Vinyl, was bei mir in der Sammlung fehlt. Die würde ich Dir gern direkt abnehmen. Den Rest kannste dann in die Bucht schicken. Mögen Deine Tonträger Abnehmer finden, die diese zu schätzen wissen.

      Grüße
      Jens

    • Holger
      7.8.2017 - 17:36 Uhr
      19.6

      Trollalarm

      Aber wenn sonst keiner mit dir redet…

    • Lukas Schmincke
      7.8.2017 - 21:44 Uhr
      19.7

      wenn ich so manches hier lese hoffe ich es trollt sich nur.

    • Käufer
      8.8.2017 - 11:49 Uhr
      19.8

      Keine Mühen

      Mach dir keine Mühen mit Ebay. Für 1 Euro + Porto übernehme ich alles. Das spart dir viel Zeit und Nerven alles einzeln zur Post bringen zu müssen.

    • fat-toni
      8.8.2017 - 23:09 Uhr
      19.9

      alt

      Mach Dir keinen Kopp. Du wirst halt alt und etwas merkwürdig. Das Gehör ist auch nicht mehr was es war. Musik hören wir sowieso nicht mehr so oft. Und alles neue ist eh Teufelszeug. Aber „Alter“ die Sammlung auflösen? Das geht gar nicht. Meine Ehe hat sich früher auch anders angefühlt. Aber sie ist nach den Jahren nicht schlechter. Ganz im Gegenteil. Ich liebe meine Frau. Und ich liebe DM. Freu mich aufs gemeinsamme alt werden mit beiden.

    • alecDM
      9.8.2017 - 4:54 Uhr
      19.10

      ...

      für mich haben physische tonträger keinen besonderen wert mehr. alles was ich brauche ist auf festplatte und spotifi. ein beispiel, Spirit von der cd hab ich noch nie gehört, dafür aber bei spotifi oft genug.zeiten ändern sich, neue technologien verdrängen alte und machen vieles einfacher. ich bin auch kein sammler mehr

  3. TheShepherd82
    6.8.2017 - 1:21 Uhr
    18

    Wäre schön

    Auf jedenfall wäre es toll für uns Fans ne nette Single-CD in der Hand zu halten,
    und eine B-Seite wäre bombe.
    Andererseits stimmt es schon, kopieren, up,- und downloaden ist alles.
    Dazu ständig deprimierendes Genörgel und Gehetze vieler „Fans“,
    nicht das richtige Lied, nicht das richtige Video.
    Könnte es schon verstehen, wenn da nichts mehr groß kommt
    was Single-CD`s angeht.
    Die machen halt ihre Sache und jene machen sie stärker als ältere
    und jüngere Bands.
    Also das Album weiter genießen, Konzerte wahrnehmen
    und hoffen das da immer mal was großes kommt.
    Depeche Mode ist Herzschlag, jedenfalls bei mir durch die letzten 25 Jahre.

    schickes WE :)

    • Raik
      6.8.2017 - 12:09 Uhr
      18.1

      Bei mir waren es auch mehr als 25 Jahre. Aber nun? Das Album kann zumindest ich nicht genießen – es steht nach ein paar Durchläufen im Regal. Konzert kann ich nicht wahrnehmen, denn wenn man am Tag des Ticketverkaufs nachmittags von der Arbeit kommt, gibt es keine Karten mehr. Und von dem Lied, was mir nun wirklich gut gefallen hat, gibt es nun auch keine Single in CD-Form. Was bleibt mir da noch? Wahrscheinlich eine Art schleichender Abschied vom Fandasein.

    • Hauptstadtmeldung Mart Est1969
      6.8.2017 - 21:05 Uhr
      18.2

      Herzschlag & Essen

      Stimme Dir zu,
      TheShepherd82. Danke für Deinen Beitrag.
      Angenehm neutral(isierend).

      Lege bei mir noch ein paar Jährchen (seit Mitte 80er) DM-Hören und Lieben drauf.

      Doch wieviele Jahre einer DM hört, ist im Grunde – meine ich auch ganz neutral, auch für mich – irrelevant.
      Für viele jedoch eine Art ‚Ticket‘ fürs Dazugehören (und bloß als echter Fan wahrgenommen zu werden) geworden. Die Intensität der Wahrnehmung macht’s, nicht zwingend die Dauer. Im Idealfall natürlich beides … .

      Auch im Idealfall hat der ‚echte‘ DM-mit-Herzblut-Genießer gern Haptisches im Schrank. Zum Sammeln. Wenn’s geht. Klar.

      Doch mehr und mehr kristallisieren sich sportliche Ereignisse, Wettläufe heraus.
      Geht mehr um das Sammeln, Erzählen vom Haben.

      Die Musik, die grandiose Band (‚Ach diese da, mit der schönen Musik‘ nennt sie meine Mutter :-)) gerät ins Abseits.
      Wird vermöbelt und zerrissen – felt from grace – weil neues Material nicht Gefallen findet. Oder doch, aber wehe, final fehlt irgendwas (Sammlerstück, z.B.), dann gleich Ungnade.

      Soll Leute geben,
      denen hat die ‚Spirit‘ gar sooo wenig gemundet, dass sie promt ihre ganze Sammlung (Jahrzehnte verwahrt) verramscht, verkauft, verhökert haben vor Wut.
      Mehrfach sowas gehört. Dabei ist Scum doch ein Megasong (nur -ein- Beispiel ;-, allein das Intro von Where’s the Revolution usw. usw., mega).

      Jaaa, die Sättigung …
      Bei mir jedenfalls bleibt sie aus. Und die Musik an.

      Schönes Rest-WE

      Martina

    • fat-toni
      6.8.2017 - 0:40 Uhr
      17.1

      .

      Ziemlich langweilig

  4. topfahnder
    5.8.2017 - 13:47 Uhr
    16

    Ich will ne CD in der Hand halten und sie in meinen Sammlerschrank stellen :-(
    Nur digital find ich richtig schei……..

    • Meister Poppa
      7.8.2017 - 13:57 Uhr
      16.1

      Na na na ;-)

  5. fat-toni
    4.8.2017 - 23:20 Uhr
    15

    Ich hätt einfach gern mal noch ne Single, paar gute B-Seiten. Einfach mal nen Remix und nen einfallsreiches Cover. Aber nix. So mau wars die letzten 36 Jahre nicht. Album rausgehauen und gut. Schade .

    • fat-toni
      7.8.2017 - 8:50 Uhr
      15.1

      toll

      Wahnsinnsalbum übrigens

  6. depeche code
    4.8.2017 - 21:17 Uhr
    14

    im November dann noch Servant of Mastermit 2798 remixen von people people are…können die nicht wenigstens mal einen neuen song mit draufhauen? ansonten uninteressant

  7. uG.universe
    4.8.2017 - 19:30 Uhr
    13

    Carla Bruni - coverd Enjoy The Silence

    @Sven – schon gehört ?
    die Ex First Lady Frankreichs > veröffentlicht Enjoy Cover
    https://www.youtube.com/watch?v=pm3bPZ6W5fw
    Gruß
    uG.universe

    • Frieda
      4.8.2017 - 23:24 Uhr
      13.1

      Gefällt mir!!!

  8. 4.8.2017 - 15:05 Uhr
    12

    404

    Die Politik der Plattenfirmen ist doch nichts Anderes, als die Reaktion auf das Konsumverhalten der Kunden.
    Jahrelang wurden die Veröffentlichungen illegal runtergeladen, einmal gekaufte CD’s wurden zigfach kopiert und weitergereicht … und nun geht Ihr seit Jahren hin und jammert, dass es keine Tonträger mehr zu kaufen gibt.
    Merkt Ihr was?

    • 4.8.2017 - 15:43 Uhr
      12.1

      Zu 404

      Guter Standpunkt!
      Das ist richtig, jedoch hat die Musikindustrie tatsächlich damals den Zeitgeist verpennt & sich jahrelang mit Copycontrol gegen die Digitalisierung der Musik via Web gewehrt. Kopieren ist nichts neues. Früher auf Tonband, Kassette usw, später CD-Rs & heute einfach Files… Das Tempo ist dabei genauso steigend wie für die ganze Welt, bzw wenn es um Geld geht… ist klar…
      Alles schnell, billig, auf Knopfdruck.
      Ich mag die Kombination Vinyl mit CD oder Download am Liebsten.
      Aber nur Digital?
      Ernsthaft, Youporn oder Liebe in echt?
      Instagramfotos von Foodporn oder selber kochen?
      Depeche Mode Gigs bei youtube gucken oder selbst aufs Konzert ;) ?
      Übrigens
      Hut ab für Fans die wie uG ein Vermögen ausgeben & hinterherreisen.

      Und ich freue mich auf die neue 12″ im September & falls noch ne Maxi-CD kommt &/oder ne 7″ via Rolling Stone oä … lets see…
      Going Forward!
      Bestes

    • Marc
      4.8.2017 - 20:08 Uhr
      12.2

      Und,wen interessieren überhaupt die Charts?Mich das letzte Mal,als ich 15 War oder so.Heute höre ich oft Musik von Leuten,die nicht mehr als 500 CDs verkaufen.
      Ist die Musik daher schlechter?Sicher nicht.Unterm Strich ist einem als Fan wichtig,dass neue Musik kommt,egal,wie sie veröffentlicht wird.Wobei mir auch immer noch das Album (auf CD) am liebsten ist.

    • Ultravox!
      5.8.2017 - 10:59 Uhr
      12.3

      Psycho Jones & Marc

      Ich gebe Euch Beiden in so vielen Punkten recht.
      Sei es bezüglich der Charts, oder der Verfilmung der Fleischeslust. ?

  9. uG.universe
    3.8.2017 - 19:35 Uhr
    11

    ... Live Clips der Osteeuropa Tour sind Online / mein FAZIT des Sommer Tour 2017

    Etwas spät, jedoch nicht vergessen.
    Die Live Clips meines Osteuropa Trip sind Online > YouTube / uG.universe
    Auch ohne Minsk (das mir anfangs Angst machte, evt. gar keine Show in Osteuropa zu sehen), war grandios. die Anreise über Kaunus nach Minsk, war abenteuerlich.
    Weißrussland war beeindruckend und überraschend. Weiter nach Kiew – krasser Gegensatz, der Maidan-Platz vor einigen Jahren – Schießereien und Gewalt. Heute feiern wieder Menschen. Noch immer erinnern Bilder an die vielen Opfer auf beiden Seiten.
    Warschau, wie immer Geile Fans die Feiern ihre Boys. Cluj war für mich unbekannt und somit reizvoll. Und ist absolut sehenswert. Die Metropole Rumäniens, interessanter und sehenswerter als Bukarest. Ein toller Abschluß dieser Stadion Tour 2017…

    Mein Fatzit meiner GLOBAL SPIRIT SUMMER TOUR 2017
    25 von 33 Shows / 20x FOS / 6x Early Entrance / 3x Steh / 2x Sitzplatz
    ca. 10830 Reise km (zu Fuss/Zug/Bus/PKW – ohne Flug Entfernungen)
    gemeinsame Zuschauer ca. 1.241150 (Kapazität der Stadien)
    und ich hab immer noch nicht genug … Global Spirit Winter Tour 17/18 TBA
    Die Planungen laufen auf hochtouren …

    Alles Gute und stay dEPECHED
    uG.universe
    CU all – back on Winter Tour 2017/18

    • Alex
      3.8.2017 - 20:07 Uhr
      11.1

      ...irre

      wieviel hat denn der ganze Spaß gekostet, Tickets, Hotels, Reisen….

    • Sven
      3.8.2017 - 20:27 Uhr
      11.2

      Respekt ! Da kann man schon mal neidisch werden. Wünsche dir noch viele weitere, schöne Konzerte.

    • Nika68
      8.8.2017 - 15:04 Uhr
      11.3

      Toll

      Ich gönne es dir.
      Bin nach so vielen Jahren zum ersten mal in Mannheim dabei.Freue mich wie Bolle.