Home > Magazin > Alison Goldfrapp kündigt erstes Soloalbum an
- Anzeige -

The Love Invention

Alison Goldfrapp kündigt erstes Soloalbum an

Die britische Electro-Künstlerin Alison Goldfrapp kündigt ihr erstes Soloalbum an: „The Love Invention“ erscheint im Mai, vorab gibt es die erste Single „So Hard, So Hot“ daraus zu hören.

Mit „So Hard So Hot“ begibt sich Goldfapp musikalisch auf die Tanzflächen dieser Welt und verführt ihre Zuhörer mit grollenden House-Beats. „Ich wollte etwas machen, das ein sehr clubbiges, acidiges Feeling hat. Gleichzeitig wollte ich aber, dass die Lockerheit aus dem Refrain kommt – es gibt dort sowohl Spannung als auch euphorische Freiheit“, sagt Alison Goldfrapp zum Song.

Alison Goldfrapp - So Hard So Hot (Video Vignette)
Alison Goldfrapp – So Hard So Hot 

Am 12. Mai 2023 erscheint mit „The Love Invention“ das erste Soloalbum der Musikerin. Es wurde von Alison selbst produziert und mitgeschrieben. Laut Ankündigung enthält das Album vor allem Dancefloor-Tracks mit Disco- und House-Einflüssen, die immer auch Teil ihrer musikalischen DNA waren.

Erhältliche Formate

Albumcover von Alison Goldfrapp: The Love Invention
Standard-CD
CD (handsigniert)
JPC
LP (ltd. Violett
JPC

Den ersten Schritt in Richtung Solokarriere ging Goldfrapp vor zwei Jahren, als Röyksopp an sie herantraten, um mit ihr an zwei Songs für ihr Album „Profound Mysteries“ zu arbeiten, was in dem Track „Impossible“ mündete. Nun geht Alison ihren Weg konsequent weiter und veröffentlicht nach über zwanzig Jahren Karriere ihr erstes Soloalbum.

Sven Plaggemeier

Hi, ich bin Sven und betreibe als Gründer die Webseite depechemode.de. Hauptberuflich leite ich ein Team von Content-Spezialisten bei einem Telekommunikationsunternehmen. Vernetze Dich gerne mit mir bei Facebook, LinkedIn oder Xing.

9 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Haut mich jetzt nicht vom Hocker so typische Radio-Dudelmusik ohne großen wiedererkennungswert, finde Goldfrapp eh schon immer etwas überbewertet.

  2. … und jetzt bitte Depeche auf Tour supporten, das wäre so hot, Madame Goldfrapp! :)

  3. Wenn ich den Song selbst höre freue ich mich sehr auf den Sommer und hoffe, dass es wieder Outdoor-Parties zum Abtanzen gibt! <3 <3 <3

    Bin allerdings gespannt, ob ich mich noch an die Machart des visuell eher aggressiven KI-Videos gewöhne.. habe gerade eher Schmerzen auf der Netzhaut.

  4. Hat sich für mich, beim ersten hören, eher nach Kylie Minogue angehört…. Muss es wohl noch ein paar Mal hören

  5. So hard, so hot

    Exzellent,
    90er ( Acid)Club Sound
    meets 70er Disco Glam
    ( und cooles Video)

    Thnx für die Info ,
    bin gespannt auf die
    kommende LP „Love Invention“
    von Alison Goldfrapp.

    • Du hast noch deutsche Schlagermusik, Countrymusik, Jazz, Blues, Rock, Chanson, Rap, Hiphop und 10 weitere Musikrichtungen vergessen.

    • @Elysium

      Hi ,
      goldfrapp find ich cool. Werde mir die LP auf jeden Fall mal anhören
      Ach iS Rap, ist wie in allen MusikGenre und SubGenre
      gibt tolle Sachen und weniger tolle.
      Fand Rap wie House of Pain und
      CypressHill in den Neunzigerjahre
      ganz o.k., oder in den 80er
      Grandmaster Flash.
      Blues mochte ich Chris Issak
      ( der mit Filmmusik für David Lynch),
      Jazz kenn ich mich nicht so aus
      und mit Schlager kannste mich jagen
      ( oder Deutsch Pop und Rapsöl ) .
      Insgesamt steh ich insbesondere der deutschen Musikszene äußerst kritisch gegenüber ( Sry.. ist halt so),
      bis auf wenige Ausnahmen
      ( Neu, Tangerine Dream, Kraftwerk,
      einige Bands der frühen 80er wie Grauzone o Palais Schaumburg, Holger Hiller , Andreas Dorau o. EN etc.)
      Wie schon geschrieben, wenn mir etwas gefällt dann hör ich mir das an
      und von Goldfrapp gefallen mir recht viele Songs ganz gut.

      Grüße

    • Edit

      Rapsöl ….. aaargghh verflixt
      Auto Korrektur
      Edit Rapsöl = Rap

      Aber hat was : )

    • Zitat: Insgesamt steh ich insbesondere der deutschen Musikszene äußerst kritisch gegenüber.

      Ich auch Schlager und Deutschpop, Rap, Hiphop ob deutsch oder international geht gar nicht.

      Es gibt aber durchaus gute deutsche Bands Rammstein, Camouflage, De/Vision, Wolfsheim/Peter Heppner, Kraftwerk, Schiller und noch einiges aus dem Gothic/Indie – Electro Bereich zb. Sopor Aeternus, Deine Lakaien, Alexander Veljanov solo, Qntal, Technoir, Zynic, Helium Vola, Sixth June, Lebanon Hanover, Heilung usw.

      Und momentan höre ich auch sowas Metal-Trancecore von Electric Callboy:

      Electric Callboy – WE GOT THE MOVE
      https://www.youtube.com/watch?v=D1NdGBldg3w

      Electric Callboy – PUMP IT
      https://www.youtube.com/watch?v=OnzkhQsmSag

Kommentare sind geschlossen.

- Anzeige -
Consent Management Platform von Real Cookie Banner