Home / Depeche Mode News / Sensationell: Alan Wilder gemeinsam mit Depeche Mode auf der Bühne!

Sensationell: Alan Wilder gemeinsam mit Depeche Mode auf der Bühne!

Für Depeche Mode-Fans gingen beim Konzert von Depeche Mode in der Royal Albert Hall am Mittwochabend gleich mehrere Wünsche in Erfüllung. Da wäre zum einen die wunderbare Atmosphäre der Halle im viktorianischen Stil, die zu den schönsten Konzertstätten der Welt zählt und jedes Konzert zu einem außergewöhnlichen Erlebnis werden lässt. Zum anderen sorgte das Lied Nummer 16 auf der Setlist erst für ungläubige, und dann für feuchte Augen: Martin Gore sang Somebody. Begleitet wurde er dabei am Klavier von Alan Wilder!

Depeche Mode RAH Somebody (with Alan Wilder)

Es war der erste gemeinsame Auftritt, nachdem Alan vor 15 Jahren die Band verlassen hatte. Eine Sensation! Schon träumen viele Fans von einer Rückkehr Alans zur Band. Doch dafür dürfte es (noch?) verfrüht sein. Schließlich hat man sich vor 15 Jahren nicht gerade freundschaftlich getrennt. Besonders zwischen Alan Wilder und Andy Fletcher hatte es immer wieder Streit gegeben. Um so erfreuter nehmen wir wahr, dass sich Alan und Fletch nach dem Auftritt in London herzlich umarmten (siehe 2. Video). Da geht doch was!

Die Setlist:

01 In Chains
02 Wrong
03 Hole To Feed
04 Walking In My Shoes
05 It’s No Good
06 A Question Of Time
07 Precious
08 World In My Eyes
09 One Caress (Martin und Streicher)
10 Home (dto.)
11 Come Back (Dave Acoustic)
12 Policy Of Truth
13 I Feel You
14 Enjoy The Silence
15 Never Let Me Down Again

16 Somebody (Martin Gore mit Alan Wilder am Piano)
17 Stripped
18 Photographic
19 Personal Jesus

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

215 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Unglaublich!!! Obwohl ich Somebody nicht leiden kann und eigentlich jemand bin, der mit beiden Beinen im Leben steht, habe ich angefangen zu heulen, als ich das (komplette) Video bei youtube gesehen habe.

    Bin echt überwältigt. Ich schätze mal, bis morgen dürften hier 1000 Kommentare stehen..

  2. alan auch in düsseldorf??? na, wollen wir mal nicht gleich übertreiben. vielleicht wars nur ein erster brückenschlag für weiteres – ein album oder zwei oder drei….wer weiß!!!!
    geiler in sachen düsseldorf würde ich immer noch Corrupt auf der setlist finden. gebe die hoffnung da mal einfach nicht auf!!!

  3. Der Kollege scheint ja mächtig Sehnsucht zu haben…:-)…
    Ich persönlich finde die Sachen die er zusammen mit DM gemacht hat auch wesentlich besser als sein Solo- Projekt Recoil.
    Na, wir werden sehen, ob der gemeinsame Auftritt vielleicht der Anfang einer neuen Zusammenarbeit ist, oder einfach nur aus Promozwecken stattgefunden hat.
    Nächste Woche kommen die Jungs erst mal nach Düsseldorf, mit oder ohne Alan- juuuupiiiiiiiii.
    Den sehe ich spätestens am 27.03. in Köln live.

    VG

  4. Schade, dass ich nicht dabei sein konnte. Ich glaube, das war ein sensationelles Erlebnis – vorallem in dieser Location.
    Mal schauen, ob Alan Wilder bei den Konzerten in Düsseldorf dabei sein wird…

  5. ABER MEGAGEIL!

    Ich hatte irgendwie schon sone Vorahnung, WEIL:

    Alan hatte sich bei Markusselli Kakovski in der Kabel-Eins-Sendung „Number One“ A) nicht gerade negativ über seine ehemalige Bandkollegen geäußert und auch nichts weiteres veraten, was die Zukunft bezgl. ihm und DM angeht und B) war er schon auf einigen DM-Konzerten aufgetaucht – betrifft Universe-Tour!

    Ich hatte es daher schon irgendwie im Urin – merkwürdig, aber wahr! Daß ich das geträumt hatte, ist jedenfalls nicht der Fall gewesen, aber daß es auch wahr werden würde, wollte ich noch nicht soooo richtig verstehen!

    Und siehe da – er war da! HAMMER!

    LG

  6. das muss ein eimaliges Erlebnis gewesen sein
    ein Traum für alle die dabei waren

  7. ???
    geil, oder was!?
    bin gespannt ob das was zu bedeuten hat für die zukunft!

Kommentare sind geschlossen.