Alan Wilder : RECOIL-Updates und Hörprobe per Video

recoil.jpgAlan Wilder meldet sich heute überraschend mit einem kurzen Video zurück und gibt darin nähere Auskünfte zum neuen RECOIL-Album „subHuman“, welches Anfang Juni auf MUTE RECORDS erscheint und von vielen Fans bereits sehnsüchtig erwartet wird.

Freuen darf man sich ausserdem über eine exklusive Hörprobe von „Pray“, dem ersten Track des neuen Albums. Das komplette Video findet ihr auf der offiziellen Myspace-Seite von Alan Wilder sowie bei YouTube. Weitere Informationen zum Album folgen in Kürze !

Letzte Aktualisierung: 28.6.2020 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

64
Kommentare

  1. testcase
    8.5.2007 - 16:27 Uhr
    50

    @DM101
    Wenn man bei dem Stück in dem Video bspw. darauf achtet, wie die verschiedenen Klangschichten sich organisch aus der ¨Gesansspur¨ zu entwickeln scheinen – da gibt es schon Verwandschaften zu Instrumentationstechniken bei Wagner, z.B.
    Es gibt auch ernste elektroakustische Musik, deren Kunststatus anerkannt ist, bspw. was auf dem Bourges Festival oder im ZKM Karlsruhe gespielt wird – vielen DM Fans wird diese Musik nicht direkt in die Ohren gehen, auch wenn mehr drin ist als es zunächst den Anschein haben mag.
    Alan ist halt ein Eigenbrödler, der macht (machen kann) was ihn interessiert – aber in seiner Verwendung von Klängen ziemlich einzigartig dasteht, und nun wirklich überhaupt nichts mit den Karaokeorientierten Melodie+Begleitautomatikwerken des Herrn Bohlen zu tun hat. Als musikalischer Vergleich fällt mir da eher z.B. Matthew Herbert ein.
    Klar, wenn er nicht Ex-DM wäre würde man ihn jetzt wahrscheinlich nicht so kennen und wahrnehmen – es gibt noch Tonnen von anderen Talenten gleichen Kalibers in der weiten Welt – andererseits, würde man DM jetzt so kennen, wenn er es nicht mit aufgebaut hätte?

    Am Ende ist es aber, wie man nie zu oft betonen kann, Geschmackssache.
    Manchem sagt das alles nichts, und daran ist dann auch nichts auszusetzen.

  2. AgentOrange
    8.5.2007 - 16:07 Uhr
    49

    @dM101: Kunst liegt einzig und allein im Auge des Betrachters! Und…Intoleranz ist keine Kunst, sondern Dummheit.

  3. DM101
    8.5.2007 - 15:25 Uhr
    48

    @MODEpeche

    Ich hab mich mit Recoil u. Alan Wilder beschäftigt, ich verstehe ihn nicht. Bin ich jetzt dumm?

    Kunst ist für mich ein zu umfangreicher Begriff, denn eigentlich ist jede Musik, selbst billige Unterhaltungsmusik von Dieter Bohlen, Kunst. Wenn du die wahre Kunst im klassischen Sinne definierst, dann würde ich z. B. Mozart oder Wagner dazu zählen. Alan Wilder mit Richard Wagner zu vergleichen, wäre wohl schon fast eine Art Gotteslästerung. Bei aller Liebe, dass hat ein Wagner nicht verdient. Dafür ist Wagner nicht Wilder. Tannenhäuser bleibt Tannenhäuser, Walküre bleibt Walküre, Lohengrin bleibt Lohengrin, Götterdämmerung bleibt Götterdämmerung. Dafür haben diese Stücke auch über fast 2 Jahrhunderte, Millionen Menschen etwas zu sagen gehabt. Alan Wilder hat mit seiner Musik nicht einmal aktuell der Mehrheit der eingefleischten Depeche-Gemeinde etwas zu sagen.

    Eher vergleiche ich Alan mit Neubauten und Co. Da muss ich sagen, sieht er ziemlich alt aus. Neubauten hatten in den späten 70’s und frühen 80’s neue Maßstäbe gesetzt. Ja, sie hatten etwas zu sagen, wie man hier immer so gerne schreibt. Ich mochte Neubauten nicht sonderlich, doch ich akzeptiere ihre Musik und die Tatsache, dass sie innerhalb der New Wave Bewegung auch mal kurz was zu sagen hatten.

    Wenn wir ehrlich sind, interessiert keine … was Alan Wilder so klimpert. Du würdest ihn nicht einmal wahrnehmen, wenn er nicht ein Ex-Mitglied von Depeche Mode wäre.

    Aber was solls, du siehst in Alan Wilder fälschlicherweise Kunst, ich sehe in Alan Wilder einen erfolglosen Musiker, der hier nur erwähnt wird, weil er mal Mitglied von DM war. Du magst seine Musik, dass akzeptiere ich. Du nennst seine Musik Kunst, dass akzeptiere ich nicht, denn Kunst ist etwas anderes – egal ob sie nun erfolgreich ist, oder nicht.

  4. MODEpeche
    8.5.2007 - 14:16 Uhr
    47

    Danke Alan Wilder, danke!

    RECOIL ist Kunst pur, DEPECHEMODE ist Unterhaltungsmusik…
    Und wenn RECOIL deshalb unzugaenglich ist, dann ist das auch gut so…
    Man muss sich mit der Musik beschaeftigen…

    Die beiden vorherigen RECOIL Alben LIQUID und UNSOUND METHODS besitzen soundtechnisch eine derart hohe Dynamik, dass man stetig Neues entdeckt…

    Und deshalb brauch ich SUBHUMAN neben der CD auch als VINYL und SACD…

    Eine 128 kb iTunes Datei wäre hier eine Beleidigung… ;)

    Und jetzt mal doch noch was zum Thema Aussehen unsoo… Hat sich Alan Wilder die Augen liften lassen..hä…? ;)

    C U

  5. testcase
    8.5.2007 - 11:44 Uhr
    46

    @JJ
    Die Idee mit dem „alan wilder remix¨ ist echt extrageil :)
    vielleicht liest das ja jemand bei mute und macht sich mal darüber gedanken
    :o)

  6. DeMo
    8.5.2007 - 7:47 Uhr
    45

    @DSDS (Kommentar 42), was soll denn dieser Beitrag? Ich kenn‘ zwar sein derzeitiges Outfit nicht, denn es interessiert mich nicht sonderlich, aber es ist doch klasse, wenn seine Haare gut gestylt sind. Muss ja nicht jeder über 40 mit Hängebauch und verfetteten Wirbelhaaren abhängen. Wer DM-Fan ist, der hat auch was für Style übrig. Wieso auch nicht! Mit Verdummungs-TV (Privat-Fernsehen) like DSDS, Big Brother, GZSZ, Verliebt in Berlin und wie der Mist sich so nennt, hat das nun wirklich nichts zu tun. Davon mal abgesehen, dass die Typen bei DSDS sicherlich alle scheiße Aussehen. Jedenfalls die Fratzen, die ständig im Internet gezeigt werden…

    Outfit und Musik gehören zusammen! Oder wer will mir denn erzählen, dass diese Seite existieren würde, wenn sie in den 80ern mit 70er Jahre Outfit ala Torfrock oder Otto Walkes „vorgefahren wären“ :-D .

    …und bitte jetzt nicht wieder der Scheiß von irgendeiner ungestyleten Häßlette, was für Kinder hier doch rumhängen. Die Welt geht eben nun mal nach dem, was sie SIEHT (Outfit) und was sie HÖRT (SOUND).

    Da mir Recoil nicht gefällt, interessiert mich auch sein Outfit nicht sonderlich.

    Wenn andere sich darüber freuen, dass er nicht mehr wie in dem bekannten Intervie aussieht, dann ist das doch für seine Fans genial.

  7. svenson
    7.5.2007 - 23:50 Uhr
    44

    hi @ all

    Ich möchte auch mal meinen Kommentar abgeben und hoffe,das ich nicht gleich wieder übelst beschimpft werde wie zuletzt.
    Als erstes möchte ich sagen,das ich diese Page jeden Tag anschaue und ich mir auch jeden Kommentar durchlese.
    Nur soviel dazu,damit nicht wieder der Spruch kommt,ich wäre nur so ab und an mal da und würde immer nur negativ schreiben.

    Ich bin nicht wirklich von Alan´s Werken begeistert.Aber das ist natürlich objektiv und jedem frei gestellt.
    Vieleicht liegt es auch einfach daran,das ich den Ausstieg von Ihm bei DM nie ganz nachvollziehen konnte,trotz 2er Biografien über DM,wo er ja seine Situation und sein Gefühlsleben geäußert hat.
    Martin und Alan waren wohl ein kleines Genie zuviel und für des jeweiligen Ego erst Recht!

    Ist nur meine Meinung und laßt mich am Leben,sind ja nur geschriebene Worte!

    THX @ all

    Nun noch einen kleinen Gruß an Shoy.
    Ich hoffe,es geht dir gut.
    Haben uns lange nicht mehr gelesen.Wenn du mal wieder Lust haben solltest,hier nochmal meine emailaddi: svenson@gmx.tm

  8. DSDS
    7.5.2007 - 21:36 Uhr
    43

    Alan hat auch wieder die Haare schön,
    er hat die Haare schön,
    er hat er hat –
    er hat die Haare wieder schön.

  9. JJ
    7.5.2007 - 17:56 Uhr
    42

    Na endlich wat Neues von Alan!!!
    Und dann soll es auch noch auf Platte erscheinen, was bei seinem Sound fett gut ist zum Mischen und Auflegen!
    Hoffe immer noch, daß er mal DM remixed, um sein eigenes Flair in deren Sounds mit einzubringen.
    Lange Wartezeit leider noch, bis subHuman erscheint…

  10. Hempi
    7.5.2007 - 16:29 Uhr
    41

    Hab es mir gerade eben angehört,in mir steigert sich die Freude auf Alans Musik weiter,mir gefällt sie und ich freue mich gewaltig aufs Album.Er hat es absolut nicht verlernt gute Musik zu machen,hat schon was!

    LG Hempi