Home / Depeche Mode News / Alan Wilder (Recoil) beim Wave Gotik Treffen in Leipzig

Alan Wilder (Recoil) beim Wave Gotik Treffen in Leipzig

Alan WilderAlan Wilder kommt nach Leizpig. Beim diesjährigen Wave Gotik Treffen (10. bis 13. Juni) spielt der Ex-Keyboarder von Depeche Mode im Rahmen der „Selected Events“-Tour zusammen mit Paul Kendall ein komplettes Set seiner „A Strange Hour“-Show.

Beim Treffen der schwarzen Szene am Pfingstwochenende werden wieder über 20.000 Besucher und mehr als 150 Bands erwartet, darunter Acts wie Front 242, Nitzer Ebb, Camouflage und Deine Lakaien.

Alan hat eigens für seinen Auftritt bei WGT einen Video-Teaser erstellt:

Recoil - 'A Strange Hour' Live teaser 2011

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

14 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. @ #8
    Ohh bitte, ewig gestrig. Was issn mit Dir los? Gerade hier, wo viele meinen DM sei früher besser gewesen.
    Also ich freue mich. Bei den Preisen heutzutage lohnt es sich für mich mal wieder hinzugehen.

  2. Die Musik stammt zwar, wie richtig angemerkt wurde, vom Recoil-Stück Allelujah, besteht aber zu fast 100% aus einem Sample von Tangerine Dreams „Rubycon“ (1974) sowie einem Sample von „In your Room“

    Ich bin ein Bewunderer von Alan, aber ich hasse diese ganze Wave-Gothic-Szene. Schade, dass er es nötig hat, bei diesen ewig Gestrigen aufzutreten.

  3. @Thomas: Sorry, wenn ich jetzt etwas überheblich klinge, aber:

    Als würde Alan für nen eigenen Teaser Musik aus nem Film bzw. ner Autowerbung nehmen…

    Also echt. Da ist doch außer der Tonart und vielleicht dem Tempo NULL Gemeinsamkeit.

    Erik hat Recht. Es ist ein Zusammschnitt der (meines Erachtens geilsten) Instrumental-passagen von Recoils „Allelujah“. Da muss man gar nicht lange rumraten.

  4. Der Teaser besteht einzig und alleine aus Sounds von „Allelujah“ von Subhuman, dem letzten Recoil-Album.

    Teaser ist sehr gelungen. Trotzdem ist Recoil und vor allem diese Strange Hour-Tour nicht mein Ding.

    Trotzdem allen viel, viel Spaß bei Herrn Wilder!!!

  5. dann wird es nach 15 jahren mein 2. besuch beim wgt.
    wir sehen uns Mr. Wilder.

Kommentare sind geschlossen.