Home / Depeche Mode News / Alan Wilder: Neues Video zur Versteigerung online

Alan Wilder: Neues Video zur Versteigerung online

Alan Wilder AuktionAlan Wilder trennt sich von einem Großteil seiner Erinnerungsstücke an Depeche Mode und frühe Recoil-Tage. Keyboards, teilweise noch mit Original Soundbänken(!), T-Shirts, Bühnenoutfits, Drums, Platten und vieles mehr kommen am 2. und 3. September 2011 in Manchester unter den Hammer. Wer nicht vor Ort sein kann, erhält über das Auktionshaus Omega online die Möglichkeit, ein Sammlerstück zu ergattern.

Zu den Gründen schreibt Alan auf seiner Internetseite: „Ich wollte dieses Jahr mein The Thin Line-Studio deutlich verschlanken. Meine Anforderungen haben sich im Laufe der Zeit geändert. Im Vordergrund steht jetzt Laptops, Soft-Synths und Plugins. Obwohl ich an dem alten Zeug wirklich hänge, halte ich es für einen guten Schritt, mich von den Sachen zu trennen.“

Vor ein paar Tagen hat Alan als Werbung für die Auktion ein neues Video online gestellt, dass die Fanherzen bei Minute 1:31 besonders hoch schlagen lassen dürfte. Oder wie jemand bei YouTube schrieb: „Ich hätte gerne eine Stunde davon“.

'Alan Wilder - Collected' trailer

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

73 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Also ich finde es irgendwie schade das Alan seine Erinnerungen „auslöscht“.

    ICH bin zum beispiel so ein Mensch, ich behalte ganz bestimmte Objekte aus ganz bestimmten Zeiten wo ganz bestimmte Erinnerungen dran hängen…. Soll nicht heißen das ich ein Messi bin der jeden Schrott zuhause Stapelt, nein, aber so ein paar kleine Erinnerungen zu behalten finde ich irgendwo wichtig.

    Aber allem Anschein nach haut Alan ja wirklich ALLES raus…… Das er die alten Gerätschaften zwecks „verschlankung“ seines Studios verkauft finde ich ja noch OK , aber die alten Analogsynthesizer würde ich NIEMALS hergeben ! für kein Geld der Welt !!!

    Wie gesagt : ich finds Schade das er wirklich alles komplett raushaut was mit seiner Vergangenheit zusammenhängt.

    Außerdem bekomme ich das blöde Gefühl nicht los das sich vielleicht niemand die Sachen leisten können wird, da ich mir vorstellen kann das die Preise astronomisch hoch werden.

  2. Die „Masses-USA-Shirts-88“ werde ich mir ersteigern.

    Die sind Hammergeil!!!

  3. Welche track ist das, womit das Video beginnt?

    Gruß
    Wolfgang

  4. @Erik

    Niemand hat dir gesagt dein ganzes DM-Ramschzeug zu verkaufen.

    Lies richtig, verstehe dann den Sinn und dann erst den Mund aufmachen.

    In diesem Sinne…

    ;-)

  5. @Simon & Garfunkel #40
    Ich habe den Aturia Minimoog und hatte mal das Original. Genauso ist es mit dem Jupiter-8. Das sind 2 verschiedene paar Schuhe. Es gibt zwar gute Softsynth, aber sie klingen nie wie das Original. Ok, FM8 und die M1 aus der Legacy Collection dürften den originalen überlegen sein, aber an die Analogsaurier kommt nix ran. :-)

  6. Alan ist vernünftig geworden schaut nach vorne und lässt den alten Krempel hinter sich… Hut ab, so soll es sein….

  7. Also Dave hat gesagt, er darf erst wieder mitmachen, wenn er die alte Scheiße rausschmeißt und sich mal modernisiert. Prompt hat Alan also… …und bald geht’s dann zusammen mit dem Notebook wo Cubase & Co. drauf läuft ins Studio…

  8. wenn man sich 24 std. am tag wie alan wilder o. martin gore mit der erforschung von musik beschäftigt, dann sieht es es auch mal so aus, wie es eben aussieht. hauptsache ist doch, das es von unseren großen jungs wieder was galaktisches gibt!

  9. @ Anna-Maria

    Hi,

    Du wirst lachen, ich habe noch ein MFTM-T-Shirt (nie getragen!) aus 1987! Das habe ich, nachdem ich bei Alans Bildern auch so eines gesehen habe anprobiert – puuhhh haette ich lieber bleiben lassen sollen!!! I r g e n t w i e war ich damals KLEINER & SCHLANKER ZUSAMMEN! Schon komisch…

    Zum Thema: wann kommt denn die Liste heraus, in der die ‚Preise‘ zum Bieten stehen? Ich haette da auch so einige Wuensche, bsp. das Drumkit (ich wuerde einen GUTEN Rocker abgeben… :-)).

    Manolos gibt es nur sehr selten an die Fuesse, da Ballerinas immer noch in sind – und wohl auch bequemer! Sollte vielleicht mal High Heels ausprobieren, macht sich bestimmt gut in meinem Job… :-) Aber ich heisse ja nicht Andy Bell!

    Sorry, dass ich Dich falsch verstand!

    Cheers

  10. @tom
    du laberst nur scheiße…
    und so einer wie du nennt sich depeche mode fan..
    da kann man echt nur die hände über dem kopf zusammenschlagen!

Kommentare sind geschlossen.