Home / Depeche Mode News / Alan Wilder im Soundcheck – der Director’s Cut

Alan Wilder im Soundcheck – der Director’s Cut

Obwohl Alan WIlder bereits vor 14 Jahren Depeche Mode verließ, bewegt er immer noch die Fans: Das Soundcheck-Interview von „Der Westen“ mit Alan Wilder stieß auf eine so große Resonanz, dass Redakteur Stefan Reinke sich dazu entschloss, aus dem gefilmten Material eine XXL-Version des Soundchecks zu erstellen. Extra für Euch gibt es daher jetzt die 28-minütige, erweiterte Fassung – den Director’s Cut. Herzlichen Dank an Stefan und Euch viel Spaß!

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

62 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Ganz so krass würde ich das jetzt nicht sagen bzw. sehen. Wenn er es den anderen überhaupt nicht gönnen würde, dann würde er wohl generell nicht mehr über die DM-Zeit reden und vor allem immer noch positive Worte finden. Dass er nun Barrel of a Gun etwas kritisch sieht, liegt vielleicht an seiner anderen Betrachtungsweise und dass er es so nicht veröffentlicht hätte. Vielleicht ist er auch einfach nur traurig, weil er sich ein besseres Verhältnis untereinander all die Jahre gewünscht hätte. Keine Ahnung – man/wir können nicht in seinen Kopf reinschauen. Kritik übt er ja letztendlich auch an manchen Songs, an denen er mitbeteiligt war, was ja auch sein gutes Recht ist. Er ist halt ein Perfektionist.
    Für mich ist Alan jedenfalls jetzt nicht der absolute Buhmann, den man zerreissen sollte oder muss. Sie haben alle in der Vergangenheit Fehler gemacht.

  2. @Anja,Imufrini

    Kam mir schon immer so vor,das er den Jungs irgendwie den weiteren Erfolg nicht gönnt.Hat bestimmt auch nicht gedacht ,das sie die Kurve kriegen.Ganz besonders bei Dave!!!

  3. @ mysteriousmario
    *grins*

    @ Imuvrini und Anja
    Den von euch beschriebenen Eindruck hatte ich auch schon so manches mal… so als passionierter Zwischendenzeilenleser;-)

  4. -Jezebel- von Alan Wilder ist ein absolutes Klangerlebnis. Freue mich sehr auf dieses Album:)!!

  5. Guten Morgen,
    kaum im Büro angekommen und man stellt das Radio an und was hört man WRONG – so fängt ein Arbeitstag geil an….

  6. Moin, Moin!

    Ist zwar ne Thema-Verfehlung, aber……..

    ……..die einzige Seite, wo steht, daß das Album (4er-Vinyl-Box) erst am 30. April kommen soll, ist diese hier von DM.DE!

    Merkwürdig nur, daß da auch ein Alan Wilder-Link zu sehen ist und wenn man diesen anklickt, da immer noch der 16. – sprich MOIN (am FREITAG) steht!

    LG

  7. @Anja
    Hast also jetzt alles auf dem mp3 Player? Dann kannste ja jetzt DUS und RAH hören…. Habe mir gestern doch den ipod gekauft und bin jetzt dran mir meine Playlisten zu erstellen… gehe jetzt aber ins Bett…

    Gute Nacht!

  8. @Imuvrini
    haha ;-)
    Hab meinen PC heute überlistet!!! Bin so stolz auf mich! :-)

Kommentare sind geschlossen.