Home  →  News  →  Alan Wilder im Deutschlandfunk

Alan Wilder im Deutschlandfunk

Bereits am Samstag war Alan Wilder zu Gast im Deutschlandfunk. In der Sendung „Klassik, Pop, Et Cetera“ gab er eine Stunde lang einige seiner Lieblingsstück zum Besten und erzählte – anfangs sogar auf Deutsch, später dann auf Englisch – über die Auswahl der Songs. Wer die Sendung verpasst hat, kann sie Mittwochfrüh um 2:05 Uhr noch einmal hören. Die Playlist zur Sendung findet Ihr unter http://www.dradio.de/dlf/playlist/dlf_klassikpop/1227879/. (Herzlichen Dank für die Info an Uwe C. und Daniel P.)

Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

113 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. Apropos And One und AW… zur Überbrückung von Sommerloch und DM-Nachtour-Aktivitätspause eignet sich auch ganz gut das aktuelle (wenn auch inzwischen nicht mehr ganz frisch gepresste) Album von Muse… das nur so am Rande für jene, die sowas gern hören oder wissen mögen… So, genug mit Fremdwerbung, ist ja schließlich ’ne DM-Seite hier;-)

    Und iiiiiirgendwann gibt’s bestimmt auch wieder ein Soloprojekt eines DM-Mitglieds, über das berichtet werden kann… oder ein neues DM-Projekt… bestimmt!

  2. @stjarna:

    …oh suuuuper, vielen Dank für den Tipp!
    Ich habe gerade schon vergeblich auf den Seiten von Deutschlandfunk nach einer solchen Möglichkeit gesucht :-)

    …und natürlich auch vielen Dank an das depechemode.de-Team sowie Uwe C. und Daniel P. :-)

    Nachdem ich Alan im Meistersaal live so nah erleben durfte, bin ich besonders gespannt was er so zu seinen Lieblingsstücken zählt.

    Schönen Tag allerseits!

  3. @ Adrina
    Ja,da haste natürlich recht!Aber trotzdem ist Alan mehr auf dieser Seite als DM!Und es war doch die DM-Seite?
    Bitte nicht falsch verstehen,ich schätze ihn sehr,aber er wollte weg von Mode!Ich habe nichts gegen ein Comeback,im Gegenteil,aber solange es nicht spruchreif ist sollte man mehr über DM erfahren u reden als über ein ehemaliges Mitglied der Band!

  4. Auch an dieser Stelle muss ich ein Lob aussprechen für mein großes musikalisches Vorbild Alan Wilder. Nicht jeder Rock- und Popmusiker wird von einem so renommierten Rundfunksender wie dem DLF eingeladen. In diesem Vollblutmusiker steckt so viel Potential, dass er wahrscheinlich in irgendeiner Form wieder mit DM zusammenarbeiten wird. Welcher Musiker hat im Alter von 17 Jahren schon mit den Rubbets zusammengearbeitet und verfügt über so viel musikalisches und technisches Know-How wie AW. Daher: DM 4 ever!

  5. Danke für die Info!

    Versuche es aufzunehmen! :)

    stay depeched!

  6. schuelbe, du bringst da was durcheinander.
    Das hat rein gar nichts mit Sommer oder Winter zu tun, sondern nur damit, wer gerade aktiv ist von den Jungs.

  7. Oh man,hier steht ja so langsam mehr über Alan als über DM selbst!
    Sch….Sommerloch……

  8. hey cool…
    aber mittwochfrüh wirds schwierig :(
    schade, hätts gern gehört :)
    wenns jemand aufnehmen könnte wär cool :)

Kommentare sind geschlossen.