AHK-toong BAY-bi: U2-Tribute mit Depeche Mode

AHK-toong BAY-biAm 25. Oktober erscheint die Dezember-Ausgabe des Q-Magazins mit einer CD-Beilage, die es in sich hat: 20 Jahre nach Erscheinen des U2-Albums „Achtung Baby“ haben zwölf Künstler und Bands ein Tribute-Album zusammen gestellt. Mit dabei sind auch Depeche Mode mit ihrer Interpretation von „So cruel“.

In einem früheren Artikel hatten wir Euch geraten, das Heft (Ausgabe Nr. 305) bei Eurem Zeitschriftenhändler vor Ort zu bestellen. Diese Empfehlung können wir nicht aufrecht erhalten, nachdem uns zu Ohren gekommen ist, dass das Heft nach Deutschland angeblich nur ohne CD geliefert wird.

Statt dessen solltet ihr das Q Magazin direkt in Großbritannien bestellen. Bestellen könnt ihr beispielsweise bei greatmagazines.co.uk oder bei newsstand.co.uk. Auch bei eBay wird das Heft zum Verlauf angeboten, aber Vorsicht: Noch ist das Heft nicht erschienen und selbst professionelle Händler wie Newsstand warnen bereits auf ihrer Webseite, dass wegen der hohen Nachfrage möglicherweise nicht alle Bestellungen bedient werden können.

Trackliste

01. Nine Inch Nails – Zoo Station
02. U2 (Jacques Lu Cont Mix) – Even Better Than The Real Thing
03. Damien Rice – One
04. Patti Smith – Until The End Of The World
05. Garbage – Who’s Gonna Ride Your Wild Horses
06. Depeche Mode – So Cruel
07. Snow Patrol – Mysterious Ways
08. The Fray – Trying To Throw Your Arms Around The World
09. Gavin Friday – The Fly
10. The Killers – Ultraviolet (Light My Way)
11. Glasvegas – Acrobat
12. Jack White – Love Is Blindness

Letzte Aktualisierung: 15.11.2011 (c)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

57
Kommentare

  1. Markus
    13.10.2011 - 13:15 Uhr
    20

    Gerade mal zwei bestellt.Mal sehen was da so kommt oder was auch nicht.Wäre für mich das (Vor)Weihnacktsgeschenk schlecht hin,wenn ich den Song von den drei netten Herren aus Basildon bald auf Cd hören könnte.
    @19
    Könnt ich mir als B Seite gut vorstellen,denn damals bei Death Doors musste ich mir erst den Soundtrack von Wim Wenders Film ` Bis ans Ende der Welt` kaufen,bis es zwei Jahre später als B Seite von Condemnation herauskam.Wäre auch nicht übel, auch wenn es hierbei nur um ein Coversong handelt.

  2. TheBlackCelebrater
    13.10.2011 - 12:56 Uhr
    19

    Würde mich nicht wundern, wenn „So Cruel“ irgendwann auf einem neuen DeMo-Album als Lückenfüller auftaucht…

  3. SteWo
    13.10.2011 - 12:48 Uhr
    18

    @DevoteeGirl,
    Die Seite generiert automatisch Suchtreffer je nachdem was Du suchst.. Gib mal oben in die Suche „Zicke Zacke Huehnerkacke Depeche Mode“ oder den Namen Deiner Nachbarin oder was auch immer + Depeche Mode ein..und Du wirst sehen, dass die auch das als Download haben. Das ist nur, damit Leute sich da anmelden und löhnen!

  4. Sr. Night
    13.10.2011 - 10:56 Uhr
    16

    @DC

    billing address: Rechnungsanschrift
    gift blabla: Nur für den Fall, daß die Lieferadresse von der Rechnungsanschrift abweicht (z.B. wenn man ein Heft verschenkt)

  5. Dean Corso
    13.10.2011 - 10:17 Uhr
    14

    Ich habe versucht, dass Heft zu bstellen. Sehe ich das richtig? Man kann von Deutschland aus bezahlen, also eine Billing Adresse angeben, aber man muss dann noch eine Adresse in UK(someone as a gift..) angeben, zu dem dann das Heft geschickt wird? Fazit: Bezahlen ja, aber verschicken nach Deutschland nein?

  6. 13.10.2011 - 9:54 Uhr
    13

    Cool, NIN sind auch drauf!!! Bin ja auch sehr gespannt auf die Versionen von Gavin Friday und Patti Smith – eigentlich auf alle Versionen.

    …und wenn ich hier einige Komentare lese, bin ich froh, dass DM immer nur machen (und gemacht haben) was sie wollen und NICHT das, was die sogenannten „Fans“ von ihnen wollen/erwarten.

  7. 13.10.2011 - 8:58 Uhr
    12

    „out of stock“ …tja, was soll’s, ich hör mir die songs ende oktober auf youtube an :-)
    am coolsten finde ich, dass NIN das album eröffnet.

  8. Violated Jesus
    13.10.2011 - 7:26 Uhr
    11

    Was die Amazon Theorie betrifft, es wird schon seinen Grund haben, warum das Heft nicht in so großem Stil aufgelegt wird, dass mit dieser CD die weltweite Nachfrage bedient werden kann. ;-)