Home / Depeche Mode News / 1000 Tickets für Berlin – aber nur für O2-Kunden

1000 Tickets für Berlin – aber nur für O2-Kunden

o2ticketsAm Montag habt Ihr noch einmal die Chance, an ein Ticket für das Berlin-Konzert von Depeche Mode am 9. Januar 2010 in der O2-Arena zu kommen. Allerdings müsst Ihr dafür O2-Kunde sein. Wie der Telefonanbieter auf seiner Internetseite mitteilt, können Kunden unter o2crew.de ab Montag, den 21. Dezember um 11 Uhr, exklusiv die letzten 1000 (sic!) Tickets für den Auftritt erwerben.

Sven Plaggemeier
Von Sven Plaggemeier

Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Redaktionsleiter eines Stadtportals. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

DQo8ZGl2IGNsYXNzPSJzcC1hZC0tY29udGVudGFkX19mb290ZXIiPg0KCTxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KCSAgICAgCXN0eWxlPSJkaXNwbGF5OmJsb2NrOyB0ZXh0LWFsaWduOmNlbnRlcjsiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1sYXlvdXQ9ImluLWFydGljbGUiDQoJICAgICAJZGF0YS1hZC1mb3JtYXQ9ImZsdWlkIg0KCSAgICAgCWRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItODU2MTgxNDYxMjcwOTgxNCINCgkgICAgIAlkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjM5Njc5MTI5MDAiPjwvaW5zPg0KCQk8c2NyaXB0Pg0KCSAgICAgCShhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQoJCTwvc2NyaXB0Pg0KPC9kaXY+DQo=

97 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar. Bitte beachte unsere Nutzungsregeln.
  1. die karten gehen bestimmt zum größten teil an die leute hin, die nur das konzert absitzen wollen und dann danach rummeckern, dass sie nichts mitbekommen haben. ein paar dieser kandidaten habe ich leider am 10.06.09 kennenlernen dürfen.

    es leben die zufriedenen t-mobile kunden unter uns!!!

  2. Das sehe ich ähnlich! Was ist das für eine verarsche!? Da gibt es Fans die wirklich gerne dorthin fahren würden, aber dann kommt der Hallenkönig und verteilt die Dinger an seine Kunden… hoffentlich sind da auch ein paar wirkliche Fans dabei – wäre schade um die Stimmung in der Halle.

  3. Was ist den das fürn Mist….!!!!
    Wie immer werden besondere Gruppen bevorzugt.
    Ich sag nur “ Wir sind das Volk“ und nicht die O2 Kunden.
    Das schlimmste an der Sache ist das 1000 Karten zurückgehalten werden zieht euch da mal rein!!! Es lebe der Sozialismus, eine Karte für den Bonzen. Schämt euch!!!!

  4. @tean:

    Was hat das bitte mit der DDR zu tun? So ein Blödsinn..

    Da hat ein Telefonanbieter (der wahrscheinlich auch Sponsor der Veranstaltung ist) 100 Karten verschenkt und verkauft noch 1000 weitere die in seinem Kontingent sind.
    Das tut er für seine eigenen Kunden zuerst.

    Und? Völlig normal, völlig ok !

    Bei jedem Fussballspiel sind auch bestimmte Kontingente für die Fans einer bestimmten Mannschaft reserviert und wer schreit da gleich nach DDR, Chancengleichheit oder sonstewas?

    Im Grunde bist Du doch nur verärgert, weil Du wie so viele kein Ticket mehr bekommen hast. Und daran ist sicherlich nicht O2 Schuld.

    Sven

    PS: Nein ich bin kein O2-Kunde oder -Mitarbeiter. Und auch ich habe keine Karte.

  5. das ist doch eine absolute verarschung!
    erst werden die karten über eventim ohne kontrolle zum gewerblichen gebrauch an dubiose händler verkloppt (siehe ticketbande und co), dann konnte man sich einer o2 crew anschließen, wo dann der kapitän die karten nach lust und laune verteilt hat, und jetzt können nur noch o2 kunden einen bück dich machen, mit der leisen hoffnung das man 1 karten in den oberrang hinter der bühne bekommt. schade für die ganze fan-gemeinde!

  6. Leute was sind das für lasche Kommentare wie“Mist ich hab D1″?

    Meine Meinung dazu: das ist schlimmer wie zu DDR Zeiten hier in diesem Staat braucht sich keiner mehr über die DDR aufregen.

    1988 beim Konzert in Berlin wurden die Karten auch verteilt.

    Un heute, da muss ich ein bestimmtes Handy haben damit ich eine bekomme, das soll freie Martwirtschaft sein, oder Chancengleichheit? Ich scheiß darauf

Kommentare sind geschlossen.