dr_dotWas macht eigentlich Dave Gahan, wenn er nicht gerade 66.000 Zuschauer im Berliner Olympiastadion in Extase versetzt? Ganz klar, er lässt es sich gut gehen. Zum Wohlfühlprogramm vieler Musiker gehört eine entspannende Massage, die den Tourstress lindern soll. Auch der Depeche Mode-Sänger ist da keine Ausnahme und ließ sich in Berlin von einer fachkundigen attraktiven Dame des Promi-Massagedienstes Dr. Dot nach allen Regeln des Muskelknetens verwöhnen. Bilder davon gibt es im Blog von Dr. Dot.

Auf einem Bild ist Dave Gahan mit einem Exemplar des Magazins „Exberliner“ zu sehen, das sich an alle englischsprachigen Berliner richtet und in dem Dave nach der Massage interessiert las. Während der Massage lief übrigens „Sigur Ros“ zur Entspannung im Hintergrund. (Foto: Dr. Dot)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

82
Kommentare

  1. Tilleydave
    82
    13.6.2009 - 20:27 Uhr

    Beruflich möchte ich niemals mit Dave zu tun haben! Ich arbeite in der Pathologie, da wäre alles vorbei!

  2. Somebody to share
    81
    13.6.2009 - 15:53 Uhr

    @ 80:
    Was meinst Du damit?

1 7 8 9