Radio-Promo in Belgien

Depeche Mode - Delta MachineDas belgische Front-View Magazin meldet, dass Goodbye die nächste Depeche Mode-Single und damit die vierte Auskopplung aus dem Album Delta Machine wird. Hintergrund der Meldung ist eine Mitteilung von Sony Belgien, dass es sich bei dem Song um die aktuelle Radio-Single handelt.

Ob die Single nur für belgische Radiostationen gedacht ist oder weltweit gespielt werden soll, ist derzeit unklar. Unklar ist auch, ob mit der Radio-Promo überhaupt auch ein geplanter Single-Release verbunden ist. Wir versuchen, mehr dazu heraus zu finden.

Wer angesichts des Single-Titels gleich über eine Trennung oder einen Abschied der Band vom Musikgeschäft spekulieren will, den erinnern wir gerne daran, dass die vierte Single aus dem 2001er-Album Exciter mit „Goodnight Lovers“ einen ähnlichen Namen trug. Schon damals tobte eine Diskussion um die richtige Deutung der Veröffentlichungspolitik. Heute wissen wir: Es hatte rein gar nichts bedeutet.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

87
Kommentare

  1. 25.2.2014 - 17:53 Uhr

    Warum nicht "Alone"?

    Meine Frage – warum hat sich DM nicht für Alone entschieden? Vor Allem warum wurde der Track nie auf der Tournee gesungen? Mag sein, dass das schon gefragt wurde. Aber „Alone“ ist der beste Track des Albums, dass endlich mal wieder gut war, aber es wurde nicht unbedingt die besten Songs ausgekoppelt. Es scheint so, als es Zugeständnis an die alten Fans waren, aber nicht unbedingt den Geschmack der Band wiederspiegelt.

    • Lilian
      86.1
      26.2.2014 - 14:13 Uhr

      Du sprichst mir aus der Seele! Alone ist so ein cooler Song, der irgendwie nicht so richtig genutzt wurde. Das hat mich auch sehr gewundert! Schade eigentlich!

  2. KB
    85
    19.2.2014 - 11:30 Uhr

    Goodbye & Alone sind meine Favoriten, beide würde ich als Singles kauftechnisch supporten. Dieses „Endzeitszenariogemale“ langweilt mich eher.

  3. Lilian
    84
    31.1.2014 - 16:56 Uhr

    @all
    Ich denke nicht, dass Goodbye ein Zeichen dafür ist, dass DM aufhören. Man darf bei allem Fansein auch nicht vergessen, dass die Jungs Geschäftsleute sind und aus allem einen maximalen Ertrag erzielen wollen. Aus diesem Grund würden sie eine letzte Tour auch als Abschiedstour ausschlachten. Ich denke da müssen wir uns keine Sorgen machen.

  4. Lilian
    83
    31.1.2014 - 16:40 Uhr

    @Erik, 3

    Ich kann Deine Meinung, dass man Dave mittlerweile anmerkt, dass er müde ist, nicht teilen. Ganz im Gegenteil, ich war letztes Jahr eher verwundert, dass er immer noch so fit ist und das Konzert mit so viel Elan bis zum Ende gerockt hat. Ich habe da keinen Unterschied zu anderen Konzerten feststellen können.

  5. T.M.F.K.A.D.B.
    82
    27.1.2014 - 10:51 Uhr

    @Frau Ga(ha)ndalf, 80
    Chvrches: Nein, wußte ich nicht. Sehe kaum noch TV „live“. Mediatheken sind aber was sehr feines. Danke für Deinen Tipp!

    Kindest Cuts: Ohrwürmer sind doch die angenehmsten! Da ich ab und an nordamerikanisches Eishockey sehe, interessiere ich mich auch für die Musikszenen dort (CAN). Bin ich einem Winnipeg-Studenten-Musikblog auf die beiden gestoßen.
    Ja, das Cello-Intro; wollte es beim erstmaligen Hören schon wegskippen, …doch dann klingelte mein Teigrohling-Aufbackofen (;) und dieser schlicht-schöne Drumcomputer-Beat mit Step-Sequencer-Basslauf setzte ein…
    Auf jeden Fall wurde so die KINDEST CUTS E.P. (sozusagen) mein „erasure-Weihnachtsalbum“ Nr.2. Schade, daß die Vorbandliste für die Delta-Machine-Tour schon voll ist. Egal.

  6. XXX
    81
    26.1.2014 - 18:12 Uhr

    @ Frl. Ga(ha)ndalf

    Nun entschuldige Dich schon, immerhin hat er uns das Brötchenmysterium anschaulich erklärt und es geschafft mich ein klein wenig zu erleuchten…

    Danke dafür !

1 7 8 9