Am 18. Juni 1988 spielten Depeche Mode im kalifornischen Pasadena vor über 60.000 Fans das Abschlusskonzert ihrer „Music for the Masses“-Tour. Das Konzert im Rose-Bowle-Stadion sollte legendär werden. Nie zuvor fand hatte auf amerikanischen Boden ein Einzelkonzert vor mehr Zuschauern stattgefunden.

Der amerikanische Filmemacher DA Pennebaker schuf mit dem dazu gehörenden Konzertfilm „101“ ein musikhistorisches Werk, das sich tief in die Fan-Seelen eingebrannt hat.

Bei Vimeo berichtet Pennebaker: „Als diese junge Band entschied, alles zu riskieren und das Rose Bowl für ihr letztes, 101. Konzert zu füllen, wussten wir, dass wir eine Band nach unseren Herzen hatten. Und wir hatten einen Film.“

65
Kommentare

  1. schuelbe
    29
    5.7.2016 - 21:06 Uhr

    Für mich DAS Konzert schlechthin!!!

    Auch wenn wir damals nicht dabei sein konnten….bzw. durften, das wurde dann ab 1990 nachgeholt, alle Konzerte waren super, aber 101 ist nunmal der Hammer!

  2. 101recoil
    28
    1.7.2016 - 12:28 Uhr

    Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen mich hier nicht weiter auszulassen.
    aber Politische und unsachliche oder völlig falsche Darstellungen von „das Album ist besser und das hört sich anders an“ lassen mich nun doch mal meine Meinung über alles sagen.
    als ich das erste Mal Dm hörte & das war mit „a Broken Frame“ war mir schon klar das man Speak & Spell nicht mit A Broken Frame vergleichen kann. Und diese Erkenntnis sollte sich auch bis heute so bewahrheiten. Jedes Album von DM steht für sich und ist von der ersten Single bis zur letzten Auskopplung aus dem Aktuellen Album eine Dekade oder wenn man es auch so möchte, eine eigene Geschichte für sich. Keines ihrer Album ist miteinander vergleichbar.
    Jedes Album steht für sich. Das geht von dem Layout/ Schriftart ect Logo von Album zu Album so weiter…

    • alex-c
      28.1
      1.7.2016 - 20:00 Uhr

      Danke 101recoil

      Und genau deshalb ist es spannend, was auf uns zukommt ;)
      Vergleiche sind kaum möglich, weil jedes Album für sich ein „Goldstück“ ist.
      Jedes Album ist für sich zu sehen.
      Und trotzdem ist DM für mich erkennbar; für einen mehr, für den anderen weniger.

  3. us101
    27
    30.6.2016 - 16:21 Uhr

    was habt ihr den für Probleme...

    mir fehlen echt die Worte…..ist das hier irgendeine „Bildzeitung“platform oder um was gehts hier….oder ist euch langweilig.Ich denke hier gehts um DM Fans….Wer Dm nicht mag,ok die Geschmäcker sind halt verschieden,geht auf ne Demo oder so….aber läst einfach eure saudoofen Kommentare hier….. Ich bin auf jedenfall schon gespannt… aufs neue Album… und vieleicht neue Tour….wer auch so drauf ist, freut mich, wer nicht soll mich einfach am A… lecken : See You

  4. J.D.
    26
    30.6.2016 - 11:46 Uhr

    @25.2
    Oh Gott , wieder ein neuer Troll in diesem Forum
    Es ist absurd Fans zu unterstellen , das sie gegen Flüchtlinge wären , wenn sie die alten Alben besser finden als die neueren.
    Hier geht es sowiso nicht um Pollitk (Übrigens gibt es auch in allen anderen europäischen Ländern Intollerantz gegenüber Ausländern) ,
    sondern um die Musik von DM.
    Ich bin auch keiner der gegen Delta Machine hetzt. Nein, Delta Machine ist ein gutes Album , aber Violator oder Black Celebration und sogar Speak & Spell find ich einfah noch besser .

  5. 101recoil
    25
    25.6.2016 - 9:34 Uhr

    Einer der Gründe warum ich hier so gut wie nie ein Kommentar abgebe.
    Seit 1982 Liebe ich diese Band, habe unzählige Tour´n mitgemacht…
    Und nur zu gerne würde ich oft etwas richtig stellen oder erlebte Dinge mit DM hier schreiben…

    • alex-c
      25.1
      25.6.2016 - 19:41 Uhr

      Schade…, dass Du es nicht hier schreibst.
      Ich lese gerne von erlebten Dingen mit DM, weil ich sie auch so liebe.
      Aber ich verstehe Dich !
      Und somit verschwinden einige hier auf dieser Seite, mit denen ich auch schon ausserhalb des Forums Kontakt hatte, die hier interessante Sachen schrieben.
      Echt traurig, weil einige sich hier „Auskotzen“.

  6. CTA83
    24
    24.6.2016 - 12:10 Uhr

    mir fehlen die Worte...

    Die wenigsten Kommentare hier sind auf einem Niveau, welche Depeche Mode gerecht werden!!!
    Einfach grauenhaft, was man hier ließt.
    Es sollte einen IQ-Test geben, bevor man hier schreiben darf.
    Gruß an alle halbwegs normalen DM – Menschen.

    • Olli Rosenow
      24.1
      24.6.2016 - 12:49 Uhr

      Stimme ich Dir zu,
      vielleicht sollte Sven mal schauen das dieser Unfug hier verschwindet..
      einfach mal verschwinden lassen.

    • alex-c
      24.2
      24.6.2016 - 20:41 Uhr

      Na dann sind wir schon mal zu dritt ;)
      Erik auch noch = 4
      und ab und zu Ghost =5
      firstlove = 6

      Aber ich gebe Dir recht. Ist schon traurig.

    • Ko
      24.3
      24.6.2016 - 21:53 Uhr

      Ganz schön viele fehlende Worte ;-)

    • MB
      24.4
      25.6.2016 - 8:45 Uhr

      Bin zwar selten hier...

      …aber das „Niveau“ ist seit gut anderthalb Dekaden ziemlich „unterirdisch“ (von wenigen Ausnahmen mal abgesehen) und beschränkt sich auf „Gemecker“ mit gefährlichem,technischen Halbwissen(Die sind ja bestenfalls noch langweilig!)…weitaus schlimmer sind die „Ich-will-Alan-zurück-Jauler“,für die Mr.Wilder eine Art Halbgott in schwarz darstellt und WEHE ,es sagt jemand mal was negatives über den,dann startet hier vollends die RTL-Nachmittagstalkshow-Rhetorik…..

      Kennt man beide „Fraktionen“-kennt man alles,was hier von geschriebener Relevanz steht!

      In diesem Sinne-bis demnächst mal wieder….vielleicht,oder so,

      MB

  7. dirk
    23
    23.6.2016 - 12:29 Uhr

    ok fahrverbot für lkws
    die von dir genannten bands sind meiner meinung halt nur tauglich auf einem stadtfest, deine liste war doch wohl doch bitte nur ein scherz

  8. dirk
    22
    23.6.2016 - 11:27 Uhr

    aktuell gibt es nur wenige deutsche bands die inovativ sind und das wären dvision, das ich und blutengel

    • Tami78
      22.1
      23.6.2016 - 14:52 Uhr

      @Dirk.

      Na ja De/vision sind auch nicht mehr so dolle, meins ist es nicht mehr aber gut.
      Das Ich glaub die letzte gute scheibe die von den beiden gekommen ist war die Anti’christ danach klang für mich alles gleich.
      Och nö oder “ Dieter Bohlen “ der Schwarzen Szene muss doch nun auch nicht sein oder???.
      Mann kann enttäuscht sein was DM so rausbringer aber muss doch nicht gleich anfang Schlager zuhören oder??.

      @Fahrverbot für LKWs

      „Zitat“.
      Ach ja?

      Silbermond
      Glaspearlenspiel
      Mark Foster
      Xavia nadoo
      Juli
      Anderes Burani
      bosse

      noch 100 weitere?

      Ist ja ok wenn du ein DM Fan bist und deine meinung hast aber bitte lass die Schlager Bands mal gut sein.

  9. Tom
    21
    22.6.2016 - 20:38 Uhr

    101

    Ich finde die 101 Live-CD auch gut denn ich habe sie mir von Alan Wilder persönlich mit dem Edding signieren lassen. Hängt im golden Rahmen über unserem Sofa.

    See you & Gruss aus Berlin

Immer alle News zu Depeche Mode mit unserem Newsletter.

Melde Dich jetzt an und erhalte kostenlos alle News zum neuen Album und zur Tour. Jederzeit kündbar.

Deine Mail-Adresse wird niemals an Dritte weiter gegeben.