Neue Version

Jimmy Somerville (Video Capture)Erinnert ihr euch noch an Jimmy Somerville? Na, klar! Der Mann landete in den 80ern mit „Smalltown Boy“ einen Riesenhit und war später mit The Communards noch für kurze Zeit erfolgreich. Danach wurde es still um den Engländer mit der prägnanten Falsettstimme.

Diese Woche machte der inzwischen 52-jährige Engländer mit einer neuen Version von „Smalltown Boy“ auf sich aufmerksam. Gottlob hat sich Jimmy nicht dafür entschieden, dem 2014er-Jahrgang schlicht ein paar angesagte Discobeats unterzulegen. Stattdessen hat er eine wunderbare Akustikversion eingesungen, die uns den Klassiker auf eine neue Art nahe bringt. Chapeau, Jimmy Somerville!

Sollte Euch „Smalltown Boy 2014“ gefallen, könnt ihr die Version bei Amazon herunterladen.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

11
Kommentare

  1. 2.7.2014 - 16:02 Uhr

    -eine fantastische Version ala 2014 -früher hätte man wohl gesagt: kleine kommen ganz groß raus…er braucht es nicht mehr, er ist schon ganz oben auf dem Pop-Olymp angekommen -Gänsehaut pur… :-)

  2. Chris aus Neuss
    7
    24.6.2014 - 23:39 Uhr

    Alle Daumen hoch

    Smalltown Boy gehört definitiv zu den größten Hits der 80er.
    Hier ist endlich mal eine sehr gelungene Neuauflage des Klassikers.
    Jimmy ist nach wie vor noch ein cooler Typ mit sensationeller Stimme!!!
    Gefällt mir extrem gut!!! 👍👍👍

  3. Julian
    6
    24.6.2014 - 23:20 Uhr

    Endlich mal eine vernünftige Coverversion

    Endlich einmal eine vernünftige Coverversion und keine neue Nummer, die auf „hip“ getrimmt wurde. Mir gefällt die Schlichtheit sehr gut, seine Stimme, die einzigartig ist, kommt sehr gut zum Ausdruck.

    • Chris aus Neuss
      6.1
      24.6.2014 - 23:40 Uhr

      Ist kein Cover

  4. testcase
    5
    23.6.2014 - 21:47 Uhr

    :..)) <3

  5. bianca
    4
    22.6.2014 - 21:09 Uhr

    Falsch

    Er heißt Somerville!

    • 22.6.2014 - 21:34 Uhr

      Stimmt!

      Haben wir korrigiert. Danke für den Hinweis!

  6. electro80997
    3
    21.6.2014 - 18:14 Uhr

    ganz groß..

    hab den kleinen Mann mal vor vielen jahren live erlebt.. die Stimme ein Hammer.. der Tanzstil unnachahmbar.. und diese Version läßt alte Zeiten mit Gänsehaut auferstehen….

    • Marco
      3.1
      26.6.2014 - 14:28 Uhr

      Gänsehaut, nur wenig vergleichbares

      Genau, für mich einfach nur geniales Schwelgne in den „guten alten Zeiten“,
      nur vergleichbar mit Art of Noise mit Moments in Love als Klavierversion „Three fingers of Love“
      Marco

  7. Jojo
    2
    21.6.2014 - 17:56 Uhr

    Genial

    Der Sommerville ist einfach gut! Ich liebe Smalltown Boy und diese akustische Version erinnert mich ein bischien an die ’12 Version.

  8. cabdriver
    1
    21.6.2014 - 10:35 Uhr

    cool version…hab den song immer gemocht! auch in der version von *paradise lost* ist er großartig.