DVD erscheint am 14. November

Am 14. November erscheint der Konzertfilm „Depeche Mode – Live in Berlin“ (Amazon). Jetzt gibt es den ersten Appetithappen zum Ansehen und Genießen. Ach Quatsch, was schreiben wir hier: das sind Gänsehautmomente pur, Freunde!

In Szene gesetzt hat die Momente Starregisseur Anton Corbijn, der schon zuvor Konzertfilme für Depeche Mode gedreht hat. Die Aufnahmen zu „Live in Berlin“ stammen von den beiden Konzerten am 25. und 27. November 2013 in der Berliner O2-World.

Live in Berlin vorbestellen

Live in Berlin

Live in Berlin (DVD Box-Set)

Amazon JPC - iTunes: CD | Film (HD)
Live in Berlin

Live in Berlin (Doppel-CD)

AmazonJPC
 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

76
Kommentare

  1. Richard89
    35
    10.11.2014 - 9:57 Uhr

    ergreifend

    schon 1000 Mal gesehen, aber das Video trifft perfekt die Wirkmächtigkeit des Momentes – sehr sehr geil

  2. 1.11.2014 - 15:48 Uhr

    . . . E N J O Y . . .

  3. Jansson
    33
    1.11.2014 - 12:42 Uhr

    ETS ist bei einem Depeche-Gig nicht mehr wegzudenken, die Devotee-Crowd freut sich drauf und geht immerwieder dabei ab. Der Song ist und bleibt ein Klassiker, wird bei jeder Tour ´n bißchen anders in Szene gesetzt, akkustisch wie visuell, und macht live einfach Spaß.

  4. Christian Thiessen
    32
    30.10.2014 - 22:25 Uhr

    ...keinen Plan, was ihr wollt...

    OMG… (neudeutsch für Oh mein Gott, nur nebenbei…)
    Leute, ich weiß ehrlich nicht, was ihr wollt… die eierlegende Wollmilchsau?!?
    Meiner einer ist so manchen Dingen kritisch gegenüber eingestellt, aber diese Version von ETS ist doch wirklich ein Auge und Ohr wert, oder etwa nicht?
    Ich habe mir 2013 den „Luxus“ gegönnt, ein Open Air und ein Hallen-Event der DM-Tour mitzuerleben, und beides war für mein Empfinden mehr als üppig!
    Warum suchen manche (hoffentlich wenige) von euch das Haar in der Suppe?!? Warum werden hier mitunter Statements gepostet nach dem Motto: ETS betreffend sei es vorhersehbar und stets der gleiche Einheitsbrei seit 12 Jahren?!?
    Liebe Community, dem ist nicht so. Wer von euch hat „But Not Tonight“ je in dieser Version gehört wie auf der Tour 2013? Und wer „Black Celebration“? (Sch*** auf den Final-DVD-Video-Cut, wen kümmert das…)
    Es mag womöglich nicht jede Version jedem von euch gefallen, aber: Unter dem Strich können wir doch wirklich froh sein, dass die Jungs uns mit ihrem Programm aus Neuem, Altem und Remasterten glücklich machen… oder etwa nicht?
    …ist jedenfalls mein Empfinden. Liked es oder auch nicht, ich bin für alles offen.

    • youngfan*
      32.1
      31.10.2014 - 10:25 Uhr

      Ich bin da genau deiner Meinung

  5. 29.10.2014 - 0:47 Uhr

    mir fehlen die Worte

    Wenn ich mir dieses Video anschaue, dann bin ich sofort wieder live dabei.

    Wir waren in Düsseldorf und in Hannover und ich muss echt sagen, das, was diese geniale Band in den letzten 20 Jahren live abliefert, ist das GEILSTE, was ich jemeils erlebt habe.

    ETTS ist eines der Meisterstücke und ich freue mich dieses Jahr mehr denn je auf den Weihnachtsmann, denn dem habe ich die Live-DVD auf den Wuschzettel geschrieben.

    Ist zwar ein wenig masochistisch angehaucht (ich muss immerhin 1 Monat länger warten), aber dafür ist die Zeit zwischen den Jahren gesichert.

    Danke für die preview und auf das nächste Live-Konzert !!!