Am 11.09.2010 wird Steve Strange (VISAGE) mit seiner berühmten Londoner Clubnacht „THE FACE“ in Hamburg das Edelfettwerk rocken.
Vor mehr als 30 Jahren haben Steve Strange und sein Freund Rusty Egan begonnen in London Clubpartys für Ihre Freunde zu organisieren. Sie waren gelangweilt vom Punk und organisierten Abende die das Londoner Nachtleben wachrüttelten. Sie schufen eine Bewegung die sehr schnell die Jugend Englands beeinflusste. Die Kleidung war extravagant, die Jungs trugen mehr Make up als die Mädchen und die Musik war eine raffinierte Mischung aus David Bowie, Roxy Music und neuen synth-basierten Songs. Die Anhängerschaft der Bewegung wuchs sehr schnell. Bekannt wurden sie unter dem Namen Blitz-Kids und als Midge Ure Steve fragte ob er bei seinem neuen Musikprojekt dabei sein wollte – da war es soweit – VISAGE war geboren.

Ende 1980 haben sie gemeinsam den Song „Fade To Grey“ produziert der dann die europäische Chart und Clubszene dominierte. No.1 in 18 Ländern, 2 Millionen verkaufte Exemplare später begann eine neue Generation von Musik, Mode und Kultur – es begann das Zeitalter der NEW ROMANTICS!

Nun 30 Jahre später kommt der Mann der diese Bewegung kreiirrt hat nach Deutschland und präsentiert „THE FACE“ in einem einmaligen DJ und Liveperformance Set. Unterstützt wird er dabei von Princess Julia, der Frau aus dem legendären „Fade To Grey“ Video.

Fakten:

Venu: Edelfettwerk Hamburg, Schnackenburgallee 202, 22525 Hamburg
Einlaß: 22:00 Uhr
Preis: 15,00 Euro

V E R L O S U N G

Wir verlosen für diesen Abend 10×1 Ticket. Um eines der Tickets zu gewinnen, schickt einfach eine e-Mail mit dem Betreff ‚Strange‘ bis zum 10.09.2010, 18 Uhr (!), an:

contest@depechemode.de

Die Gewinner werden nach Abschluss der Verlosung per Email benachrichtigt.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr Euch mit unseren Teilnahmebedingungen einverstanden. Eure Daten werden ausschließlich für dieses Gewinnspiel verwendet und NICHT an Dritte weitergegeben!

Viel Glück!

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.