VCMG: SsssDas war nicht unbedingt zu erwarten gewesen: Mit ihrem Debut-Album Ssss sind Martin Gore und Vince Clarke in dieser Woche auf Platz 21 der deutschen Album-Charts eingestiegen. Ein toller Erfolg für die beiden Songwriter von Depeche Mode und Erasure, deren Ausflug in Technogefilde offensichtlich bei vielen Fans aus beiden Fanlagern auf breites Interesse gestoßen ist.

Die insgesamt zehn Tracks von Ssss sind als CD (Amazon) und als CD/LP-Package (Amazon) erhältlich.

In den englischen Album-Charts schaffte es Ssss lediglich auf Rang 81.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

37
Kommentare

  1. 28.3.2012 - 15:27 Uhr

    ssss

    also ick finde die scheibe echt cool. natürlich haben sie das rad nicht neu erfunden. wie auch… aber wer gerne in clubs geht und elektronische mucke hört kommt voll auf seine kosten. auch die jüngeren, die nichts mit dm anfangen können, gehen voll auf die mucke ab. mal sehen was martin so rüberrettet ins neue dm album. ich hab gleich mehrere favoriten- aber nehmen wir einfach mal 3 raus… „zaat“, „skip this track“ und „flux“ also yea, yea, yea- muss wirklich sagen- bin richtig positiv überrascht von ssss- rinjehaun-

  2. ssssshhh
    35
    26.3.2012 - 21:51 Uhr

    An „DM-B“…

    wenn man zu einem Kommentar gar nichts Gutes sagen kann, sollte man lieber schweigen.
    Aber natürlich hat jeder auch auf dieser Seite das Recht auf Meinungsfreiheit… und mir fällt wiederum so einiges zu Deinem durchaus intelligenten Kommentar ein.
    Doch ich nutze das Recht zu schweigen. Gibt es ja auch.

    Allerdings warte ich noch auf viele, viele weitere ernst gemeinte Kommentare, die die Frage mit „JA“ beantworten… und damit Deine hoch geschätzte Meinung bestätigen.

  3. DM-B
    34
    26.3.2012 - 10:01 Uhr

    @ ssssshhh

    Nicht zu vergessen die absolut unnötige Abnutzung von Tastaturmaterial durch solche Kommentare. Mit dieser stillen Reserve hättest Du Deinem Leben sicherlich eine andere, eine sinnvollere Richtung geben können aber Chance vertan, Pech gehabt.
    Jetzt zu Deiner Frage: Ja !!!

  4. ssssshhh
    33
    26.3.2012 - 1:31 Uhr

    viel Lärm um NICHTS.
    Und ein unnötiger Verbrauch von Vinyl- und CD-Resourcen. Das gleiche gilt ja – wen man ehrlich ist – auch für sämtliche Solo-Veröffentlichungen von Herrn Gahan
    Hätten die zwei (Vincent Clarke & Martin L. Gore) nicht die Vorgeschichte, die sie nun mal haben hätte sicher kaum jemand hier das (streitbare) Album von VCMG gekauft. Oder liege ich da falsch???

  5. Testcase
    32
    24.3.2012 - 14:52 Uhr

    Lustige Ironie dass ausgerechnet die Songschreiber von dm/erasure ein techno-album ohne Gesang und mit recht wenig Melodie rausbringen hehe :)
    Uebrigens hab ich das Gefuehl dass schon laenger keiner mehr ‚techno‘ gesagt hat. Der Begriff war schon eine ganze Weile ausser Mode.
    Manchmal hab ich das Gefuehl DM funktioniert immer in Gegensaetzen- alle Prinizipien und Versprechen werden nach und nach in ihr Gegenteil umgewandelt und den Fans immer mal wieder was ganz anderes zugemutet, da steht dieses Album in bester Tradition. Hoffe ja dass das beim neuen DM-Album auch klappt. Die Daumen sind gedrueckt :)

  6. Florian
    31
    24.3.2012 - 10:32 Uhr

    Moin!!!
    Na ja. War wohl eher WE -Session und dabei die alte Zeit aufzublühn und das ist dabei herraus gekommen.Ideenlos+kreativlos.Aus minimal das maximale raus holen.Grüsse