CoverCrazy Clip TV feiert doppelten Geburtstag. Zum einen erscheint am 02.11.07 die fünfte DVD Compilation der ‚Into the Darkness‘ Reihe und zum anderen feiern die Hamburger ihr zehnjähriges Bestehen. Im Juni 1997 ging Crazy Clip TV zum ersten Mal auf Sendung und versorgte die schwarze Szene mit exklusiven News, Stories, Interviews und natürlich (Live-) Clips. Auf „Into The Darkness Vol. 5“ gibt es ein Mal mehr einen Querschnitt aus dem Repertoire von Crazy Clip TV zu sehen.

Den Auftakt machen acht zum ersten Mal auf DVD veröffentlichte Liveaufnahmen. Des Weiteren gibt es diverse Videoclips , Interviews und Glückwünsche zum Geburtstag zu sehen.

Los geht es bei den Liveaufnamen mit Nitzer Ebb, die mit „Murderous“ die DVD gebührend und kraftvoll eröffnen. Gefolgt von Front Line Assembly wird der Bereich der „alten Wilden“ abgeschlossen, bevor es mit Sono und „Open The Door“ clublastige Klänge zu hören gibt.
Mit Frozen Plasma, Covenant, Skinny Puppy und Combichrist gibt es vier weitere hochkarätige Bands mit exklusiven Liveaufnahmen zu sehen. Mit Ausnahme von Skinny Puppy und Combichrist, hier stammen die Aufnahmen vom M’era Luna Festival, wurden sämtliche Clips bei Konzerten in Hamburg geschossen.

Bei den Musikvideos geben sich neben And One („So Klingt Liebe“) auch Client („Lights Go Out“), IAMX („President“), Vive la Fête („Noir Desir“), Ladytron („Destroy Everthing You Touch“), Deathstars („Blitzkrieg“) sowie drei weitere Künstler die Ehre.

Abgerundet wird die 100 minütige DVD durch exklusive und bisher nicht veröffentlichte Interviews mit Melotron (ca. 14 Minuten!) und Front Line Assembly.

Mit „Into The Darkness Vol. 5“ hat die Crazy Clip Crew ein Mal mehr eine DVD veröffentlicht, die viele interessante und gelungene Aufnahmen enthält. Des Weiteren bekommt man hier endlich auch diverse aktuelle Videoclips von Szene-Bands in entsprechend guter Qualität auf DVD.

Various Artists – Into The Darkness Vol. 5′ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

Die Tracklist:

LIVE

1. Nitzer Ebb – Murderous (Hamburg / Markthalle 2006) **
2. Front Line Assembly – Maniacal (Hamburg / Fabrik 2007)**
3. Sono – Open The Door (Hamburg / Markthalle 2006)**
4. Frozen Plasma – Irony (Hamburg / Markthalle 2006)**
5. Skinny Puppy – Testure ( Hildesheim / MEera Luna 2005)*
6. Grendel – Soilbleed (Hamburg / MarX 2005)**
7. Covenant – The Men (Hamburg / Markthalle 2006)**
8. Combichrist – Today I Woke The Rain Of Blood (Hildesheim / MEera Luna 2005)**

VIDEOCLIPS

1. And One – So Klingt Liebe
2. Eisbrecher – Vergissmeinnicht
3. Client – Lights Go Out
4. Vive La Fete – Noir Desir
5. IAMX – President
6. Ladytron – Destroy Everything You Touch
7. Purwien mit Witt – Alle Fehler
8. Formula Redux – Stormy Grace
9. Deathstars – Blitzkrieg

Interviews

1. Congratulations to 10 Years Crazy Clip TV**
2. Exclusive Interview Front Line Assembly **
3. Exclusive Interview Melotron **

Exklusiv zum erstem Mal veröffentlicht **
Exklusiv zum ersten Mal auf DVD *

Various Artists – Into The Darkness Vol. 5′ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

www.crazyclip.tv

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.