CoverInfacted Recordings feiert dieser Tage sein fünfjähriges Bestehen. Innerhalb dieser Zeit ist das kleine Label aus Süddeutschland ohne Zweifel zu einer der wichtigsten ‚Elektroschmieden‘ für die (Underground-)Szene avanciert. Mit seiner enormen Bandbreite im Bereich der elektronischen Musik bietet das Label alles von Synthie-Pop über EBM bis hin zu Hellectro. Eben diese Vielfältigkeit spiegelt sich auch auf „Infacted 4“ wieder. Der hauseigene Sampler bietet dieses Mal auf 2 CDs verteilt ganze 32 Bands, die das Repertoire des Labels besser nicht hätten repräsentieren können.

Wie schon auf den Vorgängerscheiben dieser Samplerreihe gibt es wieder viele exklusive oder bisher unveröffentlichte Songs und Remixes zu hören. Bei der Zusammenstellung wurde bewusst auf Abwechslung gesetzt, so dass man härtere und etwas seichtere Songs stärker als bisher verzahnt hat. Eine gute „Neuerung“, die für Kurzweil und Abwechslung sorgt.

Die erste CD dürfen Grendel mit ihrem massiven Clubhit „Hate This“ eröffnen, so dass die erste musikalische Richtung schon von Beginn an klar vorgegeben wird!
Projekte wie Menticide, Soman, Reaper, Distatix oder Schallfaktor sorgen für weiteres Clubfutter, während mit Bands wie X-Divide, Iris oder Intuition eher seichtere aber nicht weniger entzückende Klänge angeschlagen werden. Für die „Oldschoolfraktion“ gibt es mit Orange Sector, Sturm Café oder Brom 35 knallende EBM-Sounds auf die Lauscher.

Auch CD 2 bietet eine ausgewogene Mischung aus treibenden Clubtracks wie „Knives“ von Colony 5, „Bacteriate“ von IC 434, Retractor’s „The False Memory“ oder Preemptive Strike 1.0 und genialem Electropop á la Liquid Divine (feat. Frank Spinath / Vocals) oder Felix Marc, der ausgesprochen poppige Akzente setzen kann.

Infacted 4 bietet nicht nur einen guten Einblick in das (bisherige) Schaffen von Infacted Recordings, sondern der Sampler reflektiert gleichzeitig die derzeitige (Underground-) Clublandschaft, so dass man mit diesen beiden Silberlingen auf der Höhe der Zeit ist. Von uns gibt es daher eine Kaufempfehlung!

Für die nächsten fünf Jahre wünschen wir dem Label an dieser Stelle weiterhin viel Erfolg und gute Releases!

„Various Artists – Infacted 4“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

bestellen bei amazon

www.infacted-recordings.de

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.