BandWarren Cann, Chris Cross, Billy Currie und Midge Ure, alle vier Mitglieder von Ultravox in den frühen 80ern, werden im April 2009 erstmals seit ihrem Live Aid Auftritt 1985 wieder zusammen auf der Bühne stehen. Derzeit ist lediglich eine Tournee für Großbritannien angekündigt. Ob weitere Konzerte folgen werden, steht zu Zeit nicht fest. Tickets für die GB-Konzerte können ab dem 12.11.09 geordert werden.

Ultravox verbuchten in den 80er Jahren mit Songs wie Dancing With Tears In My Eyes, Hymn oder Vienna hohe Chartplatzierungen in Deutschland und gelten darüber hinaus als eine der wichtigsten Bands für die New Wave Bewegung.

In folgenden Städten werden Ultravox 2009 live zu sehen sein:

10.04.09 – Edinburgh, Playhouse
11.04.09 – Glasgow, Clyde
13.04.09 – Newcastle, City Hall
14.04.09 – Manchester, Apollo
15.04.09 – Sheffield, City Hall
17.04.09 – Birmingham, Symphony Hall
19.04.09 – Bristol, Colston Hall
20.04.09 – Cardiff, St. David’s Hall
21.04.09 – Nottingham, Royal Theatre
23.04.09 – Brighton, Dome
24.04.09 – London, Hammersmith Apollo
26.04.09 – Bournemouth, International Centre
27.04.09 – Plymouth, Pavillion
28.04.09 – Portsmouth, Guildhall

Tickets könnt ihr ab dem 12.11.08 hier kaufen: www.livenation.co.uk/ultravox

Weitere Infos findet ihr unter: www.ultravox.org.uk

Zur Startseite

4
Kommentare

  1. Darkman1965
    4
    22.6.2009 - 18:51 Uhr

    Ja vor allem können diese 4 „alten Männer noch Musik machen
    was heute kaum noch jemand kann.

    Und Midge hat eine wirklich gute Stimme.

  2. poly700
    3
    21.11.2008 - 8:02 Uhr

    immer noch besser als 4 junge maenner die musik veröffentlichen, die schon tausendmal vorher von 4 alten maennern VÖ´t wurde ;-)

  3. 15.11.2008 - 21:30 Uhr

    na wunderbar. 4 alte männer, die mal wieder kohle brauchen raufen sich zusammen und gehen mit uraltem kram auf tour.

    comebacks, die die welt nicht braucht!!!

    das soll jetzt nicht meine meinung über ultracox wiederspiegeln. ich frage mich nur, muss das wirklich sein???

  4. mwm
    1
    13.11.2008 - 22:05 Uhr

    Das ist ja der Hammer! Mehr noch als Depeche Mode (frankly spoken!) waren sie maßgeblich für meine musikalische Ausrichtung – und mehr! Ich hoffe sehr, sie kommen auch nach Deutschland!