iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour 2015

U2 gehen 2015 auf Tour. Foto: Olaf Heine
U2 gehen 2015 auf Tour und spielen vier Konzerte in Deutschland . Foto: Olaf Heine

U2 gehen mit ihrem aktuellen Album „Songs Of Innocence“ (Amazon) auf große Welttour (Eventim | eBay), die die Iren durch 19 Städte führt. An jedem Ort spielen Bono Vox und seine Bandkollegen ein Doppelkonzert. In Deutschland treten die Erfolgsrocker in Berlin und Köln auf.

U2 kehren zurück in die Halle. Am 24. und 25.09.2015 geht’s in die Berliner O2-World, am 17. und 18. Oktober 2015 ist die Kölner Lanxess-Arena an zwei Abenden Schauplatz einer garantiert großartigen Show der Iren.

„Wir werden versuchen, jeden Abend ein unterschiedliches Feeling zu erzeugen und Spaß daran haben, mit der Idee von Unschuld und Erfahrung zu spielen. Näheres wird noch verraten!“, erklärt Bono zur Bekanntgabe der Tourdaten.

Tickets für die „iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour 2015“ gehen am Montag, 8. Dezember in den allgemeinen Vorverkauf z.B. bei Eventim. Auf U2.com findet von Donnerstag, 4. Dezember, 10:00 Uhr bis Samstag, 6. Dezember, 12:00 Uhr ein exklusiver Presale für U2-Fanclubmitglieder statt.

U2-Tour 2015 (Amazon) auf große Welttour (Eventim | eBay)

Nordamerika 2015
14.05.2015 – Vancouver, BC, Rogers Arena
15.05.2015 – Vancouver, BC, Rogers Arena
18.05.2015 – San Jose, CA, SAP Center at San Jose
19.05.2015 – San Jose, CA, SAP Center at San Jose
22.05.2015 – Phoenix, AZ, US Airways Center
23.05.2015 – Phoenix, AZ, US Airways Center
26.05.2015 – Los Angeles, CA, Forum
27.05.2015 – Los Angeles, CA, Forum
30.05.2015 – Los Angeles, CA, Forum
31.05.2015 – Los Angeles, CA, Forum
12.06.2015 – Montreal, QC, Bell Centre
13.06.2015 – Montreal, QC, Bell Centre
24.06.2015 – Chicago, IL, United Center
25.06.2015 – Chicago, IL, United Center
06.07.2015 – Toronto, ON, Air Canada Centre
07.07.2015 – Toronto, ON, Air Canada Centre
10.07.2015 – Boston, MA, TD Garden
11.07.2015 – Boston, MA, TD Garden
18.07.2015 – New York, NY, Madison Square Garden
19.07.2015 – New York, NY, Madison Square Garden
22.07.2015 – New York, NY, Madison Square Garden
23.07.2015 – New York, NY Madison Square Garden

Europa
04.09.2015 – Turin (It), Pala Alpitour
05.09.2015 – Turin (It), Pala Alpitour
08.09.2015 – Amsterdam (Nl), Ziggo Dome
09.09.2015 – Amsterdam (Nl), Ziggo Dome
16.09.2015 – Stockholm (Swe), Globe
17.09.2015 – Stockholm (Swe), Globe
24.09.2015 – Berlin, O2 World
25.09.2015 – Berlin, O2 World

05.10.2015 – Barcelona (Esp), Palau Sant Jordi
06.10.2015 – Barcelona (Esp), Palau Sant Jordi
13.10.2015 – Antwerpen (B), Sportpaleis
14.10.2015 – Antwerpen (B), Belgium, Sportpaleis
17.10.2015 – Köln, Lanxess-Arena
18.10.2015 – Köln, Lanxess-Arena

25.10.2015 – London (UK), O2-Arena
26.10.2015 – London (UK), O2-Arena
29.10.2015 – London (UK), O2-Arena
30.10.2015 – London (UK), O2-Arena
06.11.2015 – Glasgow (UK), The SSE Hydro
07.11.2015 – Glasgow (UK), The SSE Hydro
10.11.2015 – Paris (F) Bercy
11.11.2015 – Paris (F), Bercy

Hier findet ihr weitere Konzerthighlights.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

25
Kommentare

  1. Gerd
    7
    9.12.2014 - 1:13 Uhr

    Wie beknackt ist eigentlich dieses Foto? Ist das das offizielle Plakat?

  2. Violated Jesus
    6
    8.12.2014 - 23:43 Uhr

    Also ich hab die Stehplatzpreise für DM nun echt nicht mehr für die verschiedenen Kategorien präsent. Aber das ist ja ohnehin auch ein Stück weit Mischkalkulation. Bei DM gab es oft 3 verschiedene Stehplatzkategorien (FOS 1 & 2, sowie der Rest), bei U2 scheint es eher auf eine hinauszulaufen. Zumindest bei dieser Tour. Und dann kalkuliert man eben die Sitzplatzpreise für die Unterränge rauf. Leute die diese Tickets gewöhnlich kaufen, scheinen ja auch durch die Bank weg, eher gut situiert zu sein. Und wenn ich davon ein paar Tausend Stück zum Preis von 201 EUR absetzen kann, dann lässt das den durchschnittslichen Ticketpreis ganz schön nach oben gehen.

    Das jetzt mal ganz wertneutral. Denn rein von den Absatzzahlen her, heißt die im direkten Vergleich mit DM erfolgreichere Band eben U2. Und das darf sich ja ruhig in den Ticketpreisen wiederspiegeln. Allerdings geht mir der Vor-vor-vor-vor-vor-vor-VORVERKAUF auf die Eier. Kann doch nicht sein, dass man sich jetzt immer auch beim jeweiligen Fanclub einkaufen muss, damit man überhaupt noch an Tickets kommt.

    • Björn
      6.1
      11.12.2014 - 16:45 Uhr

      Wenn du dann noch das Special Ticket kauftst biste bei 477,15 Euro.
      Das ist doch mal Billig da ist DM richtig Teuer.

  3. DM und U2 Hörer
    5
    8.12.2014 - 16:07 Uhr

    Meinst Du U2 machen die Ticketpreise selber ? Da wollen doch alle was verdienen . Und bei DM machts die Masse der Konzerte . Am Ende lachen doch alle über den Gewinn .

    • DM und U2 Hörer
      5.1
      8.12.2014 - 16:08 Uhr

      War für 1.9 bestimmt :-)

    • Zum Glück bin ich DM und nicht U2 Fan
      5.2
      9.12.2014 - 10:50 Uhr

      Die Ticketpreise und Tourtermine werden nicht über die Köpfe der Bands hinweg bestimmt. Und der kleine feine grundsätzliche Unterschied für die Fans beider Gruppen ist eben, dass DM lieber viele Konzerte zu geringeren Ticketpreisen geben und U2 lieber wenige Konzerte zu höheren Ticketpreisen.
      Da erübrigt sich wohl die Frage, welche Band mehr im Sinne ihrer Fans handelt.

  4. Gerd
    4
    8.12.2014 - 15:21 Uhr

    Das neue Album ist ja wirklich super. Schade, dass das aufgrund der iTunes-Kampagne so unterging.

  5. Route66
    3
    8.12.2014 - 0:40 Uhr

    Ich gehe seit 30 Jahren zu DM Konzerten, DM haben 16 Konzerte gespielt , bei der letzten Tour in Deutschland. Hätten DM nur 4 Konzerte gespielt wäre hier in den Kommentaren der Shitstorm ausgebrochen und die Server Down gegangen. See You

    • Gerd
      3.1
      8.12.2014 - 16:02 Uhr

      DM Konzerte sind immer gleich.
      Wenn man sie einmal gesehen hat reicht das eigentlich völlig aus.

    • ich
      3.2
      8.12.2014 - 17:22 Uhr

      @Gerd

      Da gebe ich dir recht…allerdings, wer DM liebt schaut sich auch 20mal das selbe Konzert an und hat selbst beim 20.Konzert noch Tränen in den Augen. Du liebst doch deine Frau auch und schläfst nicht nur einmal mit ihr ;-)

    • Martin
      3.3
      9.12.2014 - 11:48 Uhr

      Und nun sind es bereits 6 statt 4 U2-Konzerte in Deutschland. Ende noch nicht in Sicht. Und im Sommer 2016 kommen weitere Konzerte dazu. Und bei keinem Konzert wird die Setlist einer anderen der Deutschlandkonzerte gleichen. Zu mehreren Konzerten zu gehen, macht also auch tatsächlich Sinn!

      Und nun? Weinst Du jetzt?

  6. Route66
    2
    5.12.2014 - 22:49 Uhr

    Würde DM so eine Tour mit 4Terminen in Deutschland ankündigen würden hier Server down gehen zu Ticketpreisen habe 69 Euro für Sitzplatz bezahlt (17.6.13)DM Konzert in HH ein Freund war bei U 2 in Hannover 160 Euro (Sitzplatz) See You

    • Martin
      2.1
      6.12.2014 - 1:03 Uhr

      Bei U2 gab es auf der 360°-Tour ’ne Menge Sitzplätze zu 40 Euro. Hört endlich auf, Äpfel mit Birnen zu vergleichen!

      Und bei Deiner 1 Kartenbestellung geht hier überhaupt kein Server down. Glückwunsch, daß Du bei einem ganzen Konzert der ganzen Tour warst und dann hier über Preise ablästern möchtest.

      Ich kann mich nur wiederholen: der Futterneid der dm-Fans KOTZT mich an. Als ich auf der letzten U2-Tour mit dm-Shirt herumgerannt bin, wurde ich sowohl im Ausland als auch in Deutschland ständig darauf angesprochen und man wünschte Dave alles Gute sowie gute und alsbaldige Besserung!

      Im Übrigen kannst Du bitte mal ein paar Satzzeichen setzen, damit man Dein Geschreibe versteht.

    • U2 Ticketinhaber
      2.2
      6.12.2014 - 15:45 Uhr

      Und warum sind die Konzerte trotz der Preise voll , die ja angeblich so unrealistisch sind ?
      Weil etwas geboten wird !!!

    • DM und U2 Hörer
      2.3
      6.12.2014 - 23:21 Uhr

      Wo hast Du gesessen ? Oberster Rang mit kaum Sicht…wetten ?
      München und Leipzig kosteten gute SitzPlätze um 85 Euro ! Hallentour FOS noch mehr ! Auch ich habe schon für DM mehr gezahlt als für U2 , von daher !
      Desweiteren werden in anderen Ländern auch nur 4 Hallen Konzerte durch U2 gespielt und nicht nur in Deutschland !
      Wer wo hingeht soll jeder selbst entscheiden .
      Nur hoffentlich endet dieses sinnlose “ Meine Band ist die Beste und kann alles “ Rumgeseiere mal auf !

  7. Zum Glück bin ich DM und nicht U2 Fan
    1
    5.12.2014 - 12:00 Uhr

    Wer nochmal in irgendeiner Art und Weise über ne DM-Tour oder die Ticketpreise bei ner DM-Tour meckert, sollte sich vielleicht mal ganz kurz die „Tourstrategie“ von U2 angucken. Da werden in Deutschland nur vier Hallenkonzerte in zwei Städten abgehalten und dafür im Gegenzug aber die Ticketpreise verdoppelt. Ne Unterrangkarte (Block 206) für 200€. Die gabs bei DM für knapp 100€ und wieviele Hallenkonzerte DM in wievielen verschiedenen Städten gegeben ist ja auch hinlänglich bekannt.
    Null % Wertschätzung für die Fans, dafür aber 200% Profitdenken, herzlich Willkommen bei U2!!!

    • Simon & Garfunkel
      1.1
      5.12.2014 - 13:40 Uhr

      @ Post No. 1 'Wertschaetzung'... :-)

      ‚Null % Wertschaetzung fuer die Fans, dafuer aber 200 % “PROFITDENKEN‘, herzlich Willkommen U2′.

      U2 sind doch kein Wohlfahrtsunternehmen und wenn doch, selbst diese benoetigen ein wirtschaftliches Fundament aka ‚Profitdenken‘. Jonathan Kessler ist bei DM sicher nicht fuer das ‚Wohlergehen der Fans‘ zustaendig… :-)

      Ein ‚profit‘ (the English verb) ist Grundlage eines jeden Handelns – wozu Concerts ohne ‚Nutzen‘ -> ohne Gewinnerziehlungsabsicht wuerden auch DM keinen Finger an der Gitarre kruemmen…

      Der ‚boese Kapitalismus‘ oder wie sagte mal Glen Frey so gut auf die Frage, warum die Eagles Tix so exorbitant teuer sind? ‚Wir sind es uns halt wert! – Und die teuersten front row seats sind als erstes ausverkauft – naechste Frage bitte!‘

      Cheers

      P.S. Und NEIN, ich mag weder U2, noch die Eagles – zumindest musicalisch :-)

    • Zum Glück bin ich DM und nicht U2 Fan
      1.2
      5.12.2014 - 15:16 Uhr

      Na das hast du wohl was komplett falsch verstanden mit Deinen merkwürdigen Halbweisheiten. Selbstverständlich sind weder U2 noch DM Wohltätigkeitsvereine, nur sieht man halt an den unterschiedlichen Vorgehensweisen, welche Priorität die eine Band setzt und welche die andere. Und bei Planung einer Tour und der Ticketpreise sind U2 die Fans anscheinend komplett egal. DM haben in den identischen Locations halb so hohe Ticketpreise angesetzt und ein Kessler weiß zu 100%, dass er grade in Deutschland für solche Hallenevents auch locker 200€ verlangen könnte. Machen DM (und Kessler) aber eben nicht. Und wenn ne Band wie U2 nur vier Hallenkonzerte in zwei Städten in Deutschland spielen ist das an sich schon ne Frechheit. Und das bedeutet WERTSCHÄTZUNG der Fans und nicht Wohlergehen der Fans. Das müsstest Du jetzt auch verstanden haben.

    • Martin
      1.3
      5.12.2014 - 16:35 Uhr

      Preise für Stehplatztickets:
      U2: 70 Euro
      dm: 95 Euro
      Also immer schön die Füße still halten. Und für die U2-Fans waren die Tickets ganz easy vor dem eventim-Start zu erwerben.

      Da hast Du dir mit den Preisen der Sitzplatztickets mal schön das Negativbeispiel herausgesucht, um „Stimmung“ gegen U2 zu machen. Meine Güte, ich bin dieses „dm sind so viel besser als U2“- und „dm Fans sind die besten Fans überhaupt“-Gejammere sooo leid!

      Was allerdings wirklich zum Kotzen ist: die Stehplatztickets werden nur auf Mobiltelefone versandt und sind nicht als Hardtickets erhältlich.

      Und zu den „nur vier Konzerten an nur zwei verschiedenen Orten“:
      die beiden jeweiligen Konzerte sind dann thematisch/stimmungstechnisch verschieden, d.h. es werden verschiedene Lieder gespielt. Ich meine mich dunkel zu erinnern, daß sehr viele dm-Fans (mich eingeschlossen) mächtig gekotzt haben, weil bei dm NULL Veränderung in der Setlist war. Und ich bin mir ziemlich sicher, daß die vielen Off-Tage zwischen allen Orten/Terminen noch durch Zusatzkonzerte aufgefüllt werden.

    • XXX
      1.4
      6.12.2014 - 11:43 Uhr

      10. Jun. 2009 – Depeche Mode – Olympiastadion Berlin – Stehplatz Innenraum (allerdings Erste Absperrung) = 78,35 Euro

      18. Jul. 2009 – U2 – Olympiastadion Berlin – Stehplatz Innenraum = 59,75 Euro

      Uiuiuiuiui, wie konnte das passieren. DM teurer als U2 ? Also quatscht nicht immer solch ein dämliches Zeug…

    • Jedem das seine
      1.5
      6.12.2014 - 15:41 Uhr

      Geh doch einfach nicht hin und gut ist !!!
      Qualität hat Ihren Preis und ich bin auf die BluRay gespannt :-)

    • MrRued
      1.6
      7.12.2014 - 12:56 Uhr

      Ein Veranstalter bezahlt Bands wie U2 oder Depeche Mode für x Konzerte. Dafür legt der Veranstalter dann Ticketpreise fest und hat das Merchandise in der Hand. Was meckern hier also Leute über U2, wenn die mit den Preisen gar nichts zu tun haben? Im übrigen verdienen Bands heute fast nur noch über Touren das große Geld und nicht über Plattenverkäufe.

    • Zum Glück bin ich DM und nicht U2 Fan
      1.7
      8.12.2014 - 11:47 Uhr

      Auf den Rängen sind U2 grds. massiv teurer als DM, als erzählt hier nicht son Blödsinn von einigen wenigen Ausnahmen. Da kommen dann hier vereinzelte Lächerlichbeispiele, obwohl jeder weiss, dass U2 bzgl. ihrer Ticketpreise völlig unverschämt überziehen. Diese Kritik kommt auch von Bekannten (U2 Fans), die sich schon Jahren über die Ticketpreise von U2 aufregen.
      Is ja der helle Wahnsinn, vier Konzerte und dann auch noch verschiedene Lieder. Da sollte man U2 aber auf Knien dankbar sein.
      Was wäre hier auf der Seite los, wenn DM nur vier Konzerte in der Halle ankündigen würde und dazu noch solche Ticketpreise nehmen würden. Der komplette Shitstorm.
      Immer wieder süss, was hier einige fürn kompletten Unsinn schreiben.

    • DM und U2 Hörer
      1.8
      8.12.2014 - 15:33 Uhr

      Und ich wette mit Dir , Du würdest selbst bei nur 4 DM Konzerten und teueren Preisen um die Karten betteln !!!

    • Zum Glück bin ich DM und nicht U2 Fan
      1.9
      8.12.2014 - 15:59 Uhr

      Na aber selbstverständlich!!! :-))) Die U2 Tour-Strategie trägt doch auch schon erste Früchte, bei Ebay gibts die Karten direkt mal für nur noch 450€ das Stück. Ich war auch schon dreimal bei U2 (zweimal Schalke, einmal Müngersdorf),es ist bei mir auch nicht das Kinderkramspielchen, wer nun besser ist. Man hat bei U2 nur leider immer das Gefühl, dass sie den Hals nicht vollkriegen und ihnen die Fans diesbezüglich auch ziemlich egal sind.